Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|

TRXHooL`s Tricolore-Kino

+A -A
Autor
Beitrag
Buffmeister
Schaut ab und zu mal vorbei
#151 erstellt: 29. Jun 2011, 22:09
Tolles Heimkino, ein absoluter Traum, den Du Dir da erfüllen konntest! Und wirklich klasse, wie Du die Entwicklung dokumentiert hast.

Das einzige, wo man noch was drehen könnte sind die Poster (Blade ok, aber Italian Job und Monsters Inc.?) und die Ikea-Sessel.... und das ist meckern auf sehr, sehr dünnem Eis

Spaß beiseite, Hut ab mit voller Inbrunst!


[Beitrag von Buffmeister am 29. Jun 2011, 22:09 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#152 erstellt: 29. Jun 2011, 22:14
Dank dir.

Die Poster stehen niemals zur Debatte, ich liebe diese Filme !!!

Zu den Ikea-Sessel, die waren günstig und bequem, aber irgendwann soll da ein schwarzes Sofa rein.

Gruss TRXHooL
firephoenix28
Inventar
#153 erstellt: 30. Jun 2011, 22:16
Hey, echt schön - habe ich ja schon im Heimkinothread erwähnt


Welches Holz hast du für das Rack benutzt?
trxhool
Inventar
#154 erstellt: 30. Jun 2011, 22:26
Das Rack besteht aus Buche-funiertem MDF.

Gruss TRXHooL
*sire*
Stammgast
#155 erstellt: 01. Jul 2011, 18:34
Hey.
Sag mal welche Erfahrungen hast du mit Bi-Amping gemacht? Sollte man Bi-Amping fähige Lautsprecher auch so anschliessen, oder ist das einfach zusätzliche Kabelverschwendung?
trxhool
Inventar
#156 erstellt: 01. Jul 2011, 19:05
Keine Ahnung, ich benutze kein Bi-Amping.

Gruss TRXHooL
*sire*
Stammgast
#157 erstellt: 02. Jul 2011, 09:35
Okay danke.
trxhool
Inventar
#158 erstellt: 03. Jul 2011, 22:25
So, meine neuen Stand`s für die Canton Karat 940 sind fertig.





Sie werden demnächst mit einem kompleten 5.0 Karatsystem verkauft. ( 2x Karat 940, 1x Karat 950DC, und 2x Karat 920.

Gruss TRXHooL
XorLophaX
Inventar
#159 erstellt: 03. Jul 2011, 22:35
Sehr schick!!

Was kostet das Set? Bitte per PM, ein Kollege von mir sucht ein Surround-Set.
Luga1599
Schaut ab und zu mal vorbei
#160 erstellt: 18. Jul 2011, 15:43
Hallo!
Mal ne dumme frage die man normal glaubich auch nicht fragt...kannst du mir sagen wiviel das ca. gekostet hat?

Boa ich will das auch...
trxhool
Inventar
#161 erstellt: 18. Jul 2011, 18:27
Mahlzeit

So ganz genau kann ich dir das nicht sagen, da es einen ständigen Wechsel der Komponenten gibt. Aktuell würde ich sagen so um die 10000 €.

Gruss TRXHooL
Luga1599
Schaut ab und zu mal vorbei
#162 erstellt: 18. Jul 2011, 18:45
Danke...ein ganz schöner broken
und in welchem Zeitraum arbeitest du bis jetzt daran?

MfG Luga1599
trxhool
Inventar
#163 erstellt: 18. Jul 2011, 19:26
Angefangen mit Dolby 5.1 hab ich 2004 (noch im Wohnzimmer).

Hier an diesem Kinoraum arbeite ich seit 2007.

Gruss TRXHooL
Luga1599
Schaut ab und zu mal vorbei
#164 erstellt: 18. Jul 2011, 19:31
oh...das geht ja noch ich dachte da steckt mehr arbeit hinter

MfG Luga1599
Der_Tom
Inventar
#165 erstellt: 18. Jul 2011, 20:31
Warum verkaufst du die Karat 940 eigentlich, durch den test gefallen ?

Gruß Tom
trxhool
Inventar
#166 erstellt: 18. Jul 2011, 20:59
Mahlzeit

Nee, Tom

Die 940er sind super und können richtig tief und druckvoll, aber sie passen leider nicht neben meine Leinwand. Geplant waren zwei Stück auf jeder Seite. Nunja, dafür hab ich jetzt an jeder Seite zwei CM 51, was auch vollkommen ausreichend ist.

