Neubau Wohnzimmerkino

+A -A
Autor
Beitrag
damn.crypt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2014, 13:26
Hallo liebe Hifi-Forum Freunde,

Ich eröffne heute meinen eigenen Thread zum Thema Neubau unseres Hauses. Ich erhoffe mir von euch viele wertvolle Tipps, Anregungen und Verbesserungsvorschläge für unsere Planung des Wohnzimmers. Mein Equipment könnt ihr meinem Profil entnehmen. Dann muss ich das hier nicht alles auflisten

Aktueller Stand: der Rohbau ist fertig und die Elektriker haben die ersten Schlitze gestemmt. Mal sehen ob ich hinbekomme hier ein paar Bilder zu posten.

Zum Equipment. Die Teufel Lautsprecher sollen noch gegen die Dali Fazon Serie getauscht werden. 2 F5 vorne mit dem LCR als Center und die Sat als Surround Speaker. In der Planung sind bereits vier weitere Lautsprecheranschlüsse unter der Decke auf ca. 2,10 Meter Höhe für die Höhenlautsprecher berücksichtigt. Stichwort Dolby Atmos. Als Sub kommt derzeit der Dali E-9F in Frage.
Der Marantz NR 1603 soll ebenfalls durch einen potenteren Receiver getauscht werden. Evtl. der Marantz SR 6009, 7009 oder vielleicht auch ein Yamaha 3040 oder vergleichbares.

Zunächst geht es mir allerdings um die Verkabelung, Raumaufteilung, Positionierung der Speaker und wie ihr das planen würdet. Der Fernseher kommt an die Wand links und das Sofa rückt natürlich weiter nach unten. Das hier ist nur eine Zeichnung des Architekten, kein endgültiger Plan.

Ich freue mich auf eure rege Beteiligung.





[Beitrag von damn.crypt am 30. Aug 2014, 13:35 bearbeitet]
KarlRanftl
Stammgast
#2 erstellt: 30. Aug 2014, 13:49
Grüß Gott im Forum.

Also bei einem eigenen Haus und der umfangreichen Austattung wie geplant,würde ich sofort an einen Einbau eines Heimkino in einen Hobbykeller in Betracht ziehen.Dort kann man sich nach meiner eigenen Erfahrung freier technisch und optisch entfallten.Von einer Partnerin,oder mal Kinder, auch Haustiere ist von Dir noch keine Rede,darum würde ich schon in die Zukunft vorrausschauen.Nicht das alles in ein paar Jahren zum Ärger wird.Jetzt ist ja noch alles planbar denk ich.

Gruß Karl
damn.crypt
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Aug 2014, 14:01
Hallo Karl,

Also Frau und Haustiere in Form zweier Katzen sind vorhanden

Wir haben das auch überlegt dafür einen extra Raum zu nehmen. Haben uns aber für eine Integration ins Wohnzimmer entschieden. Wenn Du dazu Vorschläge hast, lass es gerne hören. Wir, also meine Frau und ich denken nicht, dass das Vorhaben für den Raum überdimensioniert ist. Aber die Frage ob das zu viel ist für den Raum ist sicher berechtigt, die hier ausgiebig diskutiert werden kann.
binap
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2014, 19:39

damn.crypt (Beitrag #3) schrieb:
Wir haben das auch überlegt dafür einen extra Raum zu nehmen. Haben uns aber für eine Integration ins Wohnzimmer entschieden. Wenn Du dazu Vorschläge hast, lass es gerne hören.

Ich würde mal sagen, dass Du bereits hier den ersten Fehler machst
Wie kann man denn nur eine Wohnzimmerintegration planen, wenn Platz in einem extra Raum vorhanden ist???
Diese Möglichkeit ist doch der Traum eines jeden Heimkino-Fans.
Vielleicht schaust Du mal in meinen Bauthread hinein, was man so mit einem extra Raum anfangen kann, und trotzdem die Kosten im Rahmen bleiben.
Ich würde das ganze Vorhaben nochmal im Familienrat inklusive der Katzen beraten. Sonst bereust Du diesen Entschluss vielleicht später.
damn.crypt
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Aug 2014, 09:30
Hallo binap,

deinen Bauthread kenne ich und muss sagen "Hochachtung". Da hast Du Dir wirklich was tolles geschaffen.

Ich habe hier vielleicht den Titel des Threads falsch gewählt. Hängt euch nicht so an dem Begriff "Kino" auf. Die Herausforderung hier ist einen Neubau so zu planen, dass man die räumlichen Gegebenheiten so plant, dass man alles gut unterbringt und keine Fehler macht, die man hätte vermeiden können. Also wo platziert man die Lautsprecher, Dipole oder Direktstrahler, welche Leitungen sollte man wohin legen, was für Lautsprecherkabel nimmt man für Unterputz, sollte man ein Subwooferkabel auch nach hinten legen, wie viele Sat-Anschlüsse würdet ihr einplanen...

Es ist natürlich ein Wohnzimmer und kein Kino, halt mit nem großen Fernseher (65") und einer Surroundanlage. Dort wird Fern gesehen, Blu-Rays geschaut, Musik gehört.

Wenn ihr dazu eure Ideen schreiben könntet, wäre das echt toll. Wir bauen halt zum ersten mal und das Wohnzimmer ist ja nur ein kleiner Teil des ganzen Projekts. Deshalb wären wir für Anregungen und Vorschläge bezogen auf das Wohnzimmer wirklich dankbar.

Best regards.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Planung Anlage für Neubau
Elk_2 am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  11 Beiträge
Planung Heimkinoraum im Neubau
pmh96 am 21.08.2019  –  Letzte Antwort am 21.08.2019  –  8 Beiträge
Heimkino-Planung im Wohnzimmer /Neubau
Fenix_2k am 20.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  5 Beiträge
Ausrichtung Heimkino Neubau
fuxl66 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  23 Beiträge
Neubau und ein paar Fragen zum Wohnzimmerkino (Pic inside)
pitcher33 am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  13 Beiträge
Neubau - Planung für TV-Wand
free2k am 06.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  7 Beiträge
Wohnzimmerkino 5.1 - Verbesserungsvorschläge
KinoKrampe am 27.04.2019  –  Letzte Antwort am 27.04.2019  –  4 Beiträge
[Planung/Bautagebuch] Mein erstes Wohnzimmerkino 5.1
Daft.exe am 23.06.2016  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  2 Beiträge
Planung Heimkinoraum im Neubau
-=)Blade(=- am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  26 Beiträge
Neubau Beratung für Hifi Anlage
donvaleri am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedShinto05
  • Gesamtzahl an Themen1.486.719
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.278.940

Hersteller in diesem Thread Widget schließen