Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

TRXHooL`s Tricolore-Kino

+A -A
Autor
Beitrag
trxhool
Inventar
#1 erstellt: 05. Apr 2010, 13:51
Mahlzeit

Hier mal die aktuellen Bilder aus meinem Heimkino.















































Ausstattung:

Projektor : Sanyo Z5 schwarz
Leinwand : Celeton Cinetec WS-S 1.2
AVR : Denon AVR 2808
BD : Denon DVD 2500 BT
SAT : Arion AF-4000 HDCI
LS-Front : 2x Canton Karat 950
LS-Center : 1x Canton Karat CM 51
LS-Rear : 4x Canton Karat R4 Dipol
Sub : 2x Nemesis BR2 - BMS 12S330 Eigenbausubwoofer
Subendstufe : Behringer CX 2310 + APart Champ one !!!
Kabel : LS->Sommer Meridian 240, Highline, HDMI->Goldkabel Highline, Strom->HD Exklusive 1,5
Absorber: 7cm Basotect

in Planung:

Ein VPR hinter die Subwoofer, die Decken-Absorber kommen auf Rahmen und werden von der Decke abgehängt. Ausserdem sind hinter dem Rack noch zwei Helmholtz-Resonatoren geplant. Die Seitenwände sollen auch noch Absorber bekommen.

Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 05. Apr 2010, 19:12 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2010, 20:52
Update:

Habe jetzt mit meinen Breitbandplattenabsorbern angefangen.



Das ist der erste von drei.

Gruss TRXHooL
Ale><
Inventar
#3 erstellt: 08. Mai 2010, 17:37
Hi,

da mußte ich mir doch gleich mal Dein Projekt angucken.. seeehr schön, klein und fein, supersaubere Verkabelung - ich habe da etwas (viel) mehr Chaos drin

War erst etwas verwirrt, weil das erste Foto wohl etwas älter ist und die Surround-Backs noch anders standen.
Wo/wie sind die jetzt eingebaut.. einfach zusammen mit Sat-Receiver und ??? (was ist das für ein Gerät mit den vielen Reglern?) in eine Holzkiste?

Dann gleich noch eine Frage zu den Absorbern:
Was bringen die, was kosten die und wie planst Du das Ganze - Try and Error, oder richtig mit Formeln/Messungen.
Hab´ mich bis jetzt noch nicht größer mit Absorbern beschäftigt.

Gruß
Alex


Edit:
Da fällt mir gerade mal auf .. wäre Dein Thread nicht besser in "Surround & Heimkino" - "Allgemeines" aufgehoben?


[Beitrag von Ale>< am 08. Mai 2010, 17:52 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2010, 19:16
Mahlzeit
Danke für deinen Beitrag. Das Gerät über meinem Sat-Receiver ist die aktive Frequenzweiche für meine Subwoofer.

Die Absorber beruhen auf Erfahrungen von anderen Usern aus Akustik und Heimkino Foren. Wenn alles fertig ist, wird der Raum von einem Akustikspezialist eingemessen.

Gruss TRXHooL
trxhool
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2010, 13:42
Mahlzeit

So, mein Decken-Breitbandabsorber ist jetzt auch fertig.

Als Basis dient ein DIY-Holzrahmen, der innen zusätzliche "Ohren" hat, damit die Basotect-Matten unsichtbar darauf liegen.





Das ganze wurde dann mit Akustikstoff bespannt. Oben liegen dann 7cm Basotect-Matten drauf, die an den "Ohren" fixiert sind. Das ganze wird dann 14cm von der Decke mit Ketten abgehängt .





Schönen Sonntag noch,

Gruss TRXHooL
B1gT4nk
Stammgast
#6 erstellt: 30. Mai 2010, 13:45
mal wieder saubere arbeit.
super gelöst. ich bin jedes mal wieder beeindruckt von deinem HK. beosnders was die Verkabelung angeht die ich persönlich immer wieder hammer geil finde.
trxhool
Inventar
#7 erstellt: 06. Jun 2010, 00:26
Mahlzeit

So, wieder mal ein kleines Update. Meine neue Endstufe für meine Front (und Center) Lautsprecher ist jetzt endlich da und angeschlossen. Es handelt sich um eine Rotel RB 976 Sechskanal-Endstufe, die auf drei Kanäle gebrückt ist. Da die internen Endstufen des Denon AVR 2808 im vollen 7.2 Betrieb doch schon recht warm werden, musste eine kleine Powerspritze her. Die Rotel schüttet ihre drei mal 150 Watt RMS Power recht lässig aus dem Ärmel und spielt wunderschön dynamisch.





Gruss TRXHooL
lurchi91
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jun 2010, 21:03
...wow ; )
Bin selbst gerade dabei mir ein Heimkino aufzubauen aber sowas.........

sprachlos :p
trxhool
Inventar
#9 erstellt: 25. Jun 2010, 21:33
Mahlzeit

Es ist vollbracht, nun hat auch das THX-Zeitalter in meinem kleinem Kino Einzug gehalten !! Da man bekanntlicher weisse nie genug Leistung haben kann, habe ich die Rotel RB 976 gegen eine Rotel RB 985 getauscht.







Das Bessere ist des Guten Feind !!!

Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 25. Jun 2010, 21:34 bearbeitet]
ZeusExitus
Stammgast
#10 erstellt: 03. Jul 2010, 14:53
Hallo,

ich bin äußerst beeindruckt von deinem Heimkino. Alle Achtung!

Grüße Marc
trxhool
Inventar
#11 erstellt: 03. Jul 2010, 14:56
Mahlzeit

Ich plane grade ein neues Projekt, mal sehen was du dann sagst !!

Gruss TRXHooL
B1gT4nk
Stammgast
#12 erstellt: 03. Jul 2010, 18:40

trxhool schrieb:

Ich plane grade ein neues Projekt, mal sehen was du dann sagst !!


kann man schon etwas genaueres zu deinem neuem Projekt in erfahrung bringen? finde deine arbeit ja auch extrem klasse....
trxhool
Inventar
#13 erstellt: 03. Jul 2010, 19:57
Abwarten

Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 03. Jul 2010, 20:17 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#14 erstellt: 11. Aug 2010, 21:17
So, da nun alle LS eingetroffen sind, kann es weiter gehen.

Da es mich ein wenig gestört hat, das die Leinwand höher hängt als die LS, habe ich nochmal zwei zusätzliche Lautsprecher gekauft. Der Vorteil ist, das das Klangbild angehoben wird, und so besser zur Leinwand passt. Zweitens hat sich ergeben, das ich jetzt noch mehr Pegel fahren kann !! ( zehn 18er !!!)Jeder Lautsprecher hat einen eigenen Verstärkerkanal, so das ich alle LS mit 4Ohm betreiben kann. Die oberen beiden Karat sind um 3Grad angewinkelt und genau auf den Hörplatz ausgerichtet.







Gruss TRXHooL
Wurmholz
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Aug 2010, 21:30
Hallo Niederrheiner,
RESPEKT!
Glückwunsch zu der Leistung. Gehe mal davon aus, daß Du alles selbst montiert hast.
Kommt denn auch der entsprechende Klang raus?
trxhool
Inventar
#16 erstellt: 18. Aug 2010, 21:33

Wurmholz schrieb:
Hallo Niederrheiner,
RESPEKT!
Glückwunsch zu der Leistung. Gehe mal davon aus, daß Du alles selbst montiert hast.
Kommt denn auch der entsprechende Klang raus?


Ja und Ja !!!

Drückt im Gesicht !!

Gruss TRXHooL
trxhool
Inventar
#17 erstellt: 04. Sep 2010, 14:41
Mahlzeit

Nachdem ich so einige Raumakustische Massnahmen in meinem Kino vollzogen habe, möchte ich hier mal die Bilder zeigen.

Hier mal der Anfang:

An der Decke und in der hinteren Schräge benutze ich zwei Breitbandabsorber aus Holzrahmen und 7cm dicken Basotect. Die Absorber sind mit Ketten 15cm von der Decke abgehängt.





Um dem Nachhall im vorderen Bereich Herr zu werden habe ich an an der Linken Seite (Fenster) einen Breitbandabsorber gebaut, der an einem Stahlseil vor dem Fenter hängt.



An der rechten Seite ist auch ein Absorber verbaut. Diese wurde mit Aluhülsen und langen Schrauben 5cm von der Wand weggehängt.





Um im Bassbereich klarzukommen bedarf es grösseren Anstrengungen. Deshalb habe ich mich für ein 180 x 90 cm grossen Verbundplattenresonator (VPR) endschieden.





http://www.ibp.fraunhofer.de/akustik/ra/vpr/index.html

Mein VPR besteht aus einer 2cm OSB-Platte, aus die 10 cm Basotect aufgeklebt wurden, und dann eine 2mm Stahlplatte.
Zum Schluss habe ich die ganze Konstruktion noch mit schwarzem Akustikstoff bezogen. Als Kleber habe ich BEKO Tackcon 45 benutzt.

