Surround DVD, Receiver und Boxen? Verwirrt!!!

+A -A
Autor
Beitrag
Pepelios
Gast
#1 erstellt: 29. Aug 2002, 15:05
Hallo,

ich bin Newbie und bräuchte mal Rat, denn ich will
demnächst auch endlich Filme in Surround anhören
und meine CDs ebenso gut auf dem DVD Player abspielen.

Ich habe mir vor ein paar Monaten einen DVD Player
gekauft. Dieser kann DTS und Dolby Digital.
Und hat einen Optischen und Koaxialen DTS Digitalausgang.

Ein Händler verwies mich darauf, dass ich mir
nun dafür einen Digital-Receiver und ein passendes
Boxenset mit aktivem Subwoofer kaufen sollte.
ca 600 -800 Euro.

Das war mir etwas teurer und so habe ich selber mal
geschaut und technische Daten verglichen und kam zu diesen
zwei Zusatzkomponenten:

Receiver:
- Yamaha RX-V430RDS (bzw. was ist der Unterschied zu 420)

Boxenset:
- Canton Movie 5CX

Zusammen komme ich dann unter 600 Euro, was mir schon
teuer genug erscheint, denn irgendwie dachte ich "vor dem Euro war alles günstiger?"

Wie bewertet ihr diese Kombination? Geht das? Gibt es
macken oder Probleme?


Dann habe ich noch ein zweites Thema.
Ich verstehe nicht so ganz warum bei mir nun jedes Gerät
diese vielen verschiedenen Tonformate unterstützen muss.
Wenn diese Formate sich ändern und momentan kommen ja
immer mehr dazu, muss ich mir dann immer wieder alles neu
kaufen?

Ich meine, für mich würde es Logisch klingen, wenn ich
nur ein Gerät habe, dass diese Tonformate kennt und diese
dann auf 6 "Strippen" verteilt. Dann kommt mein Verstärker,
der die nötige Kraft aufbringt und schließlich meine
Boxen. Und der Verstärker weiß nix von irgendwelchen Ton oder Komprimierformaten.

Kann da mir da auch mal jemand helfen, denn ich möchte eigentlich gerne wie früher bei Stereo, dass es einheitlicher wird.

MfG Pepelios
ehemals_hj
Administrator
#2 erstellt: 29. Aug 2002, 19:27
Hallo Pepelios,


ich bin Newbie und bräuchte mal Rat, denn ich will
demnächst auch endlich Filme in Surround anhören
und meine CDs ebenso gut auf dem DVD Player abspielen.


Da wirst Du schon das erste Problem haben: Die meisten DVD-Player (zu den von Dir genannten Preisen, meiner eingeschlossen) haben bei Audio-CD-Wiedergabe einen schlechteren Klang wie reinrassige CD-Player!

Receiver:
- Yamaha RX-V430RDS (bzw. was ist der Unterschied zu 420)

Boxenset:
- Canton Movie 5CX


Wie sieht es denn bei dem Yamaha-Receiver mit der vorhandenen Leistung aus? Ich kenne die beiden Geräte nicht, passen sie leistungsmäßig zusammen?

Zusammen komme ich dann unter 600 Euro, was mir schon
teuer genug erscheint, denn irgendwie dachte ich "vor dem Euro war alles günstiger?"


Die Alternative wäre ein aktives Surroundset, dann sparst Du Dir den Receiver - wenn ohnehin ein Stereoamp und Lautsprecher vorhanden sind, könnte das eventuell eine echte Alternative sein.

Wie bewertet ihr diese Kombination? Geht das? Gibt es
macken oder Probleme?


Wenn Du noch mit den Leistungswerten rausrückst, sage ich Dir, ob es geht. Aber prinzipiell spricht eigentlich nichts dagegen!


Ich verstehe nicht so ganz warum bei mir nun jedes Gerät
diese vielen verschiedenen Tonformate unterstützen muss.


Das verstehe ich auch nicht, wir hatten hier vor kurzem eine Diskussion zu dem Thema. Liegt wohl zum Einen daran, dass sich die ganzen Hersteller nicht auf einen vernünftigen Standard einigen können und deshalb beinahe jeden Tag ein neues Format auf den Markt werfen - in der Hoffnung, der Konkurrenz ein paar Kunden abzujagen.

