AV- Reciever für Teufel Ultima 40 in 2.0 und 3.0 Konfiguration

+A -A
Autor
Beitrag
homer123456789
Neuling
#1 erstellt: 02. Jun 2017, 12:04
Hallo,

ich möchte mir gerne ein paar Teufel Ultima 40 MK2 kaufen und suche dafür noch einen passenden AV- Reciever. Da ich die Anlage zu 75% für Musik und zu 25% fürs Fernsehen verwende wollte ich mir später noch den Teufel UL40CMK2 Center Lautsprecher dazuholen (falls nötig eventuell noch einen Subwoofer). Eine 5.1 Lösung ist aus platzgründen nicht erwünscht.
Welcher AV- Recviever hat denn einen vernünftigen Stereo-Modus und arbeitet auch ohne Subwoofer gut?

-Preislich sollte er um die 300€ liegen
-Raumgröße etwa 25qm
-Braucht keinen besonderen Schnickschnack wie Netzwerkfähigkeit. Bluetooth wäre aber ganz nett.


Danke für eure Vorschläge


[Beitrag von homer123456789 am 02. Jun 2017, 12:12 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2017, 12:35
homer123456789
Neuling
#3 erstellt: 02. Jun 2017, 13:43
Danke für die gute Übersicht. Der Yamaha RX-V381 würde mir von den Features schon ausreichen. Hätte dieser denn auch genug Leistung für diese 2-3 Boxen bei 4 Ohm?


[Beitrag von homer123456789 am 02. Jun 2017, 13:45 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2017, 13:46
wenn du https://av-wiki.de/av-receiver gelesen hast, steht da


Die Leistung der Endstufen spielt in der Praxis eine geringere Rolle, als ihr von Einsteigern meist beigemessen wird. Für die Wiedergabe eines Films in gehobener Zimmerlautstärke werden meist nur wenige Watt (im einstelligen Bereich) benötigt.


und dazu ein link auf https://av-wiki.de/leistung

also doch mal lesen was da steht
homer123456789
Neuling
#5 erstellt: 02. Jun 2017, 14:14

Die Leistung der Endstufen spielt in der Praxis eine geringere Rolle, als ihr von Einsteigern meist beigemessen wird. Für die Wiedergabe eines Films in gehobener Zimmerlautstärke werden meist nur wenige Watt (im einstelligen Bereich) benötigt.


Das hab ich schon gelesen.
Ich dachte das bezieht sich eher auf die klassischen kleinen Heimkinolautsprecher als auf 1m hohe Standboxen. Wofür haben dann die teureren AV- Reciever teilweise viel mehr Leistung?
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 02. Jun 2017, 14:17
ob die Boxen 20cm oder 1Meter hoch sind spielt (so gut wie) keine Rolle, sonst würde das da auch stehen. Der Wirkungsgrad ist viel entscheidender.


Vergiss den ganzen Watt Kram....
TC2323
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Jun 2017, 14:37
Hi,
ich hatte vor kurzem den Denon AVR-X1300W mal für einige Tage als Ersatz in meinem Heimkino(7.1) in Gebrauch. Mich hat er positiv überrascht muss ich sagen. Die Leitung war in Ordnung und er war vor allem recht übersichtlich zu bedienen (nicht so viel Schnickschnack) und recht einfach einzurichten.
Inzwischen, nachdem ich meinen Onkyo TX-NR808 wieder habe (Der Fuchs#14 weiß wovon ich rede ) habe ich den Denon jetzt im Wohnzimmer mit einer kleinen 5.1 Anlage aus "Restbeständen" . Der würde auch in etwa in dein Budget passen.
Letztendlich ist es ja immer die Frage welche Ansprüche man stellt, daher ist es schwierig zu sagen welcher AVR deinen Ansprüchen an den Stereosound genügt.
Vielleicht dann doch mal irgendwo probehören?
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 02. Jun 2017, 15:11
Wer sich als Lautsprecher die Ultima40 holt hat mit Sicherheit keine hohen Ansprüche...
TC2323
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 02. Jun 2017, 16:00
std67
Inventar
#10 erstellt: 02. Jun 2017, 16:34
Hi

hab die Ultima noch nicht gehört. Vielleicht gehts im September aus wenn ich zur IFA fahre das ich auch noch Zeit für Teufel finde (die haben doh wieder nen Hörraum?)
Aber ie Messungen sehen wirklich gut aus. Vor allem für einen Lautsprecher dieser Preisklasse
Aber was man so liest soll der Center nix taugen, und der im Set angebotene Subwoofer ist auch eher nen Witz. Subwoofer würde ich auf jeden Fall nach was Anderem schauen. Und ohne Subwoofer gehts bei Film nicht

Aufgrund des schwachen Centers wäre das Set bei mir aber eh raus wenns um Heimkino geht. Als Stereoset sind die Ultima wohl durchaus zu gebrauchen


[Beitrag von std67 am 02. Jun 2017, 16:35 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#11 erstellt: 02. Jun 2017, 16:39
Nein, richtig schlecht sind die nicht, etwas brummeliger Bass, aber wir sprechen hier (wie beim AVR) halt vom Einsteigersegment. Da ist der 381/481 oder X1300 völlig ausreichend, zumal das Budget auch gar nicht mehr her gibt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver für Teufel Ultima 40
boxdamage am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  2 Beiträge
Welcher Reciever für Teufel Ultima 40 Surround?
Cyser am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  7 Beiträge
Welcher AVR für Teufel Ultima 40 Mk2?
Condemned87 am 21.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  82 Beiträge
AV Reciever für Teufel Ultima 40Mk2
langrobert am 22.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  5 Beiträge
Teufel Ultima 40 Kaufen?
Svenh1402 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  5 Beiträge
AV-Receiver für Teufel Ultima 40 Mk 2
rieker85 am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  7 Beiträge
Ultima 40 Surround - AV Receiver Beratung
so_ony am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  13 Beiträge
Teufel ultima 40 mk II erweitern
f-ank am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  2 Beiträge
AV- Receiver zu Teufel Ultima 40 Surround
Netlike am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  10 Beiträge
AVR + 2.0-3.0 oder Soundbar
KnechtRuppi am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Hinterhölzl
  • Gesamtzahl an Themen1.379.752
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.795

Hersteller in diesem Thread Widget schließen