Video/Ton komplett getrennt regeln

+A -A
Autor
Beitrag
Man-At-Arms2k
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2009, 09:26
Hi Leute,

gibt es A/V-Receiver die Ton und Bild komplett getrennt einstellen lassen? Bzw. Settings in verschiedenen Kombinationen vorkonfigurieren lassen?

zb. kann man einen A/V-Receiver so konfigurieren.
Setting1:: Bild HDMI_1, TON_1 (HDMI Anschluss 1)
Setting2:: Bild HDMI_1, TON_2 (optischer Anschluss 1)
Setting3:: Bild HDMI_2, TON_3 (optischer Anschluss 2)
Setting4:: Bild VGA_1, TON_1 (HDMI Anschluss 1)
Setting5:: Bild RGB_1, TON_1 (HDMI Anschluss 1)

Ich hoffe es geht hervor was ich fragen will. Also wenn ich einen HDMI Video Eingang nutze und diesen gerade aktiv habe, ob ich dann getrennt davon einstellen kann, von welchem Anschluss dazu gerade das Audio übertragen wird.

Es sollten sich aber auch andere Anschlüße in verschiedenen Formen kombinieren lassen.

Es wäre auch ok, wenn es 2 Regler gibt die komplett getrennt voneinander funktionieren. Sprich, dass man nicht Kombinationen vorkonfigurieren kann, aber dass man 2 Regler hat an denen man das aktive Video und das Aktive Ton Signal jweils getrennt einstellen kan.

Wonach muss ich dabei suchen und hat diese Funktionalität einen bestimmten Namen?

Danke Euch!


[Beitrag von Man-At-Arms2k am 20. Mai 2009, 12:03 bearbeitet]
$ir_Marc
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2009, 11:12
Ob man HDMI1 zwei Funktionen zuweisen kann, das müsste ich testen.
Und ob ich einern Ton-Eingang mehrere Funktionen zuweisen kann ebenfalls.

Bei meinem Onkyo kann ich beliebig sagen das HDMI/S-Video Bild mit dem Ton.

Aussnahme ist AUX2 an der Front.

Ich könnte aber über den Audio Select Button problemlos einen anderen Toneingang manuell wählen.

aber dass man 2 Regler hat an denen man das aktive Video und das Aktive Ton Signal jweils getrennt einstellen kan.

Problemlos!


[Beitrag von $ir_Marc am 20. Mai 2009, 11:19 bearbeitet]
Man-At-Arms2k
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mai 2009, 12:15
Danke schonmal, ich habe mein Eröffnungsposting auch nochmal editiert.


Dazu ist mir noch eine Frage gekommen. Folgendes Praktisches Beispiel:
- PC geht über Digital Audio an den Reciver (somit nur Ton)
- XBOX geht über HDMI an den Receiver (somit Bild und Ton)
- Receiver geht über HDMI zum LCD TV

Nun meine Fragge, kann ich nun über HDMI das Bild und den Ton an den TV übergeben, jedoch weiterhin aus dem Receiver den Ton des PCs hören? Sprich, kann der Receiver Bild und Ton an TV übergeben, wenn ich dies als Video-Quelle eingegeben habe und kann ich dann gleichzeitig auf Audioquelle PC stellen?

Beispiel warum:
Es ist alles angeschlossen wie es beschrieben ist und ich möchte XBOX spielen und den Sound diesesmal aus dem TV hören und Bild haben (beides über HDMI) haben. Möchte aber gleichzeitig mit dem PC den Raum mit Musik beschallen.
dharkkum
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2009, 12:21

Beispiel warum:
Es ist alles angeschlossen wie es beschrieben ist und ich möchte XBOX spielen und den Sound diesesmal aus dem TV hören und Bild haben (beides über HDMI) haben. Möchte aber gleichzeitig mit dem PC den Raum mit Musik beschallen.


Du kannst bei den Receivern eigentlich nur sagen, dass er den Ton über HDMI verarbeitet/wiedergibt ODER an den TV weiterleitet.

Beides gleichzeitig getrennt für verschiedene Geräte geht nicht.

