Erfahrung mit Dolby Atmos Enabled Speaker

+A -A
Autor
Beitrag
n.r.g.
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2015, 19:43
Hallo,
erstmal hoffe ich das ich mit meiner Frage hier richtig bin.
Ich möchte mit meinem neuen Denon AVR gern ein 5.2.2 setup aufbauen.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Onkyo Boxen ?
Meine Zimmerdeckenbesteh aus Rigips.
Ich bin für jeden Rat dankbar.


[Beitrag von n.r.g. am 27. Jan 2015, 19:44 bearbeitet]
multit
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2015, 13:10
Eigene Erfahrung nicht, aber ein Bekannter hat sich vor kurzem einen der kleinen Onkyos mit 2 Aufsatzlautsprechern geholt. Als ich zufällig bei ihm war, führte er seine Anlage vor und die entsprechenden Szenen, die ich aus Transformers kannte, haben auch bei ihm gar nicht so schlecht funktioniert. Der Effekt ist auch mit 2 dieser Lautsprecher erlebbar, wenn die Decke schön reflektiert und man im Zielbereich der Reflektion sitzt. Wir haben dann gemeinsam noch ein wenig optimiert (die Aufsätze wieder nach außen/ gerade gerückt, weil er die Frontboxen sehr stark eingedreht hatte) und er ist für sich sehr zufrieden, obwohl es bei mir besser klingen würde, wie er sagt (er hatte sich auf der IFA den Appetit und bei mir den Hunger dazu geholt )

Es kommt ganz auf den Anspruch drauf an und ehrlich gesagt, würde ich an Deiner Stelle, wenn ich schon einen solchen Receiver hätte, mindestens einen preiswerten Versuch wagen, anstatt sich zu schnell vom gerade vorhandenen Stimmungsbild einzelner Forenfreunde beeindrucken zu lassen. Was hast Du denn zu verlieren? ... ein paar Euros evtl...
sneak-out
Stammgast
#3 erstellt: 08. Feb 2015, 13:48
Habe hier auch die 5.1.2 Konfiguration mit den Onkyo Dolby Enabled Speakern auf einem 25m² Raum. Die Deckenhöhe ist 20cm höher als empfohlen, was ich mit dem Anheben der Pegel ausgeglichen habe.

Bin mir eh nicht sicher, wie man die High-Speaker korrekt einpegeln soll. Auf die Decke gerichtet, woher der Ton reflektiert wird oder wie bei allen anderen Lautsprechern direkt auf die Lautsprecher gehalten.

Passen dazu habe ich die Atmos Demo Disc mit den vier Trailern, einem F1 Rennen, einen Animated Kurzfilm von Dolby, und noch so paar anderen Sachen.

Beim Atmos Amaze Trailer gibt eine eine Sequenz 'Sound you can Feel', wo das Gewitter sehr prägnant über dir zu hören ist. Auch beim 'Unfold' Trailer werden die High Speaker sehr deutlich wahrgenommen.

Bei Transformers habe ich nur einzelne Sequenzen durch gehört. Im Gesamten würde ich sagen, dass Atmos den Raum klanglich mehr füllt. Sobald man auf die deutsche Dolby Digital Spur umschaltet, fehlt irgendwas.

Bin auf jeden Fall begeistert, was nun fehlt sind ausreichend Filme. Hoffe auf Gravity und Turtles demnächst.


[Beitrag von sneak-out am 08. Feb 2015, 13:55 bearbeitet]
Nicker
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Apr 2015, 10:51
Mich würde dabei interessieren, ob es auch möglich ist, dieses Material digital, also ohne BD abzuspielen? Streams von Netflix oder anderen Anbietern oder einem sonstigen Signal aus dem Internet?

Habe einen TX-NR636 von Onkyo und überlege hier zumindest mal die zwei Onkyo Speaker dazu zu holen. Gibt oder wird es also Quellen außerhalb der BD Welt geben? Und wie reagieren die Speaker eigentlich bei Material ohne Atmos? Bleiben sie stumm oder verzerren das Klangbild irgendwie?
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 13. Apr 2015, 11:03
auf der IFA haben Dolby/Onkyo/Netflix 5€(?) Gutscheine für Netflix als Werbung verteilt und eine "enge Zusammenarbeit" angekündigt. Ich weiß aber nicht, was sich da in der Zwischenzeit getan hat, technisch sollte das aber keine (großen) Probleme bereiten.

