KEF E305 vs. Cabasse Eole 3

+A -A
Autor
Beitrag
Morpheus2100
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Nov 2014, 15:45
Hallo Leute,

bin aktuell dran mein Heimkino nach einer Renovierung wieder etwas auf Vordermann zu bringen.

D.h. aktuell hab ich einen Onkyo TX-SR508 7.1 AV-Receiver mit 5.1 Magnat Metric am start.

Die Lautsprecher sind schon etwas in die Jahre gekommen und diese würde ich gerne gegen neuere austauschen.

Vorab: Ich bin kein audiophiler Profi, jedoch höre ich gerne Musik (von Piano, Jazz, bis House und Rockalles) und schaue gerne im Heimkino Filme.
Zum Thema Musik hören, kommen später zum Setup noch Standboxen dazu um den Stereo Sound für mich perfekt zu machen.

KEF E305:
- hab ich noch nicht probe gehört
- Viele sehr gute Bewertungen im Netz
- die Optik ist klasse!

Frage dazu:
Da im aktuellen Wohnzimmer die Rear-Speaker einmal an einer Seitenwand und einmal an einer Rückwand montiert werden müssen, ist das mit den integrierten Wandmontagefüßen möglich? (hab nichts wirklich brauchbares im Netz dazu gefunden) D.h. der Speaker müsste ca. 30-50 Grad gedreht werden können um entsprechend nach vorne beschallen zu können.

Cabasse Eole 3:
- die Optik ist klasse!
- Bereits beim Hifi Spezialisten probe gehört, war sehr geil! (zwar nur 2 Boxen in Stereo, aber trotzdem)
- negativ der hohe Preis
- Die Wandmontag ist ja magnetisch und sollte somit kein Problem sein die Speaker entsprechend zu positionieren, oder?

Ich tendiere aktuell zum KEF System, da das aktuell 789,00 EUR kostet und ich somit noch ein ordentliches Paar Standlautsprecher (Yamaha NS 777) finanzierbar wäre!
Das Cabasse liegt ja bei ca. 1300 EUR für das 5.1, somit keine Standlautsprecher für Zone2! :-(


Was meint ihr?

Gruß
Morph


[Beitrag von Morpheus2100 am 25. Nov 2014, 15:45 bearbeitet]
std67
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2014, 15:53
Hi

höre dir die KEF vorher an. Sonst wird immer der Zweifel in die bohren

Ich hab von diesen kleinen Dingern gar keine Ahnung, kommen für mich eh nicht in Frage. Aber die Rezensionen und Testberichte, und auch deine Begeisterung sprechen für das Cabasse

Alternativ fang mit Stereo an und erweitere Später um den Rest. wenn Musik für dich so wichtig ist wirst du mit den kleinen Systemen auf Dauer nicht glücklich
Erstmal durch ausgiebiges Probehören richtig geile Stereolautsprecher suchen und dann mit kleineren LS aus derselben Serie vervollständigen. Da du die Systeme wie ich das verstehe nicht räumlich trennen willst macht es keinen Sinn zwei Systeme anzuschaffen
Morpheus2100
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Nov 2014, 17:10
Jap das Setup läuft in einem Raum (wohnzimmer) ca. 60 qm am TV das 5.1 und seprate zwei Standlautsprecher für Zone2!

Hmm mal vielleicht hast du recht und ich leg mit dem Stereo Pärchen los!

Gruß
Michael
Morpheus2100
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Nov 2014, 14:24
Hi Leute,

kann mir jemand erklären wie ich so einen Subwoofer...

http://www.loftsound...ktiv-subwoofer-0.jpg
http://www.easyloung...3bc,33069-1200px.jpg

bei mir an meine AV anschließe? Hab aktuell nur ein Chinckabel am SUB?

Vielen Dank für die Info!

Gruß
Morph
std67
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2014, 14:41
an einen der Cincheingännge. Welcher as bei Mono-Nutzung ist sollte in der Bedienungsanleitung des Subwoofer stehen
Alternativ eiin Cinch Y-Kabel
Morpheus2100
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Nov 2014, 15:06
Alles klar! Danke!
bora99
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2014, 23:23
Hallo,
Ich habe mir vor kurzem Cabasse Eole 3 von einem Hifi Fach-Händler vorführen lassen. Beschäftige mich seit einiger Zeit mit einem geeigneten Hifi/Heimkino System (mit Netzwerk-Anschluss) und habe ich in diesem Jahr auch eine Hifi Messe besucht, wo ich einige Systeme live vorgeführt bekommen habe. Bei 2 Händler war ich nach der Messe und habe bei den Händler tolle Systeme gehört (Pro-Ject Speaker-Box-5 Regallautsprecher Hochglanz,REL T-5 Subwoofer und Pioneer VSX-924 7.1 3D High Definition A/V-Receiver (7 x 150 Watt) (Schwarz/Silber) ). Auf Empfehlung eines Kollegen war ich dann bei dem oben genannten Hif-Händler und nach Austausch meiner Wünsche und den Raumgegebenheiten wurde die Cabasse Eole 3 vorgeführt.

