Budget Anlage für TV

+A -A
Autor
Beitrag
ladestes
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2021, 18:52
Allen voran ich habe keine Ahnung von HIFI, bin aber musiker und ein guter Sound ist mir sehr wichtig, bin also hier wirklich auf eure Hilfe und Expertise angewiesen.

Ich habe letztens einen neuen Smart-TV (Android-TV) gekauft, der allerdings nicht besonders gut klingt und möchte ensprechend ein Soundsystem anschließen. Da ich Student bin, ist mein Budget sehr eingeschränkt, dafür bin ich offen was für ein System/Marke etc es den sein soll, hauptsache es klingt ok.

Was ist mein Budget?
Bis zu 200€, lieber ein bisschen weniger

Wo steht der Fernseher?
ZimmerPlan

Wie groß ist das Zimmer?
ca 24m² mit sehr hohen Decken

Wofür wird die Anlage benutzt?
Hauptsächlich für Musik und Filme

Da ich wie gesagt ein vollkommerner Amatuer bin, weiß ich nicht was für eine Art Anlage sich am meisten lohnt und was für Zubehör ich brauche, bin da aber auch für alles offen. Ich schätze ein 2.1 Anlage wäre das sinnvollste. Gibt es da etwas brauchbares zu meinem Preis?

Vielen Dank,
Leon


[Beitrag von ladestes am 18. Feb 2021, 19:09 bearbeitet]
rumper
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2021, 19:56
Wenn es was einigermaßen anständiges werden soll würde ich empfehlen noch etwas zu sparen.

Ich habe ebenfalls eine Soundbar mit Sub probiert (JBL Bar 2.1 Deep Bass) und fand diese relativ okay. Habe dann allerdings noch probehalber eine Nubert AS-225 bestellt zum Vergleich und die Macht alles deutlich besser. Die kostet zwar leider fast das doppelte deines Budgets aber auf lange Sicht wäre diese Investition deutlich sinnvoller. Mitunter gibt es bei Nubert Rückläufer für 360€ die aussehen wie neu.
Denon_1957
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2021, 20:20
2.1 das bedeutet 2 Frontlautsprecher plus einen Sub plus einen AVR bzw Stereoverstärker.
Du schreibst du bist Musiker dann müsstest du aber auch wissen das,daß mit 200€ nicht mal gebraucht realisierbar ist.
Aktivlautsprecher solltest du dir mal anschauen da fällt der AVR weg.
Schau dir mal die an https://www.amazon.d...r%2Caps%2C185&sr=8-5 das wäre eventuell eine Möglichkeit bei deinem Budget.
Boron33
Stammgast
#4 erstellt: 18. Feb 2021, 20:27
Hallo,

allein vom Platz her würde ich hier eigentlich auch eher eine Soundbar sehen - links vom TV ist ja gleich der Schrank und rechts die Tür. Gebraucht kriegt man für 200 evtl. auch was halbwegs ordentliches.

Ganz ok wäre m.E. z.B. das hier oder (etwas über Budget) das.

Wobei ich bei gebraucht eher wohnortnah kaufen würde, um vorher ausprobieren zu können. Falls Interesse besteht kannst du ja evtl. PLZ + Suchradius angeben, dann kann man konkretere Empfehlungen geben.

Viele Grüße

Bernhard


[Beitrag von Boron33 am 18. Feb 2021, 20:28 bearbeitet]
ladestes
Neuling
#5 erstellt: 18. Feb 2021, 20:42
Danke für eure schnellen Antworten

@rumper:
mehr ist leider im Moment für mich wirklich nicht drinnen. Würde auch lieber mehr ausgeben für was besseres und mir ist auch klar nichts großartiges zu erwarten aber die JBL Bar werde ich mir merken.

@Denon_1957
Wie gesagt ich bin erstmal komplett offen gegenüber was für ein system das ist. Aktivlautsprecher kommen auch in Frage.

@Boron33
Ja Soundbar ist auch eine gute Idee! Platz sollte aber genug sein, zwischen schrank und Tür sind immerhin 2m der Fernseher hat 42Zoll Bildschirmdiagonale. Lokal hatte ich micht schon ein wenig umgeschaut und habe nichts großartiges gefunden, weiß aber wie gesagt auch nicht so wirklich wonach ich ausschau halten sollte. Mein PLZ ist 13347

Auf ebay habe ich dieses Angebot gefunden, was mir sehr brauchbar erscheint:Teufel Concept C 200 was haltet ihr denn davon?

Zu dem habe ich Artikel gefunden die Logitech Z333, Logitech Z625 oder Trust VIgor 2.1 empfehlen. Wie steht ihr zu denen?
Bulldog666
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Feb 2021, 21:04
Hätte da auch noch was von Edifier mit Subwofer: https://www.amazon.d...03_s01?ie=UTF8&psc=1
Die nutze ich selbst zwar nur am PC sollten aber auch für deine Ansprüche reichen.
Boron33
Stammgast
#7 erstellt: 19. Feb 2021, 08:42
Hallo,

2 Meter ist tatsächlich mehr als ich gedacht hätte. Trotzdem: du kannst die LS ja nicht bündig an Schrank bzw. Tür stellen, d.h. effektiv bleibt eine Stereo-Breite von vielleicht 1,5 bis 1,8 m bei deutlich höherem Abstand zur Couch. Keine wirklich guten Voraussetzungen. Insofern ist ne Bar wahrscheinlich trotzdem eine gute Alternative.

Die oben verlinkte Canton DM 90.2 steht ja in Berlin und wenn die in Ordnung ist sind 280 m.E. ein echt guter Preis - insofern würde ich die mir wenn finanziell machbar auf alle Fälle ansehen.

Ansonsten: Link
link
link
oder evtl. auch link

Neuware nur knapp über deinem Budget:
link
link
oder link

Viele Grüße

Bernhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage gesucht für ordentliches Budget
Skydiver82 am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  14 Beiträge
Small budget (Sourround) Anlage
eddyed93 am 24.06.2016  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  11 Beiträge
Neue Anlage + TV Budget bis 3000?
[NHS]Loki am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  2 Beiträge
Low Budget Anlage (>400 ?)
BenBenBen234 am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  14 Beiträge
5.1 Anlage Budget 2000?
kingschnackel am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  22 Beiträge
Neuling sucht 5.1 Anlage für den TV (Kleines Budget)
Mr.Bubbles am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  14 Beiträge
2.1. Anlage für TV & Musik (Budget ca. 1000,-)
Schacri am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  6 Beiträge
Anlage für TV und PC
junimo am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  2 Beiträge
Anlage verbessern/ergänzen, Budget 200 ?
Katinka84 am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  18 Beiträge
Heimkino Anlage, Budget unbekannt
*-> am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedkriss23
  • Gesamtzahl an Themen1.535.309
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.899