Dolby Atmos kommt mit dem Dolby Surround Upmixer (DSU) der die "Einzel-Programme" wie ProLogic, PLIIx, PLIIz zusammen fasst. Wenn man den aktiviert, versucht der DSU anhand der Art des Signals (Phasenverschiebungen usw.) da Höheninformationen zu erkennen und gibt auch etwas auf den Atmos-LS aus. Allerdings halte ich den Effekt für "eher schwach".
Hollywood100
Inventar
#6 erstellt: 13. Apr 2015, 11:52
Wie klingen denn 4 Dolby Atmos Enabled Speaker wenn man sie mit 4 Deckenlautsprecher vergleichen würde?. Wie ist dann so Eure Erfahrung .

mfg


[Beitrag von Hollywood100 am 13. Apr 2015, 11:53 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 13. Apr 2015, 15:20

Hollywood100 (Beitrag #6) schrieb:
Wie klingen denn 4 Dolby Atmos Enabled Speaker wenn man sie mit 4 Deckenlautsprecher vergleichen würde?. Wie ist dann so Eure Erfahrung.

ich habe bisher die Reflexion-LS im Vergleich zu Decken-LS auf der IFA und bei Teufel gehört. Mein lokaler Händler hat keine Decken-LS sondern nur die Reflexions-LS aufgebaut.
Leider lief immer nur die Atmos Demo Disk, die nicht wirklich als Demo sondern mehr zur Abschreckung taugt
Bei der Vorführung auf der IFA wurden die Leute im Unklaren gelassen welche LS denn gerade aktiv waren und mehr als die Hälfte waren mehr oder weniger fest davon überzeugt, dass es die Decken-LS gewesen sein müssen, obwohl die ersten Sachen mit den Reflexions-LS gespielt wurden.

Hier zuhause habe ich bisher mit verschiedenen Front/Rear-Height LS herumgespielt. Auch hier ist es so, dass die Demo-Disk eigentlich immer nach Mist klingt und die LS oder deren Positionen nicht wirklich viel ausmachen. Einen direkten Vergleich zu Reflexions-LS habe ich hier aber nicht.

Jetzt sind ja mit Gravity und Mockingjay zwei Filme mit (englischem) Atmos Ton auf dem Markt, die das in ein ganz anderes Licht rücken, hätte sich Dolby mal bei der Produktion der Demo solche Mühe gegeben wie es bei diesen beiden der Fall gewesen sein muss.
Hollywood100
Inventar
#8 erstellt: 13. Apr 2015, 19:53
Danke für die Antwort.

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Atmos Enabled Speaker
mA1k am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2016  –  17 Beiträge
dolby atmos enabled lautsprecher
wassertopf am 04.03.2018  –  Letzte Antwort am 06.03.2018  –  7 Beiträge
Atmos enabled Speaker, Abstand zum Hörplatz egal?
jethi am 16.05.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2022  –  4 Beiträge
Dolby Atmos: Enabled vs. Height vs. Topp
Stax1 am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  6 Beiträge
Dolby Atmos Enabled - Reflektionshilfe für Holzdecke
Benson66 am 14.07.2017  –  Letzte Antwort am 15.07.2017  –  13 Beiträge
Kaufberatung zu "Atmos enabled"
Memo1234 am 20.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  7 Beiträge
Atmos - Decke oder Enabled
Talantyyr am 14.01.2018  –  Letzte Antwort am 14.01.2018  –  3 Beiträge
DTS:X mit Atmos Enabled Lautsprechern
Nemesis200SX am 10.05.2018  –  Letzte Antwort am 27.04.2020  –  20 Beiträge
Array Lautsprecher für Atmos enabled
JOJOLINO am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 12.01.2018  –  2 Beiträge
3D-Sound mit Heights oder Atmos-Enabled
basmn am 19.11.2018  –  Letzte Antwort am 19.11.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedPainter*
  • Gesamtzahl an Themen1.535.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.873

Hersteller in diesem Thread Widget schließen