Subwoofer zu Laut! Canton AS 85.3

+A -A
Autor
Beitrag
sirbenni1993
Neuling
#1 erstellt: 15. Mai 2020, 20:12
Hey leute,

ich bin neu hier im Forum. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

mein Problem, habe den Denon AVR-S750H.

Lautsprecher Konfig:

Front: Yamaha NS-777
Center: Yamaha NS-C444
Surround: Canton Karat (Werden durch die Yamaha NS-333 ersetzt, Lieferung erst in 2 Wochen)
Surround Back: Wolf Acoustic Dipol-Lautsprecher
Sub: Canton AS 85.3

Raummaße: 3,60 Breit, 5,60m Lang, 2,50m Hoch

Habe alles mit dem Mikro eingemessen, soweit so gut, er setzt den Subwoofer auf -12db und ich selbst habe den Sub hinten am Regler schon auf -16 db stehen, und er ist immer noch sehr kräftig.

Bei dem Receiver habe ich den Ref.Pegel Offset schon auf 15 db stehen, und der knallt immer noch so. Ist das normal?

Viele Grüße

sirbenni
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2020, 20:43
Du solltest aber schon Bilder posten wie Audyssey die LS eingemessen hat es braucht schon Informationen sonst kann dir niemand helfen und ein Bild gerade von der Front wäre auch hilfreich.
sirbenni1993
Neuling
#3 erstellt: 15. Mai 2020, 20:57
Hier die Bilder. Vielen Dank.

Konfiguration Denon Einmessung
Frequenz
LFE Frequenz
nh
sw
vb
jk
ftg

Hoffe das die Bilder helfen.
sirbenni1993
Neuling
#4 erstellt: 15. Mai 2020, 21:11
Bilder hinzuugefügt!
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2020, 06:40
der Crossover gehört am Sub auf Maximum, das regelt der AVR
kölsche_jung
Inventar
#6 erstellt: 16. Mai 2020, 06:59
Warum sprichst du den Sub 2-kanalig an?

mE sollte der Sub lediglich von SUB OUT1 des AVR an low-level-input-R/mono verkabelt sein
Apalone
Inventar
#7 erstellt: 16. Mai 2020, 07:52
Wiedergabe v SWern ist extrem rauminduziert. Hast du denn mal mit der Aufstellung experimentiert?
sirbenni1993
Neuling
#8 erstellt: 16. Mai 2020, 10:26
Vielen dank für die Antworten.

Zu der Verkabelung des SW, in der BDS des SW steht das man ihn mit Cinch-auf- Y Kabel an Mono R und L anschließen soll, das habe ich getan.

Ja mit der Aufstellung habe ich rumprobiert, habe den SW auf dem Sofa gestellt, und bin auf dem Boden rumgekrochen, und da wo er sich gut anhört und nicht dröhnt, habe ich ihn hingestellt, in meinem Fall ist es hinter dem Sofa, sierhe Bilder.

Aber der Teller vom SW bewegt sich extremst, sobnald ich Filome schaue (Pearl Harbour) Und kleiner kann ich ihn hinten am Rad nicht machen, dann ist er aus.

Hoffe das ihr mir helfen könnt...

LG
marco_008
Inventar
#9 erstellt: 16. Mai 2020, 10:53
Room Kompensation steht auf was?
sirbenni1993
Neuling
#10 erstellt: 16. Mai 2020, 11:07

marco_008 (Beitrag #9) schrieb:
Room Kompensation steht auf was?


Der steht auf Normal.
dj.potato
Stammgast
#11 erstellt: 16. Mai 2020, 12:00

Zu der Verkabelung des SW, in der BDS des SW steht das man ihn mit Cinch-auf- Y Kabel an Mono R und L anschließen soll, das habe ich getan.


Ich sehe auf Seite 6 , Punkt 2.) keinen Y-Stecker. Mono Cinch Ausgang vom AVR auf R/Mono Cinch Eingang vom Sub.

Anleitung
JokerofDarkness
Inventar
#12 erstellt: 16. Mai 2020, 14:58
Ist ja kein Problem. Einfach Kabel aus der L-Buchse rausziehen und nochmal neu Einmessen. Vielleicht reicht das ja schon.
ostfried
Inventar
#13 erstellt: 16. Mai 2020, 15:51
Und der Volumenregler geht von den eingestellten - 16 noch runter bis - 60. Viel, viel Raum bis "aus".
Denon_1957
Inventar
#14 erstellt: 16. Mai 2020, 17:38
Versuch mal den Sub in der Front zu positionieren dort wo die Tür ist einfach mal ausprobieren und dann mal einmessen und vor allem die Fronts auf klein stellen und bei 60Hz trennen.
sirbenni1993
Neuling
#15 erstellt: 16. Mai 2020, 19:30
Alles klar vielen Dank leute, jetzt ist es so wie ich es haben wollte. Vielen dank.
Apalone
Inventar
#16 erstellt: 16. Mai 2020, 19:37

sirbenni1993 (Beitrag #15) schrieb:
Alles klar vielen Dank leute, jetzt ist es so wie ich es haben wollte. Vielen dank. :)


Fein.

