Marantz SR7015 oder SR6015 nehmen?

+A -A
Autor
Beitrag
Flockboy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2020, 17:43
Möchte mir einen neuen AVR gönnen und habe mich da nun auf Marantz festgelegt.

Nun steht nur noch die Entscheidung zwischen SR7015 und SR6015 an. Ist der Mehrpreis des SR7015 das Gerät wert?

Möchte ein KEF T305 damit betreiben.

Danke!
Highente
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2020, 20:52
Für ein 5.1System finde ich beide übertrieben.
Thowie
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Dez 2020, 21:20
Nö, er ist es nicht wert!

Beide haben das selbe Einmeßsystem, beide können 5.1 .

Warum willst Du für den 7015 ggf. so viel mehr ausgeben??

Für den Preis bekommst Du übrigens auch was mit DIRAC. Da gingen Dir dann RICHTIG die Ohren auf...

Ach neee, sorry. Ich hab das mit den KEF 305 jetzt erst registriert. Dafür ist DIRAC echt überdimensioniert. Der 6015 übrigens auch.
Nimm nen Denon 1xxx, sonst wär das echt Geldverbrennung!


[Beitrag von Thowie am 05. Dez 2020, 21:23 bearbeitet]
Flockboy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Dez 2020, 17:48
Danke für eure ersten Antworten. Marantz gefällt mir aufgrund der Optik und weil ich den Klang einfach "weicher" finde.

Denkt ihr das ein SR5015 für mich dann ein guter Kompromiss wäre bzw. nicht zu überdimensioniert?

Oder was wäre eure klare Kaufempfehlung um die T305 zu bespielen?
Thowie
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Dez 2020, 17:58
Ja ja, die alte Mär vom „weicheren“ Marantz Klang. Hab ich noch nie bestätigt gesehen.

Also bei nem Blindtests, mit abgeglichenen Pegeln.

Entscheidend ist nicht die Marke, sondern eher das Einmeßsystem. Und da hast Du mit dem 5015 die „einfachere“ Audyssey Version.

Für das Geld würde ich eher versuchen, einen guten gebrauchten Marantz oder Denon mit XT32 und der Möglichkeit, die Audyssey App zu nutzen, zu bekommen. Also ab Denon X 3300 oder Marantz 6012.

Viel wichtiger wären allerdings wirklich anständige Boxen, damit Du vom guten XT32 auch profitierst.


[Beitrag von Thowie am 06. Dez 2020, 17:59 bearbeitet]
Flockboy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Dez 2020, 18:24
Was ist an den Kef-T305 so schlecht? Für Filme vollkommen ausreichend. Für gehobene Musik nehme ich dann meine Epicon2 im Musikzimmer.
Thowie
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Dez 2020, 18:49
„Schlecht“ ist ein subjektiver Begriff.
Sie sind halt nicht gut genug, um vom besseren Einmeßsystem wirklich zu profitieren.
Flockboy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Dez 2020, 19:01
@Thowie

Jetzt bin ich bei dir. Da ich mir aber auch einen Wechsel in 1-2 Jahren vorstellen könnte dachte ich mir das ich schon etwas beim Receiver "vorbaue".
Prim2357
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2020, 20:07
Meines Wissens hat der 7015 den besseren Chipsatz und dadurch nicht die Dynamik....ähmm"Probleme" von anderen/kleineren Modellen mit Audyssey...

Aber für die KEF, eher Banane...


Flockboy (Beitrag #6) schrieb:
Für Filme vollkommen ausreichend.

Ist halt Ansichtsache, wie immer.


[Beitrag von Prim2357 am 06. Dez 2020, 20:09 bearbeitet]
Flockboy
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Dez 2020, 22:56
Werde mir im kommenden Jahr den 6015 holen und später die Lautsprecher ersetzen.
SimonX
Stammgast
#11 erstellt: 03. Mrz 2022, 16:33
Ich stehe nun auch vor dieser Frage.

Mein alter Yamaha RX-V1800 funktioniert wohl, hat aber schlechte/outdated Connectivity.

Ich hoffe auch auf besseres Einmessen des Raumes.

So, wie ich das gelesen habe, hat der SR7015 nur Aura3d zusätzlich .

Würde ich gerne probieren, da ich sowieso Deckenlautsprecher für Atmos anbringen will und da ich gerne in elektronischer Musik schwimme
(Also ist up sampling auf 3d für mich wichtig)

Mein Surround-Set:
Front: 2xQuadral Style 8
Center: Quadral Style 1 Base
Surround: 2xKEF Q150
Front Hight/ (Yamaha Presents): 2 x KEF HTS 2001
Surround Back: 2 x KEF HTS 2001
Über-Kopf Hight: 2 x KEF HTS 2001
Subw: KEF PSW 2010


[Beitrag von SimonX am 03. Mrz 2022, 17:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVC-X4700H vs. Marantz SR7015
.:TBX:. am 17.07.2020  –  Letzte Antwort am 17.07.2020  –  12 Beiträge
SR7015 oder reicht Denon x4700h /dezibelanpassung
golden_toast am 07.12.2020  –  Letzte Antwort am 24.06.2022  –  13 Beiträge
SR7015 vs Cinema 50 vs Cinema 40
dackelodi am 22.11.2022  –  Letzte Antwort am 01.12.2022  –  22 Beiträge
Denon oder Marantz
mralchemy am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  7 Beiträge
AV Receiver Update Pioneer auf Marantz
2Diesel am 19.11.2022  –  Letzte Antwort am 26.11.2022  –  8 Beiträge
Welchen Sub für Marantz sr 4003 nehmen?
Bass88 am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  11 Beiträge
Marantz DV9600 oder Marantz DV12
ingobb9 am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  2 Beiträge
Marantz oder Yamaha ?
CellConse am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  2 Beiträge
Marantz NR1501 oder SR5004 für Canton 509?
PirmForce am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  2 Beiträge
Marantz ZR 6001 oder Marantz SR 5004
Dieter1337 am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMatz1504
  • Gesamtzahl an Themen1.532.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.766

Hersteller in diesem Thread Widget schließen