Zumindest wüsste ich keinen Receiver der das macht.
Man-At-Arms2k
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mai 2009, 13:37

dharkkum schrieb:

Beispiel warum:
Es ist alles angeschlossen wie es beschrieben ist und ich möchte XBOX spielen und den Sound diesesmal aus dem TV hören und Bild haben (beides über HDMI) haben. Möchte aber gleichzeitig mit dem PC den Raum mit Musik beschallen.


Du kannst bei den Receivern eigentlich nur sagen, dass er den Ton über HDMI verarbeitet/wiedergibt ODER an den TV weiterleitet.

Beides gleichzeitig getrennt für verschiedene Geräte geht nicht.

Zumindest wüsste ich keinen Receiver der das macht.

Aha, das ist sehr Schade. Vielleicht mal ein Beispiel dazu, dass man besser nachvollziehen kann.

- Ich habe meine XBOX über HDMI mit dem Reciver und diesen mit dem LCD TV verbunden. So habe ich digitales Bild im TV und Digitalen Sound, beides gesteuert über den Receiver.

Jetzt kann ich aber anscheinend nicht hingehen und den Receiver auf Radio-Empfang umstellen und dann neben dem Radio Empfang, den XBOX Ton aus dem TV hören.

Somit geht Radio hören mit Receiver und gleichzeitig XBOX Bild und Ton über den Receiver zum TV senden nicht?

Finde ich ja echt schade dass es nicht geht. Zwingt mich definitiv dazu, nicht alle Komponenten über den Receiver laufen zu lassen. Denn mal xbox spielen und dabei über den Receiver Radio laufen lassen (und den XBOX Ton solange über den TV), kommt bei mir schon vor und das würde dann ja nicht mehr gehen. :-(


[Beitrag von Man-At-Arms2k am 20. Mai 2009, 13:40 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2009, 16:55

Man-At-Arms2k schrieb:

dharkkum schrieb:

Beispiel warum:
Es ist alles angeschlossen wie es beschrieben ist und ich möchte XBOX spielen und den Sound diesesmal aus dem TV hören und Bild haben (beides über HDMI) haben. Möchte aber gleichzeitig mit dem PC den Raum mit Musik beschallen.


Du kannst bei den Receivern eigentlich nur sagen, dass er den Ton über HDMI verarbeitet/wiedergibt ODER an den TV weiterleitet.

Beides gleichzeitig getrennt für verschiedene Geräte geht nicht.

Zumindest wüsste ich keinen Receiver der das macht.

Aha, das ist sehr Schade. Vielleicht mal ein Beispiel dazu, dass man besser nachvollziehen kann.

- Ich habe meine XBOX über HDMI mit dem Reciver und diesen mit dem LCD TV verbunden. So habe ich digitales Bild im TV und Digitalen Sound, beides gesteuert über den Receiver.

Jetzt kann ich aber anscheinend nicht hingehen und den Receiver auf Radio-Empfang umstellen und dann neben dem Radio Empfang, den XBOX Ton aus dem TV hören.

Somit geht Radio hören mit Receiver und gleichzeitig XBOX Bild und Ton über den Receiver zum TV senden nicht?

Finde ich ja echt schade dass es nicht geht. Zwingt mich definitiv dazu, nicht alle Komponenten über den Receiver laufen zu lassen. Denn mal xbox spielen und dabei über den Receiver Radio laufen lassen (und den XBOX Ton solange über den TV), kommt bei mir schon vor und das würde dann ja nicht mehr gehen. :-(


Das könnte sogar noch gehen, hängt aber vom jeweiligen Receiver ab.

Du musst allerdings jedes Mal vor so einer Aktion ins Setup des Receivers und diesen so umstellen, dass er den HDMI-Ton zum Fernseher durchschleift.

Wenn du den HDMI-Ton dann mal wieder über den Receiver und die daran angeschlossenen Boxen wiedergeben willst, musst du wieder ins Setup und die Einstellung wieder rückgängig machen.

Ich habe es gerade mal bei mir getestet.

Ich habe einen Media-Player HDX 1000 der per HDMI am Onkyo 805 angeschlossen ist und dieser ist per HDMI mit meinem Samsung-Plasma verbunden.

Normalerweise ist alles so eingestellt, dass der Mediaplayer Filme mit DD/DTS als Bitstream an den AVR gibt.

Um den Ton über den Fernseher hören zu können muss ich ins Setup des Mediaplayer und diesen erstmal auf Stereo umschalten anstatt DD/DTS, da der Fernseher dieses nicht wiedergeben kann.