Wenn diese Formate sich ändern und momentan kommen ja
immer mehr dazu, muss ich mir dann immer wieder alles neu
kaufen?


Mußt Du nicht, da auf DVDs die Filme mit mehreren Tonspuren/Formaten enthalten sind und quasi "abwärtskompatibel" sind.

Kann da mir da auch mal jemand helfen, denn ich möchte eigentlich gerne wie früher bei Stereo, dass es einheitlicher wird.

Das will ich auch - aber das geht nicht mehr. Ich selbst habe auch nur Stereosysteme, mit Surround fange ich mir aus den von Dir genannten Gründen so schnell gar nicht erst etwas an.
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Aug 2002, 22:00
Hallo!

Also ich sehe ein paar Probleme bei deiner Auswahl. Das größte ist IHMO das von dir anvisierte Boxenset. Die sateliten des 5CX sind IHMO zu klein. Zu klein um eine ordentliche Ankopplung and ein Sub ermöglichen (diese sollte maximal 110 Hz betragen, besser 80Hz) Doch so tief reicht der F-Gang der Sateliten nicht runter. D.h. du musst entweder höher trennen (Sub wird ortbar) oder es entsteht ein "Loch" in der Wiedergabe. Zudem klingen solch kleine Sets gerade in Stero nicht gerade prickelnd.

Wenn du also bis zu 800E ausgeben willst, für AMP und LS, dann mal hier mal mein Vorschlag:

LS Set aus 5 kleinen KompaktLS (den Center-KompaktLS musst du evtl später nachträglich magnetisch abschirmen (lassen)).
Z.B:
5 x Canton LE 102 für ca 400E
1 x Den Selbstbau Sub "Zebulon" von "Hobby Hifi" für ca 180E plus Holzkosten plus deine Arbeitszeit; alternativ 1 x den Alcone Sub10 ASW-2 für ca 180E plus Holzkosten plus Arbeitszeit.

Einen günstigen Receiver für ca 250E. In Frage kommen hier z.B. der Pioneer VSX-D 510 (oder den neuen 511) oder auch der Yamaha RX-V620 (habe ich im Gebrauchtmarkt für 270E gefunden).

Also das ist mein Vorschlag. Ich glaube gerade die Subs sind in ihrer Preisklasse ziemlich das beste, da sie zum Selberbauen sind, Hersteller von fertigsubs tun sich in dieser Preisklasse IHMO recht schwer. Wenn du also ein wenig handwerkliches Geschick hast, dann rate ich dir hierzu wesentlich eher als zum Kauf eines ferigen Subs für den Preis.

Gruß
Frank

PS: Der Unterschied vom Yamaha 430 und Yamaha 420 liegt hauptsächlich darin, dass der 430 einen DPL2 Decoder und soweit ich weiß auch einen Virtual 6.1 Decoder besitzt (letzteres ist IHMO völlig unnütz!, DPL2 hingegen ist besonders für Leute nützlich, die auch gerne Videos und TV.-Filme über die Anlage hören wollen...)
Pepelios
Gast
#4 erstellt: 02. Sep 2002, 12:34
Danke für die Hilfe.

Ich werde die Infos mitnehmen und
schauen wie ich das alles mit meinem
Geldbeutel vereinbaren kann.

Bis denn
Pepelios
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verwirrt stereo am Receiver
WieBitte am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  14 Beiträge
Seeehr Verwirrt. o-O
mj_go am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  11 Beiträge
Alte Surround Boxen mit neuem Receiver
Bratwurstmeister am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  10 Beiträge
DVD-Player Anschlu? an Surround-Receiver
m-driver am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  4 Beiträge
Brauche hilfe, bin verwirrt
Washman am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  12 Beiträge
Surround mit Aktiv-Boxen
sixpack2003 am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  4 Beiträge
Echo an Surround Boxen
Eisenbeiß am 17.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  12 Beiträge
Surround UND Sat-Receiver
Morpheus35 am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  5 Beiträge
Surround Receiver zur Stereowiedergabe?
soshin am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  2 Beiträge
Beratung Receiver + Boxen
danielson am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitglied-Techniker-
  • Gesamtzahl an Themen1.443.512
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.303

Hersteller in diesem Thread Widget schließen