Und was hast du geändert?
sirbenni1993
Neuling
#17 erstellt: 16. Mai 2020, 21:09
Habe den SW jetzt nur über Mono angeschlossen, und nochmal neu eingemessen, der AVR hat ihn wieder auf -12 db gesetzt. Er klingt zwar immer noch laut, aber bei Room Compensation steht er jetzt auf Wide. Und der brummt jetzt nur noch wenn er es soll. Und er ist jetzt nur über R Mono angeschlossen.
JokerofDarkness
Inventar
#18 erstellt: 16. Mai 2020, 21:19
Dann ist er immer noch zu laut.
ostfried
Inventar
#19 erstellt: 17. Mai 2020, 05:17
Aber eindeutigst. Dreh den Pegel vorm Einmessen tiefer, wie ich sagte.
marco_008
Inventar
#20 erstellt: 17. Mai 2020, 05:26
Room Compensation
Die von einem Subwoofer wiedergegebenen Frequen-zen sind besonders langwellig und können bei einerproblematischen Raumakustik zu Dröhnen oderBrummen führen. Eine Faustregel besagt: je kleiner dieAbmessungen des Hörraums um so früher und stärkersind die Auswirkungen von Raumresonanzen zuNur Modul 2!spüren. Durch die richtige Einstellung der RC-Anpas-Only modul 2!sung an Ihrem Canton Subwoofer können Sie diesemraumakustischen Problem entgegen wirken.Mit dem Schalter „ROOM COMPENSATION" (modul2 und 3)wird die Übertragungsfunktion IhresSubwoofers im tieffrequenten Bereich verändert. Alsodort, wo Raumresonanzen (stehende Wellen)besonders ausgeprägt sind. Der Schalter hat Einflussauf das übertragene Frequenzband und das Impuls-verhalten des Subwoofers.Schaltet man von der Stellung „NORMAL" (durchge-zogene Linie) auf die Stellung „WIDE" (gestrichelteLinie) erreicht der Subwoofer eine tiefere untereNur Modul 3!Grenzfrequenz bei leicht fallendem FrequenzverlaufOnly modul 3!zu tiefen Frequenzen.Schaltet man von der Stellung „NORMAL" auf dieStellung „NARROW" verringert man die Bandbreitedes Subwoofers bei leicht ansteigendem Frequenz-verlauf zu tiefen Frequenzen (gepunktete Linie).In der Praxis heißt das für Sie: Haben Sie den endgülti-gen Platz für Ihren Subwoofer gewählt beginnen Siedas Probehören mit der Schalterstellung „NORMAL".Dann testen Sie „NARROW" und danach „WIDE".Entscheiden Sie sich für die Schalterstellung, die Ihnenund Ihren Ohren am Besten zusagt.
Da ich auch mal nen Canton hatte , war ich auch nicht sicher was man nimmt. Normal war immer am besten.
Glaube auch für Räume bis 20 qm!
Abgesehen davon sind die -12 immer noch nicht korrekt.
Aber das Problem hat grad noch jemand!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfsproblem mit Canton 85.3
tellemakko am 06.04.2018  –  Letzte Antwort am 07.04.2018  –  3 Beiträge
Canton sub as 20 sc
r3cKleSS am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  2 Beiträge
Canton AS 40 SC - magnetisch abgeschirmt?
maxus1 am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  3 Beiträge
Hat jemand 2x Canton AS 85.2 SC im Einsatz?
Chris1982m am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  9 Beiträge
Bose Acoustimass 6 Subwoofer zu laut
Zipfeklatscher am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  9 Beiträge
Service Canton
d-fens13 am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  4 Beiträge
Subwoofer Trennfrequenz
grobio am 23.01.2021  –  Letzte Antwort am 24.01.2021  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V 3900 + Canton GLE Set (490.430,455, AS 105SC)
mrbreeze7 am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  18 Beiträge
Zusammenstellung Anlage Canton Ergo RC-L,Canton AS-40SC,Kenwood KRF-X9080D, Denon DVD-1400
martinleicht am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  5 Beiträge
SUBWOOFER einstellen
jan25494 am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.080 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedUjjukivaf
  • Gesamtzahl an Themen1.493.460
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.932

Hersteller in diesem Thread Widget schließen