Schwere Entscheidung für Soundbar : Bose oder Teufel ?

+A -A
Autor
Beitrag
The_Kasi
Neuling
#1 erstellt: 06. Nov 2019, 21:40
Hallo Leute

Ich kann mich einfach nicht entscheiden .

Ich habe mir heute bei Teufel die Cinebar Lux angehört und vor ein paar Wochen die Bose - Soundbar 700.

Eine von beiden soll es nun sein, allerdings auch im Set mit Subwoofer und Rear Speakern.

Die Bose hat eine klasse Optik und einen höheren Preis.

Die Teufel Cinebar Lux ist nicht ganz so Stylisch ( gerade der Bass und die Rear Speaker )
und als Set auch günstiger, aber vom Klang her,so meine ich, etwas besser.

Wer hat da mehr Erfahrung oder nen Tipp / guten Rat .

Wäre sehr Dankbar für ein wenig Entscheidungshilfe.

Vielen Dank im voraus.
Premutos888
Stammgast
#2 erstellt: 06. Nov 2019, 21:47
Hmm Pest oder Cholera gar nicht so einfach. Im Ernst hast du dir auch andere angehört ?
The_Kasi
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2019, 21:57
Ich muss da auch auf's Aussehen achten ,wegen meiner Frau. Und auch vom Preis her kommt nur einer der beiden in Frage.
Ich kann halt nicht zig Lautsprecher stellen und auch nix groß verkabeln,dann bekomme ich Stress
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2019, 22:46
Na dann nimm die die deiner Frau am besten gefällt
erddees
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2019, 08:23
Ich werfe da noch mal die Denon DHT-S716H in den Ring. Zusammen mit Rears (Heos 1, 3, 5 oder 7) und Heos-Subwoofer kostet das ähnlich dem Bose-Set. Ich kenne das Set als Heos Bar (baugleich !?, zumindest sehr, sehr ähnlich) und habe das im Vergleich zu einem Bose-700-Set als wesentlich klangstärker empfunden.
Ok, das Design muss man mögen, hebt sich aber auch erfrischend ab von den 08/15-Praktisch-Quadratisch-Ausführungen anderer Hersteller.
mcxer
Stammgast
#6 erstellt: 07. Nov 2019, 11:08
Na wenn der WAF Faktor auch im Spiel ist ( die Chefin mit entscheidet ....) dann werfe ich noch eine gebrauchte Focal Dimension in den Ring.

Bei mir wurde 5.1 abgebaut ( empfand die Chefin als unschön und störend ) und die obige Focal unter den TV gestellt. ( Die Focal mit dem Focal Sub. )
Wenn man die stellen kann evt. eine Option die auch der Chefin gefällt.
Ein Sub der auf dem Boden rum steht ist damit absolut entbehrlich.

Wenn Du eine bei Dir in der Nähe als gebrauchte findest, einfach mal hinfahren und anhören !
( die liegen gebraucht so um 500 - 600 Euro - sind in sehr vielen Test als Referenz bezeichnet worden - klingen in meine Ohren auch recht gut )
Wenn Du bei Köln wohnst - vorbeikommen und anhören.

mfg
Roland
der_molch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Nov 2019, 20:22
... hatte auch erst die Teufel LUX im Auge, bin jetzt nach etwas Recherche bei der neuen Canton 10 gelandet -> schau sie dir evtl. mal an, ob das auch in Frage kommen könnte ;-)

Die Focal Dimension hatte ich mal zum Testen da, war nicht so meins, da fehlte mir irgendwie was !


[Beitrag von der_molch am 07. Nov 2019, 20:23 bearbeitet]
mcxer
Stammgast
#8 erstellt: 07. Nov 2019, 21:02
Hattest Du den Focal Sub Teil auch dazu ?
mfg
Roland
langsaam1
Inventar
#9 erstellt: 08. Nov 2019, 02:21
.. es gab keinen "subjektiv" hörbaren Unterschied im " Klang " (gleiches Lied) zwischen Bose und Teufel ?
... dann bin Beeindruckt ...
The_Kasi
Neuling
#10 erstellt: 09. Nov 2019, 22:29

mcxer (Beitrag #6) schrieb:
Na wenn der WAF Faktor auch im Spiel ist ( die Chefin mit entscheidet ....) dann werfe ich noch eine gebrauchte Focal Dimension in den Ring.