Dann noch ins Setup des Onkyo und den HDMI-Ton auf Passthrough schalten damit er auch beim Fernseher ankommt.

Funktioniert dann auch so, der Ton vom Mediaplayer kommt beim Fernseher an, der Receiver bleibt stumm.

Schalte ich dann am Receiver auf CD um, höre ich am Receiver über die Boxen den Ton vom CD-Player mit dem Bild vom mediaplayer am Plasma, allerdings wird dann nicht mehr der Ton zum Fernseher über HDMI weitergeleitet, der Fernseher wird stumm.

Kann sein, dass es bei anderen Receivern besser geht, allerdings gibt es auch Modelle wo man überhaupt keinen anderen Ton zu einer Bildquelle wählen kann wie bei meinem Onkyo.
baerchen
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mai 2009, 17:56

dharkkum schrieb:
Beispiel warum:
Es ist alles angeschlossen wie es beschrieben ist und ich möchte XBOX spielen und den Sound diesesmal aus dem TV hören und Bild haben (beides über HDMI) haben. Möchte aber gleichzeitig mit dem PC den Raum mit Musik beschallen..


Ich denke so etwas lässt sich nur mit einem Receiver realisieren, welcher mehr Zonen versorgen kann, wie z.B. der Denon 3808.

Als Zone 1 dient dann die XBOX und in der zweiten Zone kannst du z.B. Radio oder CD abspielen lassen.
Voraussetzung ist, dass du die Lautsprecher entsprechend konfigurierst.
Man-At-Arms2k
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Mai 2009, 17:15

baerchen schrieb:

dharkkum schrieb:
Beispiel warum:
Es ist alles angeschlossen wie es beschrieben ist und ich möchte XBOX spielen und den Sound diesesmal aus dem TV hören und Bild haben (beides über HDMI) haben. Möchte aber gleichzeitig mit dem PC den Raum mit Musik beschallen..


Ich denke so etwas lässt sich nur mit einem Receiver realisieren, welcher mehr Zonen versorgen kann, wie z.B. der Denon 3808.

Als Zone 1 dient dann die XBOX und in der zweiten Zone kannst du z.B. Radio oder CD abspielen lassen.
Voraussetzung ist, dass du die Lautsprecher entsprechend konfigurierst.

Das hört sich interessant aber teuer an. Werde ich mir einfach mal anschauen.

Falls noch jemand anders eine Idee hat, gerne her damit.

Edit: Irgendwie werde ich nicht schlau. Ich sehe an den Receivern einfach nicht, ob sie das berherzigen was ich hier beschrieben habe oder nicht. Gibt es da keine allgemeingültigen Begriffe, die diese Vaiable Funktionalität die ich hier beschrieben habe abdeckt?

Danke euch!


[Beitrag von Man-At-Arms2k am 21. Mai 2009, 17:28 bearbeitet]
baerchen
Stammgast
#9 erstellt: 21. Mai 2009, 18:10

Man-At-Arms2k schrieb:

Das hört sich interessant aber teuer an. Werde ich mir einfach mal anschauen.

Falls noch jemand anders eine Idee hat, gerne her damit.

Edit: Irgendwie werde ich nicht schlau. Ich sehe an den Receivern einfach nicht, ob sie das berherzigen was ich hier beschrieben habe oder nicht. Gibt es da keine allgemeingültigen Begriffe, die diese Vaiable Funktionalität die ich hier beschrieben habe abdeckt?

Danke euch!


Habe gerade auf der Homepage von Denon nachgeschaut.
Die Multiroom-Funktion haben auch kleinere, günstigere Modelle von Denon auch, wie z.B. 1809 oder 2309.

Gehe mal hin und mache ein Produktvergleich. Dann siehst Du die Features/Funktionen, welche die einzelne Modelle haben.
Vielleicht kann es dir helfen...
Man-At-Arms2k
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Aug 2009, 12:00
Da über HDMI normal immer Audio und Video übertragen wird, hat sich ein Problem erledigt. Hatte ich in dem Thead erfragt:
http://www.hifi-foru...ead=29211&postID=5#5
Also bleibt nur noch folgende Fragestellung. Ich erkläre es nochmal neu, da in dem Thread hier dann vielleicht auch Sachen verwechselt wurden.