Was jetzt noch folgt sind zwei Helmholtzresonatoren, die links und rechts hinter dem Rack angebraucht werden sollen, die sind aber noch nicht fertig.

Messungen erfolgen demnächst wenn alles fertig ist .

Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 04. Sep 2010, 17:44 bearbeitet]
B1gT4nk
Stammgast
#18 erstellt: 04. Sep 2010, 16:51
deine neue front sieht echt hammer aus... da würde ich gerne mal einen film sehen
trxhool
Inventar
#19 erstellt: 18. Sep 2010, 20:18
Mahlzeit

Update:

Der Sanyo Z 5 wurde gegen einen Sanyo Z 4000 getauscht !!!



Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 19. Sep 2010, 20:46 bearbeitet]
carlos_bln
Stammgast
#20 erstellt: 20. Sep 2010, 13:28
RESPECT
ZeusExitus
Stammgast
#21 erstellt: 22. Sep 2010, 04:48
Wunderschön!!! Überwältigend!!! Einfach nur klasse!!!

Grüße Marc
XorLophaX
Inventar
#22 erstellt: 26. Sep 2010, 10:45
Saubere Arbeit.

Hast du deinen Raum vorher akustisch ausgemessen? Wenn ja, wie? Oder nach welchem Prinzip (Muster) hast due die Absorber verteilt?
GlennFresh
Inventar
#23 erstellt: 26. Sep 2010, 10:59
Hi

Klein aber fein, insbesondere die beiden DIY Subwoofer mit der Apart Champ One als Treibsatz gefallen mir sehr gut.
Wie macht sich denn die Endstufe so, mit 2x 600Watt an 4 Ohm sollte sie keinerlei Probleme haben für kleinere Erdbeben.
Wenn man aber bedenkt, das es inzwischen den XTZ 99W12.18P für 350-400€ gibt, dann weiss ich nicht, ob sich DIY noch lohnt.
Trotzdem, klasse gemacht und gab es da nicht mal einen Thread über den Bau der zwei KW120THX ähnlichen Tiefbasslieferanten?

Kannst ja mal einen Link posten oder mir per PM schicken!

Saludos
Glenn
trxhool
Inventar
#24 erstellt: 26. Sep 2010, 12:00
Mahlzeit

@XorLophaX: Die akustischen Teile sind nach Empfehlungen von anderen Usern (aus anderen Foren!) aufgehängt.
Die Probleme waren ja zu hören, und da sie jetzt nicht mehr da sind, hat es was gebracht !! Messungen werden aber gemacht, wenn das ganze Konzept fertig ist. ( Es fehlen noch zwei grosse Bassfallen hinten und kleinere Absorber an den Seitenwänden.

@GlennFresh: Jep, die beiden Eigenbauten drücken schon recht heftig. Dein Einwand bezüglich der XTZ ist absolut richtig. Vor ein paar Wochen war ich mit meinen Subwoofern bei einem Subwoofer-Shoot out, wo auch die XTZ eingesetzt wurden. Für ihren Preis sind diese Teile wirklich der Wahnsinn!! Meine spielen etwas tiefer und lauter, aber angesichts des Preises sind die XTZ eine absolute Empfehlung. Aber auch die brauchen eine fette Endstufe !! Da ist die Apart genau richtig !! Die "Kölner" (Mind-Audio) hatten ihre DSP-Endstufe dabei, die dann doch etwas schwach auf der Brust war, aber an der Apart Champ one, waren die XTZ 99W12.18P echt böse.

Schau mal da rein:

http://www.beisammen...adID=104701&pageNo=2

Gruss TRXHooL
GlennFresh
Inventar
#25 erstellt: 26. Sep 2010, 14:24
Hallöchen

Danke für den Link, war zwar nicht das was ich gesucht habe, aber trotzdem sehr informativ.
Ein wenig belustigend fand ich vor allem, wie die MA Jungs ihre Lsp. bis auf das Blut verteidigen.
Ganz fertig habe ich nicht gelesen, aber einige User sollten besser nicht zu mir kommen, rein vom Pegel.
Die MA RX8 sind definitiv keine üblen Lsp., gehören aber eher zu den Vertretern, die den Klang etwas "schönen".
Aber genau was Dynamik, Transparenz und Maximalpegel angeht, haben sie ihre Schwächen und liegen nur im Mittelfeld.

Ich denke, das ich mit den Herren Pico und Theo einen recht ähnlichen Geschmack teile, was die Klangperformance betrifft.
Persönlich liebe ich auch einen livehaftigen und dynamischen Klang und da knallt ein Schlagzeug oder Saxo schon mal im Kopf.
Da bei mir aber noch einige Dinge in der Schwebe sind, werde ich bei nächster Gelegenheit mal einen Termin bei Mindaudio organisieren.
Der XTZ 99W12.18P und die Apart Champ One stehen dabei oben auf meiner Liste, könnten es aber schwer haben bei meinen Vorstellungen.

Falls Du Neugierig geworden bist, hier der Link zu meinem Thread:

http://www.hifi-foru...m_id=33&thread=13297

Saludos
Glenn
Moe78
Inventar
#26 erstellt: 26. Sep 2010, 16:04
Hallo TRXhool.

Schönes Projekt, sauber durchgeführt! Werde evtl. nächstes Jahr auch einen eigenen Raum für Heimkino haben, dann komme ich sicher auch auf Dich & Deinen Erfahrungsschatz zu, wenn es erlaubt ist?!
Die XTZ nebst der Apart Champ One wären dann auch eine Überlegung wert...
carlos_bln
Stammgast
#27 erstellt: 26. Sep 2010, 17:35
da kann man schon neidisch werden...will auch einen Raum nur für's Hobby haben!
trxhool
Inventar
#28 erstellt: 26. Sep 2010, 22:21

Moe78 schrieb:
Hallo TRXhool.

Schönes Projekt, sauber durchgeführt! Werde evtl. nächstes Jahr auch einen eigenen Raum für Heimkino haben, dann komme ich sicher auch auf Dich & Deinen Erfahrungsschatz zu, wenn es erlaubt ist?!
Die XTZ nebst der Apart Champ One wären dann auch eine Überlegung wert...



Immer gerne !! Ich versuche zu helfen wo ich kann !!

Gruss TRXHooL

Fettes Danke an alle anderen !!
trxhool
Inventar
#29 erstellt: 04. Okt 2010, 23:54
Mahlzeit

So, mein Akustik-Concept ist fertig. Die letzten drei Absorber sind montiert, und die beiden grossen Membranschwinger (Bassfallen nach Feder Masse-Prinzip) sind auch fertig und angebracht. Messungen erfolgen nächste Woche durch einen Fachmann.







Endstehung:

Als erstes habe ich ein Gehäuse gebaut, das einen schraubbaren Deckel hat.



Dann habe ich 10cm von unten ein Band gespannt, damit ich ein Luftpolster habe,



dann 20cm Rockwool Sonorock Akustik eingebaut.



Und zum Schluss den Deckel mit einem 35 cm Loch versehen, und mit einer Spezialmembran bestückt.



Von der Membrane gibt es leider kein Foto ( Akku leer !!)

Das ganze funktioniert wie eine Mischung aus Helmholtzresonator und Plattenschwinger. (Feder Masse-Prinzip )

Gruss TRXHooL
XorLophaX
Inventar
#30 erstellt: 05. Okt 2010, 07:42
sauber gearbeitet! Respekt!

Aber irgendwie kann ich mir gar nicht vorstellen, dass sowas funktioniert..
trxhool
Inventar
#31 erstellt: 07. Okt 2010, 06:02
Mahlzeit

Ich habe nochmal meine Verkabelung ein wenig erneuert und aufgeräumt, und mir ein neues Rack für meine Endstufen gebaut.













Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 07. Okt 2010, 06:02 bearbeitet]
Zed_Leppelin
Inventar
#32 erstellt: 09. Okt 2010, 22:17
Hallo habe den Thread erst jetzt gefunden.

Deine Heimkinoanlage ist der nackte Überwahnsinn...

Respekt
trxhool
Inventar
#33 erstellt: 16. Okt 2010, 14:31
Danke !! Das hört man gern.

Gruss TRXHooL
2NeaR
Neuling
#34 erstellt: 28. Okt 2010, 14:13
*__* WoW Das Fetzt bestimmt

will ich auch *NEIDISCH* ^^
trxhool
Inventar
#35 erstellt: 28. Okt 2010, 16:39
Mahlzeit

Nächste Woche gibt es ein Update! Hat sich wieder einiges getan !!

Gruss TRXHooL
Moe78
Inventar
#36 erstellt: 28. Okt 2010, 16:50
Ruhelos, hm??? Sei doch mal zufrieden, herrschaft!
trxhool
Inventar
#37 erstellt: 28. Okt 2010, 17:22
Du weisst doch, "Stillstand ist der Tot !! "

Gruss TRXHooL
Moe78
Inventar
#38 erstellt: 28. Okt 2010, 17:25
Aber eine Pause hat noch niemanden umgebracht...
Was ist denn neu?


[Beitrag von Moe78 am 28. Okt 2010, 17:25 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#39 erstellt: 28. Okt 2010, 17:28
Bin jetzt auf Vor- und drei Endstufen umgestiegen. Da aber eine Endstufe noch nicht da ist, gibts erst nächste Woche neue Bilder und Testergebnisse .

Gruss TRXHooL
XorLophaX
Inventar
#40 erstellt: 28. Okt 2010, 19:34
Welche Endstufen werden es denn?
trxhool
Inventar
#41 erstellt: 28. Okt 2010, 19:43
Es werden Endstufen von Rotel. Zwei Mal die Rotel RB 985 und dann noch meine Apart Champ one für die Subwoofer. Die Vorstufe wird eine Onkyo PR-SC 886.

Gruss TRXHooL
trxhool
Inventar
#42 erstellt: 02. Nov 2010, 23:11
Mahlzeit

So hier nun auch die Bilder zu dem Update. Wie bereits geschrieben hat jetzt eine Onkyo Vorstufe die Steuerung meiner Anlage übernommen. Und was soll ich sagen, der Klang ist wie ausgewechselt !!! Alles klingt viel dynamischer und unangesträngter. Die LS arbeiten selbst bei 120 db noch völlig unauffällig. Ich denke es liegt an der besseren Aufbereitung des Signals und an der Spannung der Ausgänge die höher ist. Das kann man besonders im Bassbereich hören, da ich jetzt sogar die Apart etwas zurückdrehen musste, da sie selbst zum Einmessen schon zu laut war !! Ich bin mit der Entscheidung auf eine Vorstufe zu wechseln mehr als zufrieden und bekomme beim hören das Grinsen kaum mehr aus dem Gesicht.

Sicherlich war dieser Schritt mit hohen Kosten verbunden, aber ich bereue keinen Cent .










Gruss TRXHooL
Bm4n
Inventar
#43 erstellt: 02. Nov 2010, 23:15
Tiefe Verneigung.

Gibt kaum ein HK, das ich so gern mal hören würde wie deins
trxhool
Inventar
#44 erstellt: 02. Nov 2010, 23:16
Ab ins Auto und los !!

Gruss TRXHooL
Bm4n
Inventar
#45 erstellt: 02. Nov 2010, 23:27
PLZ?

trxhool
Inventar
#46 erstellt: 02. Nov 2010, 23:32
Kevelaer/ Niederrhein ca. 500 km !!

Rhabarberohr
Inventar
#47 erstellt: 02. Nov 2010, 23:42
Für mich nur :


Ihre Route: 86.22 km
45657 Recklinghausen
47623 Kevelaer

86.22 km - 59 min


trxhool
Inventar
#48 erstellt: 02. Nov 2010, 23:45
Heute aber nicht mehr, meine Tochter schläft schon !!


Gruss TRXHooL
Peterb4008
Inventar
#49 erstellt: 02. Nov 2010, 23:53
Dein Motorad ist schon fein,aber dein Heimkino wirklich Hut ab. Etwas Neid

Gruß

Peter
trxhool
Inventar
#50 erstellt: 02. Nov 2010, 23:57
Danke!!

Das Moped ist Geschichte !! Musste mich entscheiden, Moped oder neuen Beamer + Vorverstärker und Endstufe !! Wie du siehst ist die Entscheidung gefallen !!

Hab es aber keine Sekunde bereut.

Gruss TRXHooL
Bm4n
Inventar
#51 erstellt: 03. Nov 2010, 00:03

trxhool schrieb:
Kevelaer/ Niederrhein ca. 500 km !!




kein Thema
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hallo Freunde ich vorstellen Deutsch
Mikn's Kellerkino
hallo
Ein neuer aus Mittelhessen
Neuer aus Schleswig Holstein
Hallo aus Berlin
Eine Vorstellung soll es sein!
Bottler jetzt auch hier.
Tauberfranken klinkt sich ein
Dani ausm Allgäu

Anzeige

Top Hersteller Widget schließen

  • Samsung
  • LG
  • Yamaha
  • Panasonic
  • Canton
  • Sony
  • Denon
  • Philips
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder741.856 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedgnebert580
  • Gesamtzahl an Themen1.216.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.424.494