Soundbar JBL 2.1 Deep Bass oder Bose 500

+A -A
Autor
Beitrag
DrStriezi1
Neuling
#1 erstellt: 03. Jun 2020, 21:46
Hallo,

Ich bräuchte eine kleine Entscheidungshilfe:
Aktuell möchte ich mir eine Soundbar für den Fernseher, aber auch zum Musikhören kaufen. Hatte letztens bei einem Freund ein Bose Modell gesehen und getestet, allerdings ohne zu schauen um welches Modell es sich handelt.

Nun habe ich etwas Eigenrecherche betrieben und habe für meine Preisklasse (höchstens 400,- EUR) die Bose500 entdeckt. Allerdings meinte der erste Verkäufer beim Media Markt, dass der Subwoofer (SUB) Effekt auch ohne den externen Subwoofer funktionieren würde. Bei einer Zweitberatung in einer anderen Filiale meinte ein anderer Verkäufer, dass die Subwoofer Funktion bzw die tiefen Bässe nur zum Vorschein kommen, wenn ich den Subwoofer extra zum Bose500 Modell dazu kaufe. Das wäre mir aber insgesamt dann doch zu teuer. Komme da dabei glaube ich auf über 760EUR.

Alternativ hat mir der zweite Verkäufer dann das neue Model von JBL gezeigt 2.1 Deep Bass inklusive Wireless Subwoofer für 320EUR (online 291 EUR)
Für mich reicht die Sound Qualität absolut, sowohl was die tiefen (Bass) Töne betrifft als auch die hohen (Stimm) Töne aus.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob JBL qualitativ hochwertig gut genug ist.?
Bose hat denke ich nicht umsonst so einen guten Namen auf dem Markt oder?

Was meint ihr? Soll ich mir doch die Bose500 mit/ohne den Subwoofer (wesentlich teurer) kaufen oder mich doch für das JBL 2.1 mit Wireless Subwoofer (2020) Modell entscheiden?

Könnt ihr in der Preisklasse (bis 400 EURO) andere Modelle empfehlen? Ich benötige es fürs Fernsehen, Filme schauen und auch zum Wireless Musik spielen.

Danke und besten Gruß
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2020, 18:20

DrStriezi1 (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,
Ich bräuchte eine kleine Entscheidungshilfe:
Alternativ hat mir der zweite Verkäufer dann das neue Model von JBL gezeigt 2.1 Deep Bass inklusive Wireless Subwoofer für 320EUR (online 291 EUR)
Für mich reicht die Sound Qualität absolut, sowohl was die tiefen (Bass) Töne betrifft als auch die hohen (Stimm) Töne aus.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob JBL qualitativ hochwertig gut genug ist.?
Bose hat denke ich nicht umsonst so einen guten Namen auf dem Markt oder?
Danke und besten Gruß

Die erste Frage hast du dir selber beantwortet wenn dir das JBL Teil gefallen hat dann passt doch alles.
Und die zweite Frage Bose hat hier im Forum keinen guten Namen weil es überteuerte Brüllwürfelsysteme sind Hände weg davon.
Mein Tipp bestell dir das JBL System im Inet und probier es daheim aus wenn es nicht passt hast du 2 Wochen Zeit um es zurück zu schicken.
DrStriezi1
Neuling
#3 erstellt: 09. Jun 2020, 10:47
Hi,

Also danke dir mal fur deine Antwort.

Ich habe mir mittlerweile die JBL 2.1 Deep Bass geholt. Für eine musikalische Unterhaltung ist das Gerät top, allerdings sind die tiefen Bässe vom Subwoofer einfach viel zu stark um dafür einen Film anzuschauen. Fazit: bei Dialogen ohne Hintergrund Musik muss man die lautstärke ziemlich hochstellen, während in der nächsten (actionreichen) Szene man die Lautstärke sofort zurück schrauben muss, da man sonst mal den Deep Bass sonst die halbe Nachbarschaft aufweckt.

Ich werde es heute retournieren, und mir evtl. die YAMAHA YAS209 bestellen.
Kann jemand etwas dazu sagen?

https://www.amazon.d...91018075&sr=8-1&th=1

Danke und lg
DrStriezi1
Neuling
#4 erstellt: 09. Jun 2020, 13:19
Oder doch die hier 😅😅😅


https://www.tecedo.a...05006&gruppe=1030143
SenjorHolzOhr
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jun 2020, 13:31

DrStriezi1 (Beitrag #3) schrieb:
Hi,
Ich habe mir mittlerweile die JBL 2.1 Deep Bass geholt. Für eine musikalische Unterhaltung ist das Gerät top, allerdings sind die tiefen Bässe vom Subwoofer einfach viel zu stark um dafür einen Film anzuschauen. Fazit: bei Dialogen ohne Hintergrund Musik muss man die lautstärke ziemlich hochstellen, während in der nächsten (actionreichen) Szene man die Lautstärke sofort zurück schrauben muss, da man sonst mal den Deep Bass sonst die halbe Nachbarschaft aufweckt.


Genau dieses Problem wirst du mit der Bose nicht haben.
Das nennt sich Dynamik. Wenn niemand im Haus ist, macht diese Dynamik Spaß, wenn man Kinder oder Nachbarn hat ist das eher störend.
Bose hat das ziemlich gut im Griff.
Bestell dir einfach mal die 500er ohne Sub und teste diese einfach in Ruhe zu Hause aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundbar - Alternative zur Bose 500 + Bass Modul
derbeginner am 27.02.2020  –  Letzte Antwort am 28.02.2020  –  3 Beiträge
Upgrade zu Bose Soundbar 500
RWNTS am 07.09.2021  –  Letzte Antwort am 07.09.2021  –  2 Beiträge
Alternative zur Bose Soundbar 500
Knepse am 23.11.2018  –  Letzte Antwort am 25.11.2018  –  18 Beiträge
Soundbar Teufel oder Bose
Ace-li am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  16 Beiträge
Soundbar oder 2.1 gesucht, Vorschläge inside
mr_caot am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  5 Beiträge
2.1 Lautsprecher vs Soundbar
Dan-79 am 18.11.2022  –  Letzte Antwort am 25.11.2022  –  14 Beiträge
Soundbar oder doch 2.1
Thomas101 am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  13 Beiträge
Teufel oder bose soundbar bis 500 euro.
Frankfurter_ am 19.06.2018  –  Letzte Antwort am 20.06.2018  –  6 Beiträge
LG DS8YG oder Bose Soundbar 500
c0rnelius am 06.07.2021  –  Letzte Antwort am 07.07.2021  –  4 Beiträge
Suche Soundbar oder 2.1 System bis 500?
Madmax0710 am 24.10.2019  –  Letzte Antwort am 30.10.2019  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHigh_End_Sub_Digital...
  • Gesamtzahl an Themen1.531.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.096

Hersteller in diesem Thread Widget schließen