Ich war bzw. bin begeistert davon , ist zwar ein wenig höher preisig, aber noch in meinem Budget-Rahmen, Design ist zusätzlich toll.
Bei der Vorführung war ein Denon AVR-X2100W 7.2-Kanal-Netzwerk-Receiver im Einsatz, auch die Empfehlung von diesem Händler.

Ich schwanke aber zwischen dem Pioneer VSX-924 und Denon AVR-X2100W , der Pioneer hat überall Top Referenzen. Vielleicht gibt es eine Empfehlung von Euch. Cabasse Eole 3 kommt sicher zum Einsatz

Gruss
Morpheus2100
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Dez 2014, 10:58
Hab mir jetzt das Cabasse Eole 3 beim Händler geholt! Absoluter Wahnsinn, bin extrem zufrieden.

Leider hab ich noch ein Problem mit dem Woofer bzw. mit Anschlüssen! ( URL)

Gruß Morph
Morpheus2100
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Dez 2014, 15:12

std67 (Beitrag #5) schrieb:
an einen der Cincheingännge. Welcher as bei Mono-Nutzung ist sollte in der Bedienungsanleitung des Subwoofer stehen
Alternativ eiin Cinch Y-Kabel


Jetzt muss ich nochmal fragen, eigentlich wäre ein Y-Kabel dabei gewesen habe jedoch ein
10m Kabel an den roten Line in (Foto) angesteckt und er funktioniert auch, wenn ich das kabel an den weissen Line in pake gehts auch und von einem mono Betrieb lese ich nichts in der Anleitung?

Kann mir jemand sagen wie ich den Sub ordnungsgemäß mit einem single Kabel anschließe?

Schöne Grüße
Morph


[Beitrag von Morpheus2100 am 09. Dez 2014, 15:12 bearbeitet]
Cmd_Bubble
Stammgast
#10 erstellt: 09. Dez 2014, 15:13
So wie du es für richtig hälst. Du hast nichts falsch gemacht ;-)
Morpheus2100
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Dez 2014, 09:49
Alles klar, vielen Dank für das Feedback.

Jetzt stehe ich aktuell vor der Entscheidung zwischen

Denon AVR-X1100W vs. Pioneer VSX-924-K

was meint ihr was der bessere Partner für meine Cabasse Eole 3 sein könnte?

Gruß
Morph
bora99
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Jan 2015, 00:08
Die Fach-Kritiken über Denon AVR-X1100W und Pioneer VSX-924-K sind bestens,
habe einige Rezessionen gelesen, da haben beide Receiver leider kleinere Probleme, wie , daß man Strom Aus/Ein durchführen muß.

Hast du dir schon eine Meinung dazu gebildet ?

Die in etwa vergleichbaren Receiver Yamaha RX-V677 und Onkyo TX-NR636 kommen bei den Rezessionen besser weg.

Was meinst du dazu ? Im Jänner möchte ich einen Receiver kaufen, werde noch ein paar Info's einholen.
Cmd_Bubble
Stammgast
#13 erstellt: 03. Jan 2015, 01:16
Möööp da muss ich kurz dazwischenfunken
http://www.hifi-forum.de/viewthread-101-1645.html
Das Einmessystem von der 2014er Onkyo Reihe ist wenn man sich den Thread durchließt sehr schlecht im Vergleich zur Konkurenz.
Es misst nur die Surrounds und den Center ein.
Und dies auch nur über eine Einpunktmessung.


[Beitrag von Cmd_Bubble am 03. Jan 2015, 01:17 bearbeitet]
bora99
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Jan 2015, 23:10
Danke für die Info, es dürfte auch leider das eine oder andere Problem bei Onkyo geben :

Onkyo

da bleibt nur mehr Yamaha übrig oder eine andere nicht von mir aufgelistete Marke
Cmd_Bubble
Stammgast
#15 erstellt: 07. Jan 2015, 23:17
Ich habe mit dem Denon X-1000 sehr gute Erfahrungen gemacht.
Morpheus2100
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Jan 2015, 08:53
Hab mir jetzt den Pioneer VSX-924-K geholt und bin begeistert! Geile Anbindung was Tablet, Handy u. PC betrifft. Einfach Einmessung via Laptop! Tolles Teil!

Gruß
Morph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KeF 3005SE vs Cabasse Eole 2 5.1
lauscher72 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  19 Beiträge
Cabasse Eole 2 / Eole 3 5.1. Unterschied
miizzo am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  2 Beiträge
KEF E305 vs. 3005
-Macintosh- am 11.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2017  –  2 Beiträge
Cabasse Eole 3 mit Marantz
Tommy1986 am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  11 Beiträge
Cabasse Eole 3 / Cubycon 2 5.1
telepirat am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung - Cambridge Audio Minx 325 vs. Cabasse Eole 2 5.1
wuestenfuchs_ar am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  2 Beiträge
Cabasse Eole 2 ?
Sundance2002 am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  2 Beiträge
Marantz + Cabasse Eole 2
Tommy1986 am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  3 Beiträge
B&W MT 30, Cabasse Eole 2 oder Tannoy Arena statt Kef Kit 160?
dariohaj am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  11 Beiträge
Cabasse io2
Tommy1986 am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkoehli1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.346
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.198

Hersteller in diesem Thread Widget schließen