Bei mir wurde 5.1 abgebaut ( empfand die Chefin als unschön und störend ) und die obige Focal unter den TV gestellt. ( Die Focal mit dem Focal Sub. )
Wenn man die stellen kann evt. eine Option die auch der Chefin gefällt.
Ein Sub der auf dem Boden rum steht ist damit absolut entbehrlich.

Wenn Du eine bei Dir in der Nähe als gebrauchte findest, einfach mal hinfahren und anhören !
( die liegen gebraucht so um 500 - 600 Euro - sind in sehr vielen Test als Referenz bezeichnet worden - klingen in meine Ohren auch recht gut )
Wenn Du bei Köln wohnst - vorbeikommen und anhören.

mfg
Roland


Danke für die Einladung, sehr nett .
Diese Kombi kommt aber leider für mich nicht in Frage
mfg Ralf
Teslagünth
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Nov 2019, 16:29
sind bei mir auch beide noch auf der Wunschliste.

Aktuell im Angebot ist die Bose 700 mit Sud für 1299 bei Mediamarkt. Ist glaub ein guter Preis.

Zu der Teufel gibt es leider noch recht wenig Erfahrungen. Aussehen ist Bose weit vorne (in meinen Augen). Wenn die Testberichte bisher stimmen, ist soundtechnisch die Lux von Teufel weit vorne.
The_Kasi
Neuling
#12 erstellt: 13. Nov 2019, 22:41
Mit dem Aussehen hast du Recht, da ist die Bose Soundbar ganz vorne.
Vom Klang her fand ich aber die Teufel Soundbar besser, zumal die Bose viel mit
Elektronischen Spielereien arbeitet und Teufel mehr mit Lautsprechern.
Desshalb tendiere ich eher zur Teufel.


[Beitrag von The_Kasi am 13. Nov 2019, 22:42 bearbeitet]
Rainer_Hohn
Inventar
#13 erstellt: 16. Nov 2019, 23:57

erddees (Beitrag #5) schrieb:
Ich werfe da noch mal die Denon DHT-S716H in den Ring. Zusammen mit Rears (Heos 1, 3, 5 oder 7) und Heos-Subwoofer kostet das ähnlich dem Bose-Set.

An Testberichten und Erfahrungen von Usern ist da bisher quasi nichts zu finden
HiFi_Hermann
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 17. Nov 2019, 09:38
Die DHT-S716H von Denon ist 100% Baugleich mit der HEOS BAR. Einzig das Logo und die Bezeichnung hat sich geändert. Statt HEOS ist jetzt ein Denon Logo auf der Bar zu finden.
HiFi_Hermann
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 17. Nov 2019, 10:00

Premutos888 (Beitrag #2) schrieb:
Hmm Pest oder Cholera gar nicht so einfach. Im Ernst hast du dir auch andere angehört ?


Hahahaha das seh ich genauso. Die Überschrift müsste lauten:

Leichte Entscheidung gegen Soundbar - Bose und Teufel!
Rainer_Hohn
Inventar
#16 erstellt: 17. Nov 2019, 11:50

HiFi_Hermann (Beitrag #14) schrieb:
Die DHT-S716H von Denon ist 100% Baugleich mit der HEOS BAR.

Das wußte ich nicht, das Teil wurde ja auf der IFA neu vorgestellt ...
The_Kasi
Neuling
#17 erstellt: 25. Nov 2019, 23:58
So....
am Samstag morgen bin ich bei Teufel gewesen und habe mir das Cinebar Lux Surround Ambition "5.1-Set"
gekauft.
War ein super Angebot Black Deals : 1319€

Also mir gefällt es super.
Leichtes aufstellen und einrichten.
Wahnsinns Sound.
Ick bin zufrieden, wa !!
Blubbie
Neuling
#18 erstellt: 04. Feb 2020, 16:55
Hallo zusammen,

schön dass es hier noch mehr mit dem gleichen "Problem" gibt.
Genau ich schwanke gerade auch zwischen genau diesen beiden Soundbars. Also Teufel Lux und Bose 700.

Wichtig: Wir wollen wirklich nur die Soundbar. D.h. sehr wahrscheinlich werden wir uns keinen extra Sub oder Rears mehr kaufen.

Aktuell haben wir ein Philipps 5.1 System (2 Rear, 2 Front, 1 Center 1 Sub) mit BluRay Player von 2011. (hat damals 450 EUR komplett gekostet)
Mit dem neu eingerichteten Wohnzimmer wollen wir eigentlich weg ovn dem Kabelverlegen und Boxen aufstellen.

