Dali Zensor 1 oder Pico + AVR

+A -A
Autor
Beitrag
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Apr 2017, 11:50
Hallo zusammen,

das ist mein erster Beitrag. Ich habe in dem Forum schon viel gelesen und finde es wirklich hilfreich.
Mein Anliegen ist folgendes:

Für unser Wohnzimmer suche ich etwas um den Klang für Film und Musik zu verbessern. Mehr Film/Fernsehen als Musik. Allerdings max. 3.1 System
Unser Wohnzimmer hat 25qm und geht nach links in eine offene Küche ca. 20qm

Ich hatte mal eine Soundbar von Yamaha, das war aber nichts für mich.
Durch meine Recherchen bin ich auf die Dali Zensor gestoßen (muss ich aber noch Probehören)

Budget max. 1000€ - 800 wären mir lieber
Mein aktuelles Setup wäre wie folgt:

Setup 1:
Dali Zensor Vokal Center - 289 €
Dali Zensor 1 - 290 € (1 Paar)
Sub:Canton A SF 75 (275€) oder Canton AS 85.2 (259€)
AVR ??

Setup 2:
DALI Zensor Pico Center - 119 €
Dali Zensor Pico Regallautsprecher (238€ das paar) oder Dali Zensor 1 - 290 € (1 Paar)
Sub:Canton A SF 75 (275€) oder Canton AS 85.2 (259€)
AVR ??

Die Boxen sollten alle in weiß sein und nicht zu groß. Wenn es möglich ist, wäre auch ein kabelloser Sub für unter die Couch super. Oder klingt das schlecht?
Beim AVR habe ich keine Ahnung was ich nehmen soll.

Meine Anforderungen wären folgende:
Wlan/Lan für Internetradio
Musikstreaming über Netzwerk und Handy
ARC
Farbe wäre weiß oder silber gut. Es würde allerdings auch schwarz gehen.

Wie ihr wahrscheinlich schon seht, bin ich absoluter Laie und auf Hilfe angewiesen.
Schon mal Vielen Dank!
WohnzimmerWohnzimmer
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2017, 12:14
Wo sollen die Lautsprecher denn stehen? Und warum gerade die Zensor?
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Apr 2017, 13:25
Stehen, weil die Kabel dann einfach hinter dem Lowboard verschwinden könnten. Ich könnte sie natürlich auch an der Wand festschrauben. Unterhalb vom Tv? Oder eher seitlich davon?
Die zensor deswegen, weil ich davon eigentlich nur gutes gelesen hatte. Also Klangqualität und Optik.
std67
Inventar
#4 erstellt: 22. Apr 2017, 13:28
die Lautsprecher sollten ein gleichschenkeliges mit dem Hörplatz bilden. Don bist du auch mit der Montge neben dem TV weit entfernt. Unter dem TV geht natürlich gar nicht
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Apr 2017, 13:32
Aber wo könnte ich sie dann aufstellen? Ich könnte höchstens die Hängeschränke noch ein klein bisschen umhängen. Für größere Umbauarbeiten würde mir meine Freundin glaube ich den Kopf abreißen
Es müssen auch nicht unbedingt die zensor sein, ich bin noch für Alternativen offen.
Auf diese zensor bin ich eben durch meine Recherchen gestoßen.
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2017, 14:08
Nimm eine weisse Soundbar wie die Nubert AS-250
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Apr 2017, 14:27
Die Tests lesen sich gut, aber leider kann ich da nichts streamen. Es gibt kein WLAN und kein Bluetooth.
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 22. Apr 2017, 15:11
kann man mit Adapter machen
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 22. Apr 2017, 15:15
Was für ein Adapter?
Mit dem Setup der Dali Zensor Pico + Sub und AVR würde ich nicht besser fahren? Also vom Klang her?
Fuchs#14
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2017, 15:34
siehe z.B. https://av-wiki.de/zubehoer#bluetooth-adapter gibts auch mit WLAN

Wo sollen die LS denn stehen? evtl ist es etwas besser, aber die Nupro hat mehr Volumen.
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Apr 2017, 15:52
Ich hätte gedacht auf dem Lowboard. Links/Rechts/Mitte.
Kann man bei der Nupro auf nen Sub verzichten?
Fuchs#14
Inventar
#12 erstellt: 22. Apr 2017, 15:57
einen Center brauchst du eh nicht bei der Aufstellung, siehe

https://av-wiki.de/centerlautsprecher
https://av-wiki.de/aufstellung

Ob du zu der NuPro einen Sub brauchst musst du dann selber heraushören, auch ohne geht die schon gut.
ATC
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 22. Apr 2017, 16:27
Hallo Norman07,

ich wüsste jetzt nicht warum du unbedingt eine Soundbar nutzen solltest, weniger räumlich geht ja dann kaum.

