Dolby Digital abwärtskompatibel???

+A -A
Autor
Beitrag
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mai 2003, 10:42
Hallo ihr HiFi-Freunde!

Ich bin ein ziemlicher neuling und hätte mal ne kleine Frage:

Und zwar habe ich mir einen Yamaha DSP-A 2070 angeschafft, und der kann nur Dolby Sourround und Pro Logic und ich will wissen ob ich DVD's mit Dolby Digital auch mit meinem Yamaha in Sourround hören kann oder nur in Stereo??

Ich weiß das das nicht gerade ein Top Thema ist würde mir aber helfen!! Danke im vorraus!

Schöne Grüße

Timo
Elric6666
Gesperrt
#2 erstellt: 19. Mai 2003, 11:10
Hi SpaceCoocky,

Dolby Digital 5.1 kann der natürlich auch – So wie ich die Daten gefunden habe!
Da liegen die Informationen bereits auf der DVD (meist 5.1)

Pro Logic. Ist ja ein Decoder, der eine Stereo Signal in ein 5.1 umrechnet!

Gruss
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Mai 2003, 11:22
Hi Elric6666!

Danke für die schnelle Antwort, du meinst also das der auch digital kann? Wäre ja wunderbar! Hat aber auch keinen digitalen 5.1 Eingang weißt du ob man so einen nachträglich einbauen kann meine ich hätte mal was dazu gehört hier!?!

Schöne Grüße

Timo
martin
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Mai 2003, 12:50
Hmm,

dieser Daten nach, kann er nichts mit DD anfangen.
http://www.yamaha-audio.co.uk/archive/homecinema/amplifier/dsp-a2070/index.php

Auch kein analoger 5.1 Anschluss vorhanden. So scheidet auch die Alternative mit DVDP incl. DD-Decoder aus.

Grüße
martin
martin
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Mai 2003, 12:55
ups,

gibt wohl doch ein update: http://www.planet-dvd.ch/multich.htm

Mit DVDP incl. Decoder gehts also doch

P.S.

@Space Coocky: Googeln muss man nicht delegieren
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mai 2003, 13:21
Hi martin!

Ja danke für deine Hilfe, hatte diesen Link auch schon im Auge nur das einzige an der Sache was mich stört ist das nur ein 5.0 anschluß gelegt werden kann! Das heißt doch das ich einen Kanal also den Sub nicht im Signal drin hab sonst wärs doch 5.1 oder seh ich das falsch, hieße das dann das der Bass nicht digital codiert wird, oder was??
martin
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Mai 2003, 14:59
Na ja,

Bass hast Du grundsätzlich schon über die 5 diskreten Kanäle. Dir fehlt halt der Anteil, der auf dem LFE abgemischt ist. Bei Deinem Motto, die Musik müsse man spüren, schon essentiell

Wenn man Anschaffung und Update addiert, wäre doch ein aktueller Decoder drin, oder?

Grüße
martin
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Mai 2003, 15:14
Hi,

wie Anschaffung ich hab den Verstärker schon das heißt das Geld ist schon weg und das update.. ok das würde ja 250 Euro mit einbau kosten! Bin halt noch ein ziemlicher Laie und kann mir nicht vorstellen was du mit dem Decoder meinst kann man sowas auch in den Verstärker einbauen bzw. upgraden??

Gruß

Timo
martin
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Mai 2003, 16:56
Hi Timo,

meinte eigentlich einen AV-Verstärker mit gängigen Decodern, also DD und DTS.

Vielleicht kannst Du die veraltete Kiste wieder abstoßen und mit dem Geld + Budget für Update einen gebrauchten, zeitgemäßen Verstärker besorgen. Nach dem Update ist es ja auch nur ein Kompromiss, zumal nur ein DVDP mit Decoder nur analog mit 5.1-Ausgang angeschlossen werden kann und Du keinen LFE hast, soweit ich das beurteilen kann. Und ohne Update hast Du nur PL1. Das ist wirklich Schnee von gestern. Ist meine pers. Meinung
stadtbusjack
Inventar
#10 erstellt: 19. Mai 2003, 17:17
Das sehe ich genauso. Wenn du für den alten Yamaha noch 100€ bekommst, dann hast du mit den 250€, die du gespart hast, genug zusammen, um dir z.B. den Yamaha RX-V440 zu kaufen. Der hat eigenltich alles, was man an Decodern braucht (Dolby Digital, ProLogic II, DTS, DTS Neo:6, DD EX/DTS ES 6.1...)
martin
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Mai 2003, 20:14
Hi Timo,

war so nicht ganz korrekt, was ich zum LFE gesagt habe8)
Wenn Du Dich für das 5.0 Update entscheiden solltest, gibt es für die Basswiedergabe schon noch Möglichkeiten:

DVDP mit Bassmanagement: 'Verteile' die Bassanteile auf die (Front)LS, die Bässe wiedergeben können, also als 'Vollbereich', 'large' etc. definieren.
Falls Du einen Sub/Sat-System einsetzen möchtest: Schau nach einem Sub mit Bassmanagement mit mind. 5 Eingängen.
Falls Du einen für Stereo-Anwendung hast, gilt die gleiche Einstellung wie für Front-LS auf Large, Du nutzt dann eben die Weiche im Sub.

Grüße
martin
Fuxster
Inventar
#12 erstellt: 19. Mai 2003, 23:46
Für den Yamaha bekommt er bei Ebay locker noch über 200 Euro...wenn er da noch 250 drauflegt bekommt er schon nen etwas grösseren Yamaha oder den Denon 1803 oder halt Onkyo 600er...
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Mai 2003, 08:52
Hi all!

Danke für die zahlreichen Antworten nur ich glaube ihr habt mich ein bischen falsch verstanden und zwar hab ich den Verstärker erst kürzlich von nem Bekannten erworben,
der ihn mir billig gegeben hat (100,-) und ich bin ein armer Schüler und habe nicht so viel Geld,
natürlich würde ich lieber einen Amp mit allen gängigen Formaten haben wer will das nicht?? Aber ich muß mich wohl noch ein bischen mit dem zufrieden geben was ich hab!
Naja ich muß eben noch was Sparen...
Trotzdem Danke ihr habt mir sehr geholfen!

Schöne Grüße

Timo
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Mai 2003, 09:01
Edit:

Und außerdem lege ich nicht allzu Großen Wert auf den perfekten Sourrund Sound es wäre nur halt besser gewesen wenn er halt noch Digital könnte, aber ich wollte ja eh nur wissen ob ich DVD's mit digitaler Tonspur auch in Dolby Sourrund hören kann also abwärtskompatiebel!
martin
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 20. Mai 2003, 09:40

...wollte ja eh nur wissen ob ich DVD's mit digitaler Tonspur auch in Dolby Sourrund hören kann also abwärtskompatiebel


Hi Timo,

das wäre ja aufwärtskompatibel, da Dolby Surround ja schon in der Mottenkiste steckt

Geht also definitiv nicht!
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Mai 2003, 09:46
Hi Martin!

Jaja ich meinte Dolby Digital abwärtskomp. zu Dolby Sourrund!

Gruuß

Timo
martin
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 20. Mai 2003, 15:34
Geht auch nicht

In der Rubrik 'Wissen' und auf der dolby hp findest Du die Erklärung.

Grüße
martin
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Mai 2003, 15:43
Na son schei...!!! :cutDann heißt das also das ich nur Filme im Dolby Sourrund hören kann wenn die entsprechende analoge Tonspur auch drauf ist?!?
Werd mir mal die Sachen durchlesen danke nochmal, martin!!

Schöne Grüße

Timo
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 20. Mai 2003, 21:11
Hi,
so gut wie jede DVD hat auch eine Stereo-Spur, ich glaube, das ist sogar eine Vorschrift. Analoge Tonspuren sind da nicht drauf, aber einen Decoder für diese Stereo-Spur hat eigentlich jeder DVD-Player.
Ich habe sogar eine Stummfilm-DVD, wo der Soundtrack mit 2.0 angegeben ist
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 21. Mai 2003, 09:33
Hi ihrs!

Ich hätte mal ne andere Frage ist echt super wichtig!! Also ich habe heute den Verstärker (dsp-a 2070) angeschloßen und jetzt kommt aus den LS nur ein ganz leises Signal was man kaum hören kann nur wenn man ganz nah dran geht also als ob das Signal gar nicht Verstärkt wird wenn ich den Poti hoch drehe dann wird das Signal auch nicht sonderlich lauter eigentlich gar nicht es fängt nur an zu verzerren! Hab alles richtig angeschloßen alles kontrolliert aber nix...
Also bitte HILFE!!!!

Danke!

Timo
AyGee
Inventar
#21 erstellt: 21. Mai 2003, 15:40
Hallo Leute,

ich will ja nichts falsches in die Welt setzen, aber so wie ich das verstanden habe, gibt jeder DVD-Player den sogenannten "Surround-Downmix" an den Stereo-Cinch-Ausgängen aus. Das heißt egal ob du eine 2.0 Dolby Surround, eine 5.1 Dolby Digital oder 5.1 DTS Tonspur wiedergiebst, wird an den Cinch-Buxen des DVD-Players ein Stereo-Signal anliegen, welches ein Surround-Signal enthält. Dieses Signal kann der 2070 auf jedean Fall decodieren und wiedergeben!

Zu deinem Problem "kein Ton" solltest du deinem Kumpel fragen von dem du das Gerät hast und ihn bitten es bei dir anzuschließen und einzustellen. Das liegt bestimmt einfach nur an einer falschen Einstellung im Setup.

Gruß
AyGee


[Beitrag von AyGee am 21. Mai 2003, 15:43 bearbeitet]
martin
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 21. Mai 2003, 16:07
ok, ich habs so verstanden, dass es mit dem update (5.0 Eingang) um diskrete Decodierung geht.
An den Downmix konnte ich mich nicht mehr erinnern, sorry. Hab ich in der Praxis auch noch nie angetroffen. Das Verfahren ist ja noch älter als PL1 und das ist ja schon qualitativ meilenweit von diskreten Verfahren entfernt.
Grüße
martin
AyGee
Inventar
#23 erstellt: 21. Mai 2003, 16:32
Also er wollte doch wissen ob die in 5.1 aufgenommen DVD's die er abspielt mit dem Yamaha 2070 nur in Stereo wieder gegeben, oder auch in Surround. Und über die Cinch-Ausgänge des DVD kann er das Pro Logic Signal des Downmixes auf jeden Fall decodieren und wiedergeben. Das das nicht besonders gut klingt ist klar. So in etwa wie ein Stereo-TV, oder Videorecorder der mit Pro Logic wieder gegeben wird. Aber ein Surround-Signal wird da definitiv entschlüsselt.

Gruß
AyGee


[Beitrag von AyGee am 21. Mai 2003, 16:33 bearbeitet]
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Mai 2003, 15:19
Hi,

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten ihr habt mir echt geholfen, da ich aber jetzt zu meinem Kumpel gegangen bin und ihm die Sache erzählt hab, hat er den Verstärker wieder eingelöst, da offensichtlich die Vorstufe kaputt ist und diese ja auch eigentlich nicht so leicht zu zerstören ist (z.B. durch Überlast nur sehr sehr schwer!!), was darauf schließt das ich es nicht gewesen sein kann!

Ist aber auch pott wie Deckel das Ding ist Kaputt *grr*!!

Jetzt hab ich ca. 250 - 300 Euro für nen neuen Verstärker und wollte die Expertenrunde mal fragen was sie mir empfehlen könnte! Bitte also um euren geschätzen Rat!

Schon mal Dannke im vorraus!!

Schöne Grüße

Timo
Fuxster
Inventar
#25 erstellt: 24. Mai 2003, 15:22
Surround-Receiver oder Stereo-Verstärker?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Pro Logic -Dolby Digital
StephanP am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  16 Beiträge
Dolby Sourround/Digital /DTS
Simita am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  4 Beiträge
Dolby Digital vs Dolby Pro Logic IIx
SgtPepper* am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  7 Beiträge
dolby digital oder pro logic?
giggof am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  10 Beiträge
Dolby Suround = Dolby Digital
vollgas1212 am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  13 Beiträge
Dolby Pro Logic
Jö am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  4 Beiträge
TestDateien ( DTS, Dolby, Sourround )
n0s3bl00d am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  22 Beiträge
Dolby ProLogic und Dolby Digital
df8oe am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  4 Beiträge
Dolby Pro Logic Anschlüsse
Oppee am 02.01.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  14 Beiträge
Nachrüsten beim yamaha dsp a 2070
68iger am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMarChesk
  • Gesamtzahl an Themen1.451.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.743

Hersteller in diesem Thread Widget schließen