Yamaha RX-V685 oder Alternative?

+A -A
Autor
Beitrag
luzerner20
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Okt 2018, 10:35
Liebe Community

Ich will unser Wohnzimmer mittelfristig umgestalten und zumindest einigermassen zukunftstauglich machen.

Aktuell im Betrieb ist:
- ein 5.0 Jamo S 628
- ein Denon X2200w Verstärker

Problem:
Mittelfristig soll im Wohnzimmer eine PS4 Pro betrieben werden, mit 4k/HDR10. Ebenfalls werden wir uns sicherlich irgendwann Netflix/Amazon Prime zulegen. Ich würde gerne weiterhin alle Signale über den Verstärker durchschleifen können.

Was ich benötige:
- nebenbei noch einen Subwoofer für mein Jamo S 628, damit ich da endlich auf 5.1 komme
- einen neuen Verstärker mit allen zumindest heutigen Standards wie HDR10, HLG, Dolby Vision Unterstützung usw.

Ich habe mich mal etwas schlau gemacht und mir ist der Yamaha RX-V685 ins Auge gesprungen. Auch wenn die heutigen Denon-Geräte bzw. die Denons der mittleren Preisklasse mittlerweile wohl bessere Bewertungen erhalten, möchte ich eigentlich keinen Denon mehr, da meiner nur Aussetzer hatte. Kann natürlich auch mit anderen passieren, klar, aber mein Gefühl sagt mir, keinen Denon mehr zu nehmen.

Dazu ein paar Fragen:
- Hat Yamaha generell einen guten Ruf? Sprichwort Verarbeitungsqualität und Support?
- Was ist eure Meinung zum Yamaha RX-V685? Gutes Mittelklasse-Gerät?
- Habt ihr abgesehen vom Yamaha RX-V685 weitere Empfehlungen bis max. 700 Euro?
- So nebenbei: Macht es überhaupt Sinn, einen 7.1 Verstärker zu kaufen wenn man selbst nur ein 5.0/5.1 System betreibt???

Ich danke euch!
erddees
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2018, 11:36

luzerner20 (Beitrag #1) schrieb:
- Hat Yamaha generell einen guten Ruf? Sprichwort Verarbeitungsqualität und Support?
Hat einen guten Ruf. Wenn es qualitative Problem gäbe, würde man davon lesen ... man liest aber nichts davon.

- Was ist eure Meinung zum Yamaha RX-V685? Gutes Mittelklasse-Gerät?
Aber ja.

- Habt ihr abgesehen vom Yamaha RX-V685 weitere Empfehlungen bis max. 700 Euro?
Denon/Marantz, Pioneer/Onkyo

- So nebenbei: Macht es überhaupt Sinn, einen 7.1 Verstärker zu kaufen wenn man selbst nur ein 5.0/5.1 System betreibt???
Das ist nun persönliche Ansichtssache. Ein 7.x- AVR lässt sich bestens einsetzen für
- die tatsächliche Erweiterung auf ein 7.x- Mehrkanalsystem
- den Ausbau auf Atmos (5.x.2)
- den Betrieb einer zusätzlichen Hörzone.

Abgesehen davon ist "haben" immer besser als "brauchen"
Fuchs#14
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2018, 11:41

luzerner20 (Beitrag #1) schrieb:
- So nebenbei: Macht es überhaupt Sinn, einen 7.1 Verstärker zu kaufen wenn man selbst nur ein 5.0/5.1 System betreibt???

Da 5.1 Geräte meist nur in der untersten Einsteigerklasse (oder richtig hochpreisig) zu finden sind erübrigt sich das meist von selbst.
luzerner20
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Okt 2018, 12:12
Das ging aber flott. Besten Dank. Habt mich schon völlig überzeugt.

Ich warte mal noch etwas ab und schlage dann bei einem guten Angebot zu.

Vielleicht noch eine Frage:
Gibts grosse Unterschiede bei den Audiokabeln? Sprich, sollte man da Premium Varianten nehmen?

Meine HDMI Kabel für die Endgeräte habe ich schon überall auf HDMI 2.0a/b hochgejazzt
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 18. Okt 2018, 12:23

Gibts grosse Unterschiede bei den Audiokabeln? Sprich, sollte man da Premium Varianten nehmen?

siehe https://av-wiki.de/verkabelung

Meine HDMI Kabel für die Endgeräte habe ich schon überall auf HDMI 2.0a/b hochgejazzt

Das gibt es nicht, siehe https://av-wiki.de/faq#brauche_ich_fuer_die_nutzung_v
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V685 Lautsprecher-Anschluss
Lukyskywalker am 06.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  3 Beiträge
Unterschied Yamaha RS-V685 und RX-A680
owwe am 09.02.2019  –  Letzte Antwort am 09.02.2019  –  2 Beiträge
Yamaha RX-S600D oder Alternative
asia-unlimited am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  18 Beiträge
Yamaha RX-V685 + Music Cast 20 + 2.1/3.1 Anlage
JulianEisenmann1995 am 06.12.2018  –  Letzte Antwort am 07.12.2018  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V685 in Verbindung mit Dali Oberon 5
JulianEisenmann1995 am 12.12.2018  –  Letzte Antwort am 12.12.2018  –  4 Beiträge
Vergleich Anschlüsse Denon AVR-X2500H und Yamaha RX-V685
gyrus_cinguli am 01.01.2019  –  Letzte Antwort am 04.01.2019  –  17 Beiträge
Canton Ergo DC91 an Yamaha Rx-v685 , Leistung ausreichend?
Riese1979 am 14.05.2019  –  Letzte Antwort am 14.05.2019  –  4 Beiträge
Alternative zu Yamaha RX-V765
Nightx am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  8 Beiträge
Alternative zu Yamaha RX-V473
robi782 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  7 Beiträge
Alternative zu Yamaha RX-V675
Sn43ker am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.470 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDennis_Bender
  • Gesamtzahl an Themen1.444.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.496.896

Hersteller in diesem Thread Widget schließen