Ich muss zugeben dass ich weder die Teufel noch Bose bisher selbst gehört habe (wollen wir aber vor dme kauf noch machen) - habe habe schon gut 5-6 Test/Reviews auf Youtube dazu angesehen.
Ich vertraue um ehrlich zu sein den Reviewern und Testern mehr als einer kurzen persönlichen Hörprobe, da das doch Leute testen die das öfter machen.

Bei Teufel hab ich gelesen und gehört dass die Teufel Cinebar Lux einen sehr guten Tieftöner in der Soundbar hat und man bei einem Wohnzimmer von unter 30 Quadratmetern auch keinen extra Sub braucht.

Warum hab ich jetzt überhaupt die Bose mit ins Boot geworfen?
1. Alexa ist direkt integriert. Das find ich besser als bei Teufel - da müssten wir die Soundbar per Kabel/Bluetooth erst an unsere Alexa anschließen. Bzw. bei sämtlichen "Spiele Lieder von XYZ" müsste ich vorher die Soundbar erst anmachen. Bei Bose wäre das ja direkt anoder?

2. Optisch sehe ich Bose vorn, da die Teufel leider eine Stoffabdeckung an den Lautsprechern hat. Ich sehe da praktisch jetzt schon Staubschichten und weiße/helle Fussel/Katzenhaare auf der Schwarzen Stoffabdeckung. Bei Bose ist die Lautsprecher aus einem Metalgitter - was irgendwie stylischer robuster aussieht und nicht so ein extremer staub/fussel/haarfänger ist wie eine Stoffabdeckung.


Was ist bei uns die Haupt-Anwendung für die Soundbar?:
1. Netflix, Amazon-Video und Youtube (1-2 h jeden Abend). Ab und zu noch Blu-Rays/DVDs
2. Musik Streamen über Spotify als ruhige/leise "Backgroundmusik" beim Essen.
3. Wir wohnen in einem Mietshaus mit anderen Mietern und wir haben 2 Katzen => Was ich damit sagen will - wir würden die Lautstärke eh nie voll aufdrehen und den Bass schon gar nicht.

Aso - was wir unbedingt verbessern wollen und was die beiden Soundbars wohl beherrschen: KLARE-LAUTE-STIMMEN! Ja - wir sind total angenervt, da wir aktuell sehr sehr oft bei Serien/Filme-schauen zur Fernbedienung greifen müssen und den Ton laut (wenn Leute reden) und dann wieder leiser (wenn Action und Musik zu hören ist) drehen müsssen.
Und beide Soundbars haben diesen "Sprach/Clear-Talk" oder wie auch immer modus der auch in diversen Tests positiv hervorgehoben wurde.
Rossi_46
Inventar
#19 erstellt: 04. Feb 2020, 17:00
Tu dir selbst eingefallen,und kaufe dir kein Bose System.
Bin vor kurzen auch von Bose zu Dali gewechselt,das Bose System hat null Chance gegen Dali (Fazon Mikro 5.1 Set)!


[Beitrag von Rossi_46 am 04. Feb 2020, 17:01 bearbeitet]
Blubbie
Neuling
#20 erstellt: 04. Feb 2020, 17:06
liegt das speziell an den Soundbars von Bose?
Also ich hab z.b. als Kopfhörer die Bose QuietComfort 35 (Serie II) mit ANC und mit denen bin ich total zufrieden. Ich dachte bisher Bose wäre eine "feste" Größe im Bereich "Sound".
Apalone
Inventar
#21 erstellt: 04. Feb 2020, 17:07

Blubbie (Beitrag #20) schrieb:
.....Ich dachte bisher Bose wäre eine "feste" Größe im Bereich "Sound".


Stimmt ja auch! In aller Regel absolut grottiges Preis-Leistungsverhältnis und absolut eher untere Mittelklasse.

Kannst du als "feste Größe" für Bose grundsätzlich annehmen!
Rossi_46
Inventar
#22 erstellt: 04. Feb 2020, 17:19
Natürlich ist Bose ne feste Grösse,aber nur vom Preis!
Von Leistung kann nicht die Rede sein.
Pete87
Inventar
#23 erstellt: 04. Feb 2020, 20:09
Ich würde mich auch nicht nur auf Tester in Zeitschriften oder Youtube verlassen. Selber Probe hören ist das Nonplusultra. Die Lux kannst du doch nach Hause bequem bestellen, testen und bei Nichtgefallen zurückgeben. Bei Bose weiß ich es nicht.

