Baubericht Deckensegel

+A -A
Autor
Beitrag
Penny09
Inventar
#1 erstellt: 07. Aug 2020, 06:14
Hallo zusammen,

ich möchte gerne mein Deckensegel neubauen. Derzeit habe ich Basotect Platten auf einen Keilrahmen gespannt und diesen dann mittels Haken an der Decke befestigt. Das gefällt mir optisch nicht richtig.

Das neue Deckensegel soll auch eine LED Panel Einbauleuchte in der Mitte bekommen. Ich habe mir den Bericht auf Heimkino Praxis zum Bau durchgelesen. Dort werden ja 3 Rahmen gebaut.

Ich möchte einen Rahmen an der Decke befestigen. Dieser soll schwarz lackiert werden und als äußerer Rahmen dienen. In diesen Rahmen möchte ich dann später den Rahmen mit den Basotect Platten und der Leuchte setzen. Ich habe hier auch diverse Berichte/Fotos gesehen bei denen das scheinbar auch gemacht wurde. Wie habt ihr den inneren mit dem äußeren Rahmen verbunden? Normal geschraubt? Dann sieht man ja nachher die Schrauben im äußeren Rahmen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Anregungen geben.

Danke!
Penny09
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2020, 18:28
Leider hat sich hier niemand gemeldet. Da es vielleicht auch weitere Personen gibt, die Ideen für eine Deckensegelkonstruktion benötigen, hier mal ein paar Zwischeninfos. Eine LED Leuchte werde ich nun doch nicht verbauen. Das löse ich anders.

Mein altes Deckensegel hatte die Maße 2,00x1,50m und sah so aus:

1 - 1

Das Deckensegel wurde mit 100mm Basotect und einem Keilrahmen gebaut. Falls Interesse besteht kann ich dazu hier gerne weitere Fotos hochladen.

Das neue Deckensegel bekommt die Maße 2,00x1,80m (Innenmaß). Mein eigentlicher Plan war 80mm Termarock 50 zu verwenden. Den Plan habe ich aber aufgrund des Gewichts verworfen.

So sahen die inneren Rahmen mit Termarock aus.

8 - 1

Da mir die inneren Rahmen zu schwer wurden habe ich eine Zwischenleiste entfernt und verwende nun 100mm Basotect.

Der Außenrahmen besteht aus 120mm breiten und 18mm starken Brettern. Diese habe ich schwarz matt lackiert. Für innen habe ich zwei Rahmen mit 100mm Breite und 18mm Stärke gebaut. Diese wurden wie bereits geschrieben mit 100mm Basotect gefüllt und mit schwarzem Stoff bespannt. Der Innere Rahmen soll 10mm weit aus dem äußeren Rahmen herausgucken. Dafür verwende ich Winkel als Abstandhalter. Somit habe ich dann 30mm Abstand zur Decke.
Leider hätte ich mit 80mm Termarock und 50mm Abstand zur Decke leicht bessere Ergebnisse erzielt, aber das Gewicht war mir wirklich zu viel. Immerhin werden die beiden inneren Rahmen nur mit 16mm Schrauben am äußeren Rahmen befestigt. Dieser Wiederrum wird auch nur mit 16mm Schrauben an den Deckenwinkeln befestigt.

Bisher bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich hoffe ich versaue es nicht auf den letzten Metern Bis hierhin war es eine ganz schöne Arbeit.

Hier mal Bilder vom aktuellen Stand.

2 - 1

3 - 1

4 - 1

5 - 1

6 - 1

7 - 1

Da der Innere Rahmen ca. 10-15mm Luft zum äußeren hat, habe ich nun 10mm schwarze Distanzhülsen bestellt. Diese werden dann für die Verschraubung der inneren an den äußeren Rahmen verwendet. Ich hoffe, dass ich nächste Woche alles fertigstellen kann.

Da ich mehr Basotect als mein altes Deckensegel hergab benötigt habe, habe ich noch vorhandene Basotect Absorber auseinander gebaut und vier neue Absorber aus je 140mm Termarock 40 gebaut.

Auch davon mal ein Bild.

9 - 1

Das also mein kleiner Bericht


[Beitrag von Penny09 am 23. Aug 2020, 19:57 bearbeitet]
Penny09
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2020, 11:03
Das Deckensegel ist nun fertig. Ich bin mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden.
Zum Abschluss noch ein paar Fotos.

1 - 1

2 - 1

3 - 1

4 - 1

5 - 1

6 - 1
dott77
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2020, 16:39
Sieht gut aus, schönen Raum hast du. Wie groß ist der Raum?
Penny09
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2020, 17:38
Danke!
Der Raum ist leider ein Kompromiss. Er ist eigentlich 7,53m breit und 5,15m lang. Die Höhe beträgt leider nur 2,08m. Mit einer Trockenbauwand ist aber ein Abstellraum abgetrennt worden. Der Raum ist somit 6,12x5,14m. Die Leinwand hängt an der 6,12m Wand. Der Raum ist also alles andere als symmetrisch genutzt. Anders geht es aber leider nicht. Ich habe viele Überlegungen durchgespielt.
dott77
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2020, 18:23
Das ist schon verdammt groß. Wie groß ist denn die Leinwand?
Penny09
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2020, 18:31
Ist eine 133“ 21:9 Leinwand. Also 311x132cm. Ich sitze ca 3,25m entfernt.

Dein Heimkino ist aber richtig schick!!! Gefällt mir sehr.
dott77
Inventar
#8 erstellt: 05. Sep 2020, 12:29
vielen Dank, wird Zeit das ich dran weiter arbeite.
HinterMailand
Inventar
#9 erstellt: 08. Sep 2020, 06:33
Hi Penny,
ist sehr schön geworden.
Dein Raum erinnert mich etwas an meinem ... Farbe, Kellerfenster, Deckensegel und Absorber usw..
Ich hatte auch mal überlegt mein Deckensegel zu ändern da ich evtl. noch etwas mit Licht machen wollte ... die vorhanden LED Stripes taugen nichts und sind so gut wie nie an.
Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suchen Deckensegel fürs Heimkino
BMWDaniel am 13.10.2019  –  Letzte Antwort am 21.10.2019  –  3 Beiträge
Heimkino. Einbauleuchte
cryo75 am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  3 Beiträge
Heimkino Wand und Decke verkleiden
Rony122 am 15.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  21 Beiträge
[Baubericht] Heimkino "Filmriss"
Saarforce am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  231 Beiträge
[Baubericht] Heimkino mit Dachschräge (7.2.4)
ST_Banger am 24.02.2020  –  Letzte Antwort am 20.07.2020  –  239 Beiträge
Baubericht: Keller ohne Name
impulse am 13.10.2017  –  Letzte Antwort am 22.11.2020  –  191 Beiträge
Heimkino Kontrast optimieren
StefanBummss am 29.09.2018  –  Letzte Antwort am 29.09.2018  –  3 Beiträge
Baubericht Heimkino "Cinemusicpalace"
Gregorianfan am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  3 Beiträge
Regalboxen an die Decke
beamerfriend am 04.05.2018  –  Letzte Antwort am 05.05.2018  –  3 Beiträge
Heimkino: Decke schwarz matt oder nicht?
Wolfsrudel am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDwainLax
  • Gesamtzahl an Themen1.532.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.297

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen