ton über kopfhörerausgang und lautsprecher- gleichzeitig und getrennt regelbar?

+A -A
Autor
Beitrag
wetter-frosch
Stammgast
#1 erstellt: 04. Sep 2009, 15:53
Hi!
Habe einen Yamaha 1700 und wollte mal wissen, ob ich trotz aktivem Kopfhörerausgang gleichzeitig auch Ton über die Lautsprecher ausgeben kann und beide Lautstärken auch noch getrennt regeln kann?

Gruß Thomas
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2009, 17:43
dürfte so nicht gehen, da wirst du einen zusätzlichen Kopfhörer Verstärker Verstärker brauchen.
Oder einen schnurlos KH, der per Cinch an einen Tape Ausgang angeschlossen wird und einen eigenen Lautstärke "Regler" hat, so als Idee...
blue5555
Neuling
#3 erstellt: 22. Jan 2010, 19:14
Hallo,

ich hab den RX-V663 und hab das gleiche Problem. Ich möchte auch einen Kopfhörer per cinch anschließen und gleichzeitig Ton über die Lautsprecher haben. Kann jemand sagen wie ich das machen kann ? Als Eingang hab ich ein digitales Signal über HDMI

Danke für die Hilfe

Grüße
ljubom
Neuling
#4 erstellt: 20. Jan 2011, 10:40
Nach meinem Verständnis darf HDMI nie auf Analog konvertiert werden (ok Lautsprechern sind Ausnahme ;-) ) - so es gibt keine AV Receivers wo man HDMI Input auf Chinch herausbekommt. Das ist schon irgendwie verrückt... Wurde mich freuen wenn jemand ein Beispiel hat wo es doch geht (ich habe gleiches Problem - PS3 (HDMI), SAT(HDMI), Wii(Analog) angeschlossen auf AV Receiver + Kabellosen Kopfhörer)


[Beitrag von ljubom am 20. Jan 2011, 10:42 bearbeitet]
nat59
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mrz 2012, 14:53
Ich hole dieses Thema mal wieder hoch, da ich das gleiche Problem habe:

Ich benötige gleichzeitige Tonausgabe über Kopfhörer und die angeschlossenen LS, da einer aus meiner Familie mit Kopfhörern hören muss. Die Lautsprecher sollen ein 5.1-HDMI-Signal (von PS3/Settopbox/TV) ausgeben, bei den Kopfhörer reicht ein einfaches Stereo-Signal vollkommen aus.

Früher waren bei diversen Verstärkern die Lautsprecher über einen separaten Schalter ein-/ und ausschaltbar. Meist sogar als A/B-Schalter, der es erlaubte zwei Paar LS anzuschließen und jedes Päarchen einzeln ein-/auszuschalten, egal ob der Kopfhörer eingestöpselt war oder nicht.
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 18. Mrz 2012, 10:42
Quellen zusätzlich mit einem KHV verbinden, fertig.
nat59
Stammgast
#7 erstellt: 18. Mrz 2012, 17:56
Danke Apalone für deinen Tipp!

Ich habe das erfolgreich getestet und meine Erkenntnisse hierzu in diesem Thread

Gleichzeitige Tonausgabe einer Quelle über Funk-Kopfhörer und Surround-Lautsprecher (LÖSUNG)

zusammengefasst.

Vielleicht hilft es ja einem anderen mit dem gleichen Problem!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2x getrennt regelbar Stereo bei Yam. V740 möglich?
kniffel am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  8 Beiträge
AVR Ton/Bild getrennt
alex980 am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  17 Beiträge
lautstärke über fernseh regelbar ?
coolburnerone am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  13 Beiträge
Sublautstärke regelbar???
adiclair am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  8 Beiträge
HDMI Ton/Bild getrennt audwählen
xup12 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  4 Beiträge
Video/Ton komplett getrennt regeln
Man-At-Arms2k am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  14 Beiträge
YAMAHA RX-V1700: Ton über Kopfhörer und Boxen gleichzeitig möglich?
13philipp am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  5 Beiträge
Lip Sync auch über Kopfhörerausgang?
Master468 am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  4 Beiträge
Onkyo 604 nur Mono über Rear Lautsprecher?
chrimer am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V650 und 661 Kopfhörerausgang Musikwiedergabe
obigaran am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedzulubaby
  • Gesamtzahl an Themen1.535.429
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.463

Hersteller in diesem Thread Widget schließen