Ich werfe mal noch diese in den Ring: https://www.nubert.de/nupro-as-250/p1787/?category=237, https://www.nubert.de/nupro-as-450/p3151/?category=237, https://www.nubert.de/nupro-xs-7500/p3647/?category=237


[Beitrag von Pete87 am 04. Feb 2020, 20:18 bearbeitet]
DonDigger
Stammgast
#24 erstellt: 05. Feb 2020, 10:01
Das liegt daran, dass hier im Forum fast nur Bose-Hater unterwegs sind. Du wirst hier kaum positive Aussagen zu Bose bekommen... und auch wenn Du schreibst, dass Du keine Boxen haben möchtest, werden Dir viele Leute hier immer wieder genau das vorschlagen.

Ich persönlich finde die Bose 700 für reinen TV Sound ziemlich gut und bin selbst immer mal wieder am überlegen, ob ich mein Canton- Yamaha 5.1 System dagegen tausche, weil ich das einfach nie ausreize. Zumal die Bose einfach schick ausschaut. Allerdings würde ich eine Soundbar immer mit Sub nehmen.

Ich würde dir empfehlen, dass Du Sie bestellst und vor Ort ausprobierst. Oder bei MM fragst. Mir sagen die immer: "Wenn es nicht gefällt, bring es zurück."


[Beitrag von DonDigger am 05. Feb 2020, 10:02 bearbeitet]
Dave1703
Neuling
#25 erstellt: 26. Apr 2021, 19:31
Hallo zusammen, ich möchte Euch meine Erfahrungen zur Bose 700 Soundbar und der Teufel Lux mitteilen. Ich hatte jetzt 1,5 Jahre die Bose 700 Soundbar und den 700er Sub dazu. Zunächst hatte ich die Soundbar auf dem Sideboard vor dem TV stehen. In Blickrichtung zum TV hatte die Bose rechts ca 70cm bis der Schall auf einen Schrank traf und links ca 1,5m bis der Schall auf eine Wand traf.
Das Ergebnis war, dass ich dieses von links nach rechts kommende zB Auto oder Flugzeug am Hörerplatz nur links so wirklich wahrgenommen habe. Dann habe ich die Soundbar über den TV angebracht, wo der Abstand zu den Wänden links und rechtw etwa gleich war. Mit einem deutlich besseren Ergebnis, mit dem ich allerdings auch noch nicht wirklich zufrieden war.
Nach langen Überlegen, habe ich mir nun die Teufel Lux geholt, erstmal ohne Subwoofer da die Lux ja so gelobt wird "sie kommt ohne Subwoofer, klingt aber wie zwei".
Nun was soll ich sagen, die Lux steht wieder auf dem Sideboard vor dem TV, die Sitzposition beträgt 4m der Klang kommt von links und von recht sehr klar und es war eine gute Entscheidung die Teufel zu testen.
Allerdings der Bass der SB lässt zu wünschen übrig. Dreht man den Bass der SB hoch, verzerrt er die tiefen Stimmen im Dialog.
Im Bassbereich spielt die Bose 700 sauberer!
Im Räumlichen Klang hat die Teufel Lux die Nase vorn!
Nun spendierte ich der Teufel noch den passenden Subwoofer Teufel T8 und die Bose wurde verkauft.

Fazit: Tschau Bose, hallo Teufel...
hunk01
Inventar
#26 erstellt: 29. Okt 2021, 22:34
das kann man doch nicht mit einer Soundbar vergleichen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schwere Entscheidung
Mib06 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  7 Beiträge
Schwere Entscheidung...
Thiuda am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  4 Beiträge
Schwere Entscheidung?!?
fate` am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  16 Beiträge
schwere entscheidung
freshbass am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  4 Beiträge
Soundbar entscheidung
crazydaddy am 03.05.2021  –  Letzte Antwort am 04.05.2021  –  5 Beiträge
Soundbar Teufel oder Bose
Ace-li am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  16 Beiträge
Kaufentscheidung...sehr schwere Entscheidung!
Diegel31701 am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  7 Beiträge
Schwere Entscheidung : Heco oder Canton Standlautsprecher
Super-Sound am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung Soundbar (Teufel,Bose,etc)
DennisTheMenace86 am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.08.2015  –  15 Beiträge
schwere Entscheidung - BluRay Kompaktsystem von Teufel oder Samsung
androier am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  28 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.897 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDoug-1000
  • Gesamtzahl an Themen1.513.899
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.798.200

Hersteller in diesem Thread Widget schließen