Die Zensor Pico gepaart mit einem Subwoofer (nicht unter dem Sofa), z.B. Canton AS 85,
und ein AV Receiver wie der Yamaha RX V 681, ist doch durchaus möglich.

Rechts kann eine Pico auf das hohe Board, Links müsste man entweder einen Ständer oder eine Wandhalterung bemühen,
Position richtet sich nach dem Hörplatz (Skizze mit Maßen von oben gesehen bitte.)

Natürlich kann man bei den Pico auch noch deutlich höher gehen in Sachen Qualität, dann reicht aber das Budget nicht so ganz.
Wären z.B. die Elac BS 243, mal als Anhaltspunkt.
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 22. Apr 2017, 17:27
Der AVR ist glaub etwas teuer.
Als Center die Pico oder Zensor 1 Vokal? Oder ganz ohne?
Meine Sitzposition ist etwas ausser der Mitte.

149287478358497947796
Fuchs#14
Inventar
#15 erstellt: 22. Apr 2017, 17:36
wenn ein LS auf das Highboard kommt muss der Hängeschrank weg.. oder der Rechte ls muss weit in die Ecke und der andere neben den Hängeschrank
ob du einen Center bauchst musst du dann testen... alles suboptimal...


[Beitrag von Fuchs#14 am 22. Apr 2017, 17:40 bearbeitet]
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 22. Apr 2017, 17:48
Ich denke mal wenn ich den rechten Schrank nach links packe müsste es passen, oder?
Kompromisse muss ich so oder so eingehen. Meine Räumlichkeiten sind nunmal so. Ich möchte halt einen sauberen klaren Klang. Surround oder simuliertes Surround brauche ich nicht.
So wie es aussieht, würde ich wahrscheinlich rechts und links die Pico + den von ATC empfohlenen Sub testen.
Wenn ein Center hinzukommen sollte, dann würde der Pico wohl eher dazu passen?

Könnt Ihr mir noch einen AVR empfehlen? Außer den teuren von ATC
@ATC:
trotzdem Danke für die Empfehlung

Muss man die Boxen dann eigentlich irgendwie einmessen? Ich weiß noch, das bei der Yamaha Soundbar damals ein Einmessmikro dabei war.
ATC
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Apr 2017, 18:56
Erstmal Ohne Center.
Den Schrank (Highboard) rechts lassen und Lautsprecher direkt an die rechte Wand seitlich stellen.
Links neben den Hängeschränken einen Lautsprecher mit einer Wandhalterung, mit welcher der Lautsprecher auch nach vorne gezogen werden kann (Vorderkante Lautsprecher auf gleiche Höhe mit Hängeschrank_Vorderkante), z.B. die hier:
http://www.yumatron....nhalterungen/a-1817/

Eventuell willst du dann doch aber einen Center,kostet mit 119€ ja nicht die Welt,
dann wirst du diesen vermutlich unter dem Fernseher platzieren, würde ich auch aus optischen Gründen auch so machen,
hier hilft dann die "Dialog Lift Funktion" des Yamaha Wunder, sonst wirkt der Center absolut deplatziert unterhalb des optischen Geschehnisses.

ja, es gibt auch noch günstigere AV Receiver,
ich würde aber hier extrem viel Wert auf diese Funktion legen, und zudem noch auf das in diesem Gerät vorhandene YPAO Volume,
durch welches man auch mal leise richtig gut Musik hören kann oder Filme leise in guter Qualität schauen/hören kann.
500€ für einen AV Receiver sind nicht viel.
Ja, die ganze Sache musst du dann einmessen, Mikro ist dabei, das ist gerade in Verbindung mit dem Sub von Nöten.