Gruss TRXHooL
Der_Tom
Inventar
#167 erstellt: 18. Jul 2011, 21:07
Mit Sicherheit !
Ich habe leider auch keine Verwendung für sie aber ich find sie Hübsch und sie kommen aus einer Zeit als Canton noch anders Klang als wie sich es heute zum Ziel gesetzt haben
trxhool
Inventar
#168 erstellt: 18. Jul 2011, 21:12
Jep, die 9xx Serie ist mit den heutigen Canton nicht mehr zu vergleichen. Klanglich trennen die Welten.

Gruss TRXHooL
Der_Tom
Inventar
#169 erstellt: 18. Jul 2011, 21:22
ich find Canton heute noch hübsch, anders aber hübsch nur leider kligen die Dinger sowas von Langweilig ! Meine ganz Persönliche Meinung, nicht das jetzt eine diskussion ausbricht
trxhool
Inventar
#170 erstellt: 27. Jul 2011, 21:44
Bei mir gibt es was neues!

Hab heute meinen neuen BD-Player bekommen. Es ist ein Pioneer BDP LX-71 geworden.

@ Tom: Ich finde die "alten" Canton absolut überhaupt nicht langweilig. Allerdings muss ich dir bei den neuen Serien recht geben, seit es die Umstellung auf die Alumembrane gab, sprechen mich die LS auch nicht mehr an.

Gruss TRXHooL
Der_Tom
Inventar
#171 erstellt: 27. Jul 2011, 21:47
Hey Stop das wollte ich auch nicht sagen ! Deine Cantons sind alles andre als Langweilig !
pinoccio
Hat sich gelöscht
#176 erstellt: 29. Jul 2011, 07:58
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Kellertüre dämmen?"
trxhool
Inventar
#177 erstellt: 04. Aug 2011, 20:28
Mahlzeit

So bei mir gab es mal wieder ein grösseres Update. Die Onkyo Vorstufe und der Denon DVD 2500 BT mussten weichen, und es sind ein Pioneer SC-LX71 und ein Pioneer BDP-LX 71 eingezogen.

Der Grund für den Wechsel war ein "Handshake"-Problem zwischen dem Onkyo und dem Denon, die bessere Optik der Pioneer Geräte und das ultimative Einmesssystem von Pioneer, das wirklich perfekt funktioniert. Sicherlich werden sich einige Wundern, das ich den SC-LX als Vorstufe missbrauche, da seine Endstufen ja Dampf ohne Ende haben, aber leider funktionieren meine LS-Geschichten nicht mit der LX. Ausserdem liebe ich meine Rotel, und die haben auch mehr als genug Qualm.





Live sieht das wirklich absolut genial aus, aber leider ist der Raum so dunkel, das Bilder fast unmöglich sind.

Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 04. Aug 2011, 20:43 bearbeitet]
XorLophaX
Inventar
#178 erstellt: 04. Aug 2011, 20:39
Schöne Gerätschaften.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Kino dort richtig Spass macht - viel besser als Kino.
*sire*
Stammgast
#179 erstellt: 04. Aug 2011, 21:19
Sauber. Optisch einwandfrei. Bin schwer begeistert.

Bald musst du im Nebenraum aber vermutlich ein eigenes Kraftwerk bauen. Am besten du bastelst Dir Sonnenkollektoren und oder ein Windrad aufs Dach bzw. in den Garten.

nostra23
Ist häufiger hier
#180 erstellt: 09. Aug 2011, 14:24
wirklich tolle verarbeitung
trxhool
Inventar
#181 erstellt: 24. Aug 2011, 21:34
So, Update!

Der Pioneer SC-LX 71 ist schon wieder Geschichte, und es ist ein Pioneer SC-LX 82 eingezogen.

Da ich jetzt komplett auf THX Ultra 2 möchte, baue ich grade neue Dipole. (Leider gibt es von Canton nichts passendes.)

Hier mal die ersten Bilder:







Bestückt werden die Dipole mit den Chassis der Canton Karat 920.

Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 24. Aug 2011, 21:39 bearbeitet]
XorLophaX
Inventar
#182 erstellt: 24. Aug 2011, 21:49
Das sieht interessant aus.

Bin mal aufs Ergebnis und die Integration gespannt.
trxhool
Inventar
#183 erstellt: 28. Aug 2011, 17:21
So heute nochmal ein wenig weiter gearbeitet.











Noch sind die Teile nicht verleimt, da ich noch auf ein paar Kleinteile warte.

Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 28. Aug 2011, 17:22 bearbeitet]
XorLophaX
Inventar
#184 erstellt: 28. Aug 2011, 23:22
Welches Finish bekommen die Lautsprecher?
trxhool
Inventar
#185 erstellt: 29. Aug 2011, 05:47
Die Lautsprecher werden auch mit dem selben Kunststofflack lackiert, wie meine "Nemesis BR2" Subwoofer.

Gruss TRXHooL
Thor_der_Donnergott
Stammgast
#186 erstellt: 02. Sep 2011, 11:41
Hallo TRXHooL,

du bist wirklich zu beneiden. Dein Heimkino hat wirklich Vorbildcharakter. Vor allem deine Absorber sind sehr sauber verarbeitet und angebracht.

Hatest du damals eigentlich bestimmte Frequenzbereiche angepeilt oder auf gut Glück losgedämpft und dich auf die Breitbandigkeit der Absorber verlassen?

Frohes schaffen wünsch ich dir, die Dipole schauen echt sauber aus. Weiter so

Gruß
Jochen
trxhool
Inventar
#187 erstellt: 04. Sep 2011, 16:34
So, meine Dipole sind fertig (müssen allerdings noch eine Woche auslüften).















Gruss TRXHooL


[Beitrag von trxhool am 05. Sep 2011, 19:34 bearbeitet]
Der_Tom
Inventar
#188 erstellt: 04. Sep 2011, 18:29
Respekt die sind echt Schmuck geworden !
chris_coffee
Ist häufiger hier
#189 erstellt: 04. Sep 2011, 21:17
Alle Achtung, dein Heimkino ist wirklich zu beneiden und zu bewundern. Man merkt, dass da viel Leidenschaft, Zeit und Geld investiert wird.

Ich lese schon lange hier mit und muss sagen, dass ich wirklich immer gespannt bin, was du als nächstes vor hast und wie du es umsetzt.

Ausgesprochen gut gefällt mir, wie du die Verkabelung gelöst hast. Davon ist ja wirklich nichts zu sehen - wirkt sehr professionell.

Auch klanglich wird dein Heimkino einiges hergeben. Würde mich mal interessieren, wie es sich bei dir anhört.


Liebe Grüße


Achja, wegen der Lackierung deiner LS: Kommt da nur Kunststofflack drauf oder auch noch eine Grundierung darunter?
trxhool
Inventar
#190 erstellt: 04. Sep 2011, 21:46
Danke...!!!

Die Lackierung besteht aus vier Schichten vom Consolan Kunststofflack.

Gruss TRXHooL
XorLophaX
Inventar
#191 erstellt: 04. Sep 2011, 22:33


Sieht sehr schick aus. Wirklich gut umgesetzt und verarbeitet.
BU5H1D0
Inventar
#192 erstellt: 05. Sep 2011, 00:07
Sauber gearbeitet! Klasse! Den Lack habe ich mir näher angesehen. Interessant, kannte ich vorher noch gar nicht.

Vielleicht hab ich`s ja überlesen, aber welche Weichen benützt du? Auch die von den Karats?
trxhool
Inventar
#193 erstellt: 05. Sep 2011, 07:36

BU5H1D0 schrieb:


Vielleicht hab ich`s ja überlesen, aber welche Weichen benützt du? Auch die von den Karats?


Ja, die Orginalweichen von Canton.

Gruss TRXHooL
Thor_der_Donnergott
Stammgast
#194 erstellt: 05. Sep 2011, 09:57
Ist das vom Pinselstrich oder bildet der Lack eine Art Maserung auf der Oberfläche?

Was hat dich der Bau der Dipole ca. gekostet? (ohne den Preis für das Herzblut )

Die Fuge vom Deckel der Lautsprecher hätte ich noch zugespachtelt, da ist ein leichter Abdruck zu sehen. Aber ehrlich gesagt ist das Haarspalterei, das wird kaum auffallen wenn sie hängen.

Hierzu erbitte ich noch höflichst Antwort


... Hatest du damals eigentlich bestimmte Frequenzbereiche angepeilt oder auf gut Glück losgedämpft und dich auf die Breitbandigkeit der Absorber verlassen?
...


Viele Grüße
Jochen
trxhool
Inventar
#195 erstellt: 05. Sep 2011, 11:06
Mahlzeit

Zu deiner Absorberfrage:

Angefangen hab ich mit Breitbandabsorbern, nachdem das schon eine recht gute Wirkung zeigte, haben wie ( Freunde aus anderen Foren und ich) Messungen gemacht, und spezifische Probleme im nachhinein noch behoben.

Zu den Dipolen:

Der Preis liegt bei ca. 350 € für das Paar. Die Fuge am Deckel sieht man eigentlich nicht, sie wird nur durch die Blitzeinwirkung hervorgehoben. Der Lack wird mit der Rolle aufgetragen und bildet eine feine Maserung an der Oberfläche.

Gruss TRXHooL
trxhool
Inventar
#196 erstellt: 12. Sep 2011, 20:46
So die neuen Dipole hängen jetzt im Kino.

