Welche Technik im Wohnzimmer wäre zukunftsorientiert?

+A -A
Autor
Beitrag
Hifi-frust
Neuling
#1 erstellt: 13. Mai 2018, 12:22
Hallo zusammen!
Seit 14 Jahren benutze ich AV-Receiver, Standlautsprecher 5:1 und Beamer in div. Ausführungen. SAT Receiver, Notebook und Plattenspieler.
Aktuell:
Yamaha RX-A2010
Heco Forte 850 Front (Klingt nicht besonders,sind uralt aber besser als die Teufel) und Teufel Ultima 7 back (absoluter Fehlkauf, klingt miserabel, deshalb Einsatz back).
HecoBenQ TH 683
VU Duo, Amazon Fire TV Stick
MacBook Pro, IPad, Smartphones, Apple TV
Pioneer PLX 500

Ich sehe weniger TV über Sat, mehr über Streamingdienste wie Netflix und Amazon Prime.
Musik über das MacBook, Tablet oder den Plattenspieler.
Der Klang ist: geht so 😔, wird besser wenn ich lauter hören kann. Das ist aber die Ausnahme.
Mittlerweile nerven mich die Riesen Lautsprecher, die müssen jetzt raus und kleine Wandlautsprecher müssen her. Bestenfalls kabellos. Hauptsache es klingt zumindest gut. „Geht so“ möchte ich nicht mehr. Dann steht die Frage im Raum, ob der Receiver evtl. auch raus kann. Musik könnte kabellos spielen aber wie ist das mit dem Sat-TV, Fire Stick und Plattenspieler? Gibt es da bessere systemische Lösungen? Netzwerk, Bluetooth oder AirPlay? Hauptsache es klingt gut, auch bei leiseren Tönen.

Bevor ich mich also an einzelne Komponenten heranwage, bräuchte ich etwas Hilfestellung bei der Auswahl des richtigen Systems.
Wenn der Yamaha immer noch gut ist, der wurde mir damals sehr empfohlen (mein Klangempfinden sagt der ist schlecht, liegt aber vielleicht an den Lautsprechern), dann würde ich den wohl aus Kostengründen behalten.


Also AV Receiver oder andere Technik?
Danach würde ich mich gerne über entsprechende Geräte unterhalten.

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung und eure Rückmeldungen.
Hifi-frust
Neuling
#2 erstellt: 16. Mai 2018, 12:15
Hallo nochmal,

Bin ich hier vielleicht an der falschen Stelle?

Viele Grüße
höanix
Inventar
#3 erstellt: 16. Mai 2018, 17:57

Hifi-frust (Beitrag #1) schrieb:
bräuchte ich etwas Hilfestellung bei der Auswahl des richtigen Systems.

Moin und Willkommen im Forum

Was soll es denn werden?
Stereo oder Surround?
Wie groß ist der Raum?
Entfernung Lautsprecher - Hörplatz?
usw.

Wenn die wichtigsten Informationen fehlen kommen auch keine Antworten.
Je nach dem was du möchtest solltest du die Anfrage dann nach Kaufberatung Stereo oder Surround verschieben lassen.

Gruß Jörg
Hifi-frust
Neuling
#4 erstellt: 16. Mai 2018, 18:11
Ok, danke für den Hinweis.
An Surround habe ich mich schon sehr gewöhnt, von daher fände ich das vorteilhaft.
Der Raum ist ca. 30qm groß, aber eine Wand ist zur Hälfte offen und da kommen dann noch weitere 20qm der Küche dazu. Hier ist keine Qualität des Klangs erforderlich.
Die Entfernung zu den Frontlausprechern beträgt ca 4 Meter.
Was wäre noch wichtig?

Viele Grüße
Markus
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 16. Mai 2018, 18:57

Hifi-frust (Beitrag #2) schrieb:
Bin ich hier vielleicht an der falschen Stelle?

Nicht mehr.

Dein Problem sind die Lautsprecher (u.U. in Interaktion mit dem Raum).
Die Elektronik ist in Ordnung.

Helfen würde uns ein Grundriss inkl. Einrichtung.
Gerne auch Bilder.

Ach: Budget in Euro?

Vorab:
Um einen AVR als Zentrale kommst Du generell nicht rum.
Kabellose Lautsprecher gibt es nicht (Strom?).
Das mit den "leiseren Tönen" ist ein Problem des Ohrs:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gehörrichtige_Lautstärke

Gruss
Jochen
Hifi-frust
Neuling
#6 erstellt: 16. Mai 2018, 21:49
Vielen Dank Jochen,
habe also schon mal dazugelernt 🙈 die Stomkabel...
Das ist aber für mich kein grßes Thema, da ja alle Kabel vorhanden sind.
AVR sollte also auch bleiben. Irgendwie beruhigend, dass nicht alle paar Jahre völlig neue Optionen einen Paradigmenwechsel hervorrufen.
Also verstehe ich richtig, das mein AVR gut ist und im Prinzip nur die Lautsprecher erneuert werden müssen?
Dann wäre im Prinzip das Motto: Klein aber fein.
Ich versuche mal eine Skizze hochzuladen.
Die Budgetfrage ist nicht durchdacht. Was ist nötig, gibt es Preisklassen? Bis 2000€ scheint mir nötig zu sein. Weniger ist besser, mehr müsste ich überdenken.

Viele Grüße
Markus
kobold58
Stammgast
#7 erstellt: 16. Mai 2018, 21:52
Klein aber fein ist so ne Sache. Klang braucht Volumen...
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 17. Mai 2018, 18:39
Es gibt doch Subwoofer.


Hifi-frust (Beitrag #6) schrieb:
Die Budgetfrage ist nicht durchdacht. Was ist nötig, gibt es Preisklassen? Bis 2000€ scheint mir nötig zu sein.

Dafür geht schon einiges.

Ohne Deinen Raum zu kennen - nur als Beispiel, wie ich es machen würde:
5* nuLine WS-14
1* nuLine AW-600

Grundsätzlich musst Du vor dem Kauf selbst Probehören.
Wenn möglich, bei Dir daheim.

Gruss
Jochen

P.S.: Meine Subwoofer habe ich durch aktiv entzerrte nuLine CS-72 ersetzt.
Volumen...
Archangelos
Inventar
#9 erstellt: 17. Mai 2018, 19:16
Die Elektronik die du hast ist in Ordnung ,

Das Problem ist der Lautsprecher Mischmasch.

Am besten du machst Fotos Front und Rückseite.

Die kannst du einfachst mit der IMG FUNKTION die oben in der Taskleiste verfügbar ist einsetzen.

Hinsichtlich Lautsprechern Testhören ist angesagt. Wer 2000 € ausgeben will sollte Probehören gehen oder wie Bei XTZ / SAXX / Nubert test bestellen.

Am besten die Regal Lautsprecher Varianten und dann testest du gegen.

Bei diesen Herstellern hast du Direktvertrieb. Wie bei Teufel.

Dann baust du das Setup nach deinem Gusto auf.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR Receiver 5.1 Wie Zukunftsorientiert?
xnailujx am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  16 Beiträge
Welche Lautsprecher für mein Wohnzimmer?
Figo1978 am 25.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  4 Beiträge
Welche LS für dieses Wohnzimmer?
Kater-Mikesch am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  12 Beiträge
Welche Soundbar für kleines Wohnzimmer?
Locke81 am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  10 Beiträge
Heimkino fürs Wohnzimmer (Welche Geräte?)
Black_-_PearL am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  80 Beiträge
technik-direkt.de/Hilfe
Palim am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  4 Beiträge
HILFE ! Frauen und Technik
Sabrina_01 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  11 Beiträge
Welche Lautsprecher für mein Wohnzimmer
associated84 am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  23 Beiträge
Heimkinoanlage 45qm Wohnzimmer, Welche Komponenten ?
Weba89 am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2018  –  140 Beiträge
Welche Soundbar?
Ibra1984 am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.802 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedfirefl7
  • Gesamtzahl an Themen1.406.976
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.795.535

Hersteller in diesem Thread Widget schließen