Mit Center, also 3x Pico dem Canton Subwoofer und dem Yamaha RX V 681 liegst du bei 1060€,

ich geb zu , ich habe das angepeilte Budget hoffnungslos verfehlt

Die Nubert Soundbar ist günstiger, kaufen....
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 22. Apr 2017, 19:11
Hallo ATC,

erstmal einen riesen Dank, für die ausführliche Schilderung.
Wenn ich die beiden Hängeschränke etwas weiter auseinander hänge, könnte ich den Pico ja mit der von dir empfohlenen Halterung zwischen die Schränke bauen? Wäre optisch besser. Sonst schaut man immer auf eine in den Raum stehende Box( K.O. Kriterium Freundin )

Mit 60 Euro hast das Budget ja nur knapp verfehlt
Den Center könnte ich ja später kaufen, falls benötigt. Dann wäre ich wieder im Budget

Jetzt muss ich nur noch einen Platz für den Sub finden.
Kann ich bei dem AVR alles am TV angeschlossen lassen und diesen dann einfach per ACR an den AVR anschließen?
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 22. Apr 2017, 19:26
Der AVR würde auch gehen oder:

amazon.de
Wenn ich es richtig lese, hat er auch die von dir angesprochenen Funktionen.
Fuchs#14
Inventar
#20 erstellt: 22. Apr 2017, 19:27
Nein, alle Geräte gehören an den AVR
ATC
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 22. Apr 2017, 19:28
Hallo,

natürlich kannst du die linke Pico auch zwischen den Hängeschränken anbringen.

Du kannst eigentlich alles an den AVR anschließen, wenn der dann nicht eingeschaltet wird schleift er das Signal quasi durch.

Zum Sub,
unter dem linken Lautsprecher ist keine Möglichkeit?
ATC
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 22. Apr 2017, 19:33

Norman07 (Beitrag #19) schrieb:
Der AVR würde auch gehen oder:

amazon.de
Wenn ich es richtig lese, hat er auch die von dir angesprochenen Funktionen.


Nein erst der 681 hat die angesprochenen Features, sonst hätt ich diesen nicht genannt....
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 22. Apr 2017, 19:56
Hab jetzt mal 2 Pico, Canton Sub + 681 = 1052€
Oder 2 Pico, Pico Center, Canton Sub + 481 = 995€
Die Dialog Lift hat ja auch der 481.
Ich kann mir unter YPAO nicht soviel vorstellen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das eine Einmessmethode.
Da gibt es YPAO (hat anscheinend der 481) und YPAO R.S.C.( hat der 681)
Ist das den Mehrpreis wert?
ATC
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 22. Apr 2017, 20:10
Hmm,

ich glaub ich gebs auf...

Erst der 681 hat die Dialog Lift Funktion (steht auch in deinem Link das der 481 und 581 dies nicht haben)
Erst der 681 hat YPAO Volume (Das ist eine Art Loudnessfunktion welche die "gehörrichtige Lautstärke" korrigiert damit es in allen Lautstärkebereichen gleich klingt)
Erst der 681 hat das bessere Einmesssystem YPAO R.S.C

Für mich lohnt sich das sehr...

Tip
Ruf mal bei MD Sound an und frag nach einem Komplettpreis (Nein, keine Mail schicken)
Norman07
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 22. Apr 2017, 20:19
Vielen Dank für deine Mühen. Ich weiß, dass ich nicht einfach bin
Deine letzte Erklärung hab ich verstanden
Ich werde deinem Tipp folgen und da mal anrufen.


Ich schreib nochmal, wenn ich eine Bestellung aufgegeben habe und wenn es aufgebaut ist.

Nochmals vielen Dank!!!!
ATC
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 22. Apr 2017, 20:36
Ja mach das.

Und wenns nen Hänger gibt, fragen.

Die BDA des AVR mit Geduld zu Gemüte führen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dali zensor oder zensor pico
Virt am 22.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  5 Beiträge
Dali Zensor PICO oder Zensor 1 ?
acdcfreak am 04.03.2019  –  Letzte Antwort am 05.03.2019  –  4 Beiträge
Dali Zensor Pico mit Zensor Vokal kombinierbar?
Ingo_H. am 02.01.2019  –  Letzte Antwort am 03.01.2019  –  5 Beiträge
Kaufberatung Dali Zensor System
PrinceJoce am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  4 Beiträge
3.1 mit Dali Zensor Vokal oder Dali Pico Vokal
JC_85 am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 16.03.2016  –  5 Beiträge
Dali Pico mit Zensor Vokal Center?
Hias1981 am 01.10.2018  –  Letzte Antwort am 02.10.2018  –  23 Beiträge
Dali Zensor Pico vs. Teufel Concept S
jw am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 04.12.2018  –  5 Beiträge
Dali Zensor Standboxen
unterbux am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  20 Beiträge
Dali Zensor 1 Vs. Dali Zensor 3
-Bourne- am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  17 Beiträge
Subwoofer gesucht zu Dali Zensor 1 + Center Pico
Claas86 am 20.03.2019  –  Letzte Antwort am 21.03.2019  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglieddaddys
  • Gesamtzahl an Themen1.443.494
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.469.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen