HILFE bei zusammenstellung eines 5.1 Systems

+A -A
Autor
Beitrag
exias
Neuling
#1 erstellt: 17. Aug 2015, 20:33
Hey und guten Abend liebe Leute,

ich bin Deniz, neu hier im Forum und weiß deshalb nicht ganz genau ob das Thema in diesen Bereich passt.
Jedoch brauche ich große hilfe bei einer zusammenstellung eines 5.1 Surround Systems.
Der Haken: Ich kenne mich damit 0 aus.

Wir sind vor ein paar Wochen umgezogen und nun habe ich ein Zimmer im Erdgeschoss. Da es aber ein Haus für mehrere Familien ist, wohnt direkt über mir die nächste Familie. Da ich ein sehr kleines Zimmer habe wo nicht viel reinpasst, hatte ich keinen platz für meinen Schreibtisch und das ganze PC zeugs.
Da wir aber die einzigste Familie sind, die Erdgeschoss und Untergeschoss besitzen, haben wir noch 2 große im unteren Bereich. Ich habe aus einem der Zimmer ein "Spielezimmer" gemacht, also Schreibtisch und PC reingestellt sowie meine 3 Monitore, Konsole und den großen Flachbild jetzt fehlt mir aber noch eine schöne Anlage.. da ich bereits ein 2.1 System habe, wollte ich testen ob es nicht recht laut wird wenn man da unten die Musik etwas aufdreht. Ich habe voll aufgedreht, 2 Türen geschlossen und dann nichtsmehr gehört. Da ich aber endlich mal ein Surround System möchte zum Filme gucken, brauche ich ganz dringend hilfe.

Hier nun das wichtigste:
Ich habe ein "Digital Audio/Video Control Center" von Sony.
( STR-DE 495 Receiver)
Ich möchte mir daher einen Subwoofer, Vorne Links/Rechts, Hinten (Surround) Links/Rechts und ein Center Lautsprecher besorgen. Ich habe jedoch keine ahnung was z.B. "Ohm" oder "Watt" bedeutet. Ich habe nicht sonderlich viel Geld, heißt ein 1000€ System ist nicht möglich
Das Zimmer ist nicht sehr groß, ob das nun einen unterschied macht ob man sich teurere oder billigere Lautsprecher kaufen sollte, weiß ich auch nicht.
Subwoofer sowie Lautsprecher sollten so billig sein wie es geht, jedoch sollten sie auch nicht übersteuern sobald ich etwas lauter mache. Habe für Surround Links/Rechts bereits ein paar das sich gut anhört (50W 6 Ohm steht hinten).
Ich habe mir bereits Vorne Links/Rechts, Center und Subwoofer rausgesucht, aber keine ahnung ob das alles "Kompatibel" miteinander ist.
Center: http://www.amazon.de...0E5Y7PQ330M7VDMH86EQ
Vorne Links/Rechts: http://www.amazon.de...0E5Y7PQ330M7VDMH86EQ
Subwoofer: http://www.amazon.de...6&keywords=subwoofer

Lautsprecher ohne Wandhalterungen sind möglich, da ich noch "Ständer" habe bzw. "Eck Regale" in denen ich Vorne L/R hinstellen kann.
Subwoofer kann groß und klein sein.

Wie gesagt, zum Filme schauen. Für Musik habe ich bereits ein 2.1 System am PC.

Ich hoffe ich mache keine zu großen anforderungen und ihr könnt mir helfen. Mehr als 150€ (Im notfall 200€) kann ich nicht ausgeben. Sollen ja auch keine mega Dinger sein, ist kein großes Zimmer und die Sound Qualität ist mir auch recht egal beim Filme schauen. Je billiger desto besser, nur der Sub... sollte was drauf haben ^^

MfG
herrdadajew
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2015, 21:10
Hallo!

Wenn du keine Ansprüche in puncto Soundqualität hast, dann sind selbst die von dir herausgesuchten Komponenten rausgeschmissenes Geld.
Lass es lieber sein und geh für das geld ein paarmal ins Kino! haste mehr davon!

VG
inecro-mani
Inventar
#3 erstellt: 17. Aug 2015, 23:45
fürs Geld sicherlich ein Auge Wert, aber wird sicherlich nicht die letzet Anlage sein da istnocht viel Luft nach oben
exias
Neuling
#4 erstellt: 18. Aug 2015, 04:38
OK, habe mich etwas umgeguckt und bin auf das hier gestoßen:
http://www.ebay.de/i...m3aaf858f64#rpdCntId

Kann man dieses 5.1 System an meinen Receiver anschließen? Ist der Klang ordentlich? Das Geld hätte ich dann zumindest
std67
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2015, 06:35
Hi

ei einem Lautsprecher für 21€, ziehst die Märchesteuerab bist bei 17e. Transport, Lagerhaltung, Löhne etc.................................was bleibt da noch für Bauteile und Entsicklung übrig.
Aus solchen Tröten kome irgendwelche Töne raus, ehr aber auch nicht

ls das Minimumim Einsteigersegment werden hier imForum die OOnkyo D-055 oder Denon SC-39 angesehen
Dazu ein Mivoc Hype Sub

Das Teil das du da rausgesucht hast ist nicht nur qualitativ ttal unbrauchbar, sondern dazu auch noch einpasiver Auto-Subwoofer, und scho deswegen für dich nicht zu gebrauchen. Du brauchst nen aktivn Sub, alo einen mit eingebauter Endstufe
herrdadajew
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2015, 09:47
hallo!

Sicher kannst du die Teile an deinem Receiver anschließen. Ich glaube aber micht, dass hier irgend jemand ein Statement in puncto Klang abgeben wird,weil allerunterste Schublade. Wenn wirklich nicht mehr Geld da ist, dann kaufen, anschließen und " glücklich sein"

VG


[Beitrag von herrdadajew am 18. Aug 2015, 09:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei der zusammenstellung eines 5.1 Systems
Arizael am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  11 Beiträge
Zusammenstellung eines 5.1 Systems
BIG.Tino am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  2 Beiträge
Zusammenstellung eines 5.1 Systems - Bitte um Hilfe
CHQo am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  2 Beiträge
Zusammenstellung eines 3.1 Systems, bitte um Hilfe
Dagon20 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  12 Beiträge
benötige Hilfe bei der Zusammenstellung eines 5.1 Systems.
baldrium am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  11 Beiträge
Meine Zusammenstellung eines 5.1 Systems bis 800?
MEDIA_ROOM91 am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  13 Beiträge
Hilfe bei Anschaffung eines 5.1 Systems
SONY_BLACK am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  18 Beiträge
Hilfe bei Gebraucht Kauf eines 5.1 Systems
Rendido am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2016  –  8 Beiträge
Brauche Beratung bei der Zusammenstellung eines 5.1 systems
Vincschneid am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe beim zusammenstellung eines 5.1 System
ZeroDotCom am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.169 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedPaddyAlia
  • Gesamtzahl an Themen1.500.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.535.479

Hersteller in diesem Thread Widget schließen