Dialog Lift, Dialog Enhancement, usw.

+A -A
Autor
Beitrag
rambo0185
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2014, 20:04
hallo,

da ich momentan auf der suche nach einem receiver bin habe ich im kaufberatungsthread einen thread aufgemacht und durchstöbere seit tagen die suchfunktion.

eine meiner anforderungen an den receiver ist es, dass er die stimmen in die leinwandmitte anheben kann wie es die yamahas mit der dialog lift funktion tun. (front high presence LS sind eingeplant)

nun ist es aber so das ich keine übereinstimmende meinung diesbezüglich im forum finden kann denn einerseits heißt es "yamaha haben als alleinstellunsmerkmal die diolog lift funktionwird" und andererseits wird gesagt "das kann jeder beliebige 7.x AVR wenn front high LS existieren" oder "Bei Pioneer z.B. heisst die funktion Dialog Enhancement".

Informiere ich mich dann über dialog enhancement finde ich folgende beschreibung:
Dialog Enhancement: Diese Funktion erkennt den Dialoganteil (bzw. die Sprache) im Centerkanal und trennt ihn klarer von den Hintergrundgeräuschen.

Das ist doch aber eine andere funktion als der diolog lift oder ?
so wie ich das jetzt verstanden habe als ich mich über den dialog enhancement informiert habe hebt er nur die sprache weiter in den vordergrund indem er das gesprochene in der lautstärke anhebt was ja nichts mit dem anheben der stimmen in die mitte des bildes zu tun haben dürfte.

------------------------------------------------

so oder so macht sich bei mir die große verwirrung breit und ich wüsste jetzt gerne genau ob die anhebung der stimmen in die leinwandmitte wirklich nur eine funktion ist die yamaha anbietet und diolog lift nennt oder ob andere hersteller wie pioneer, denon und co. das, unter welchem namen auch immer, ebenfalls anbieten.

danke
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2015, 18:16
ich kann nicht viel zu den anderen (nicht Yamaha) Systemen sagen.

nach/neben 3 Yamaha AVR mit der Dialog Lift Funktion (RX-V1900, RX-V667 und Z11) habe ich mir jetzt mal einen Marantz 7009 (quasi identisch mit Denon 5200) zum Spielen besorgt.
der kann: Dolby Atmos und Auro3D, beides unterstützt in feinster Weise eine Dialog-Lift Funktion.
weiterhin wird noch dts Neo:X und Audyssey DSX unterstützt. Ersteres kann quasi gar nichts sinnvolles mit den Front-High anstellen und DSX ist auch nicht viel besser. Da kann man zwar die Bühnen-Breite und Höhe einstellen, aber das ist weit entfernt von Dialog Lift. Bei Bühnen-Höhe wird der Ton einfach nur vertikal "gestreckt". Nach meiner Meinung klingt das einfach nur shice(tm) und die Stimmen werden nicht in die Mitte der Leinwand verschoben sondern alles kommt eher verwaschen (fast wie bei vergolten LS) von überall. Komplett unbrauchbar, außer man steht auf einen Sound, der nicht geortet werden kann sondern von überall zu kommen scheint.
Dazu kommen dann noch "Logik-Fehler" wie z.B., dass bei Stereo (ProLogic), wie es bei vielen TV Filmen ja immer noch der Fall ist, sich DSX nichtmal aktivieren lässt.

Wie das bei Pioneer aussieht weiß ich nicht.

Was ich aber definitiv weiß: der nächste AVR ist wieder ein Yamaha!
u.a. weil ich auf die "echte" Dialog-Lift Funktion von Yamaha nicht verzichten möchte weil sie für mich einen Film wesentlich realistischer erscheinen lässt als alle diese anderen Gimmicks. Dazu kommt noch, dass ein 5/7.1 Film z.B. mit Yamaha DSP Adventure auf einem 7/9/11.x System wesentlich besser klingt als mit Atmos DSU, Auromatic, DSX oder Neo:X und man dazu nicht nur zwischen den ganzen verschiedenen DSP Programmen wählen sondern die auch noch über viele Parameter nach seinem eigenen Geschmack und Raum anpassen kann (im Falle der größeren AVR, der 667 kann das nicht).
rambo0185
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jan 2015, 18:25
danke dir.

in einem anderen thread (http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=35&thread=67346) wurde mir jetzt erzählt das onkyo das mit SCS (=Screen Center Dialog) und Denon mit DE (= Dialog Enhancement) auch können.

außerdem hab ich von dem mitarbeiter letztens noch folgenden vorschlag bekommen:


ich find die idee und den vorschlag des mitarbeiters aber sehr gut das ich statt nem 500-600€ AVR (pioneer 924, yamaha 777, denon 2100) + antimode + 7.1 system (2 front presence LS für dialog lift), lieber erstmal den besseren denon x4100w mit "nur" 5.1 nehmen soll.

so kann ich zum einen erstmal schauen ob mir persönlich das audyssey xt32 für die subeinmessung reicht und kann da eventuell schon geld sparen so das ich den aufpreis zum besseren avr schon fast raus hätte.
dann spare ich vorerst noch an 2 kompaktlautsprechern die ich sonst mehr gekauft hätte und bin sogar unter dem was ich eigentlich ausgegeben hätte. außerdem kann ich dann später auch noch einfach mit 4 regallautsprechern und einer gebrauchten 2 kanal endstufe auf auro 3d aufstocken und bin damit auch besser bedient als mit der dialog lift funktion von yamaha die mir so wichtig war.


naja gut ... jetzt hab ich dann noch rausgefunden das es auch noch dolby atmos gibt und muss mal schauen was da besser und für mich möglich ist

PS: du findest yamaha 5.1 + 2 front presence und dialog lift besser als dolby atmos und dann vermutlich auch auro3d ?


[Beitrag von rambo0185 am 04. Jan 2015, 18:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yami: "Dialog Lift" neu?
Mickey_Mouse am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  4 Beiträge
wer hat "Dialog Lift" wie Yamaha?
Mickey_Mouse am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
"Dialog Norm"?
shaqq am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  7 Beiträge
effekte leiser dialog lauter
ncpedro am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  6 Beiträge
Denon 1804 / Dialog-Ton unter DD fast unhörbar
hotexit am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  10 Beiträge
"Dialogue Lift" Funktion beim Yamaha RX-V2700
s@mol am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
Pio 915 richtig einstellen, bitte um Hilfe!
Similan am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  2 Beiträge
Einstellung Denon 2105
Cinema-Berni am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  2 Beiträge
Harman/Kardon 130
Lobo110 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  4 Beiträge
problem bei marantz sr 5400
linnianer1 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.483 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBenneB
  • Gesamtzahl an Themen1.535.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.219.240

Hersteller in diesem Thread Widget schließen