Die komplette Front hängt jetzt am Pioneer LX 82, eine Rotel RB 985 treibt die beiden Surround-Dipole an, und die beiden "Nemesis BR2" hängen an der Apart Champ one. Ich glaub viel mehr geht da nicht...







Gruss TRXHooL
XorLophaX
Inventar
#197 erstellt: 12. Sep 2011, 21:19
Sehr schick.

Kleines aber (wahrscheinlich) feines Heimkino.
Der_Tom
Inventar
#198 erstellt: 12. Sep 2011, 22:33
Erzähl mal wie´s klingt !

Gruß Tom
trxhool
Inventar
#199 erstellt: 13. Sep 2011, 12:54
Ich tu mich ein wenig schwer mit Klangbeschreibungen.

Ich würde meine Anlage als druckvoll, dynamisch, schnell und laut bezeichnen.

Der AVR hat zur Rotelendstufe noch ein Stück Dynamik und Kraft draufgepackt. Die Dipole haben den grossen Vorteil, das sie nicht mehr "beschnitten" sind, und man wundert sich doch, das es doch noch recht viele tiefe Frequenzen in den Surrounds gibt. Alles in allem bin ich zur Zeit mächtig zufrieden mit meinem Klangbild, und es wird schwer werden dazu noch eine Verbesserung zu finden.

Gruss TRXHooL
Der_Tom
Inventar
#200 erstellt: 13. Sep 2011, 13:28
Das kannst du auch sein aber ich müsste mich schwer täuschen wenn dir nicht bald eine neue Idee kommen würde
BuScApE_88
Stammgast
#201 erstellt: 13. Sep 2011, 21:01
Sehr Geil

Mein Umbau ist auch fast fertig bin schon fleißig am einrichten und mache den letzen Feinschliff. Kann leider keine Bilder Posten irgentwie klappt es über Wlan nicht muss erst noch ein kabel hier Legen
Mätsken
Stammgast
#202 erstellt: 14. Sep 2011, 20:56
warum hast du 2 x die 985 verbaut?

wie hast du die gebrückt? oder weil du nun high kanäle deiner vorstufe nutzt? welche ist es eigentlich 886/5007/5008

habe Interesse an der Endstufe, die verkaufst? kann ich dich mal besuchen und dein kino begutachten bezüglich klang?

ich habe auch noch einen canton av 950 center im Kleiderschrank liegen. nur mal sehen wie es bei dir klingt.

gruß aus essen.. bin ab und an in goch, daher kein weg...
trxhool
Inventar
#203 erstellt: 14. Sep 2011, 21:13
Mahlzeit

Hast du meine letzten Beiträge hier gelesen ???

Die Vorstufe war eine Onkyo PR 886 und wurde gegen ein Pioneer SC-LX 82 ausgetauscht. An den Rotel RB 985 war überhaupt nichts gebrückt, da ich vorne ja zwei paar Canton cm 51 als Front benutze, brauchte ich alleine vorne schon fünf Kanäle. Die zweite RB 985 hat die Surround und die Back-Surround befeuert.
Jetz benutze ich den Pioneer in der Bi-Amp Version (5.2) für Vorne und für meine neuen Dipole brauche ich vier der fünf Kanäle der Rotel.

Der Canton AV 950 ist ein recht solider und guter LS, kann aber klanglich nicht mit dem CM 51 mithalten.

Die Endstufe steht noch zum Verkauf und kann gerne bei mit abgeholt werden.

Wenn du mal am Wochenende in Goch bist, kannst du dich ja am besten kurz vorher per PM melden.

Gruss TRXHooL
Acoustimass10
Inventar
#204 erstellt: 14. Sep 2011, 21:56
Hi,

wie wäre es mit einem 2. Center ?
Habe ich mal gehört und für sehr gut befunden

Gruß

Andreas

trxhool
Inventar
#205 erstellt: 14. Sep 2011, 22:02
Hab ich schon getestet, hat aber den Center-Klang nicht verbessert. Wie gesagt bin ich jetzt grade sehr zufrieden mit dem Klang...

Gruss TRXHooL
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Servus alle miteinander
Bottler jetzt auch hier.
Anfänger
Vorstellung mit altem und neuem "Zeig"
Moin moin aus Hamburg :)
Moin Moin
Nabend, bin der neue - komme jetzt öfters
Noch 'n Neuer
Moin aus Niedersachsen
Neuzugang aus OWL

Top Hersteller Widget schließen

  • Samsung
  • LG
  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Panasonic
  • Sony
  • Magnat
  • Vu+

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.118 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTechnigger
  • Gesamtzahl an Themen1.194.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.057.655