Ich suche einen Receiver wo man Audio Quelle und Video Quelle getrennt bestimmen kann.

Beispiel folgende Konfigurationen:
- Radio/tuner und HDMI 1 aktiv
- Digital Koaxial 1 und HDMI 2 aktiv
- Digital Koaxial 1 und HDMI 1 aktiv
- Digital Optisch 2 und HDMI 1 aktiv


Entweder dass man die Sachen getrennt von einander einstellen kann, also mit jeweiligen Regler. Oder dass man diverse Konfigrationen abspeichern kann und dann wieder anwählen kann, das ist auch ok. Wichtig beim Abspeichern wäre dann aber, dass man wie in dem Beispiel sieht, bestimmte Anschlüße in verschiedenen Konfigurationen angeben kann.

Radio und eine HDMI-Quelle gleichzeitig fahren, sollte auch gehen.

Ich weiss es gibt auch Receiver mit verschiedenen Hörzonen, aber das ist etwas oversized und die Dinger sind nicht in meinem Preissegment. Ich brauche "nur" so eine recht simple Funktion. Oder das man so Konfigurationen speichern kann. Gibt es so etwas? Radio und HDMI-Übertragung gleichzeitig sollte eben auch gehen.

Schöne Grüße!


[Beitrag von Man-At-Arms2k am 26. Aug 2009, 12:04 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#11 erstellt: 26. Aug 2009, 12:30
Das mit der 2. Hörzöne hat auch den Nachteil, dass darüber in der Regel nur analoge Quellen wiedergegeben werden können, was die Einsetzbarkeit doch sehr einschränkt.
soppman
Stammgast
#12 erstellt: 26. Aug 2009, 12:34
Ich kenne keinen Receiver wo man zB. den HDMI Eingang doppelt belegen kann. Desweiteren werden wohl alle HDMI und Radiobetrieb gleichzeitig nicht erlauben.

Mfg David
Man-At-Arms2k
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Aug 2009, 08:56

soppman schrieb:
Ich kenne keinen Receiver wo man zB. den HDMI Eingang doppelt belegen kann. Desweiteren werden wohl alle HDMI und Radiobetrieb gleichzeitig nicht erlauben.

Echt Schade. :-(
Grumbler
Inventar
#14 erstellt: 27. Aug 2009, 23:38
Bei manchen Receivern kann man allerdings zu einem Ton-Eingang einen anderen als Videoquelle wählen.
Das geht schon bei meinem älteren Denon 3806 (Video Select heißt das da).
Bei dem klappt das allerdings noch nicht mit Video über HDMI. Mit YUV usw. geht es.
Würe aber hoffen, dass das bei neueren Geräten funktioniert.

Was man auch machen kann, ist an einem Eingang analog das externe Radio anschließen und den PC über HDMI. Dann gibt mein 3806 sogar automatisch den Ton über HDMI wieder falls der gerade kommt und wenn nicht den analogen Ton.
Das kann man auch von Hand selektieren.

Aber eine völlig freie/doppelte Belegung geht leider nicht. Ich würde auch gerne beliebige Tonquellen zu meinem PC-HDMI Bild haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Ton/Bild getrennt audwählen
xup12 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  4 Beiträge
AVR Ton/Bild getrennt
alex980 am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  17 Beiträge
ton über kopfhörerausgang und lautsprecher- gleichzeitig und getrennt regelbar?
wetter-frosch am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  7 Beiträge
Wie Subwoofer Lautstärke regeln?
ajoscha am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  10 Beiträge
Lautsprecher einzeln regeln
MoA2k7 am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  3 Beiträge
Komponenten Komplett-System
dakox01 am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  3 Beiträge
Panasonic und Denon Lautstärke regeln über Fernbedienung
MarionRF am 11.11.2019  –  Letzte Antwort am 05.02.2021  –  11 Beiträge
Panasonic SA-HE75 Bass regeln???
Bulldog2004 am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  5 Beiträge
Lautstärke regeln für separaten Lautsprecher?
holgaaar am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  11 Beiträge
Yamaha 463 Bass schnell regeln
Fuxi7 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.483 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBenneB
  • Gesamtzahl an Themen1.535.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.219.252

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen