Wenn ich einen Avr mit nur einem hdmi Ausgang kaufe könnte ich ihn dann auch mit einem Hdmi Switcher

+A -A
Autor
Beitrag
fhsgm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2016, 21:15
Wenn ich ein41APjq335iL._SY400_en Avr mit nur einem hdmi Ausgang kaufe könnte ich ihn dann auch mit einem Hdmi Switcher per Hdmi verbinden,sodass der Eingang vom avr mit einem Eingang vom switcher per Hdmi Kabel verbunden wird und der Ausgang von dem switcher dann mit meinem Tv damit der ander Hdmi Ausgang mit einem Beamer verbunden werden kann?

Freue mich über hilfreiche Antworten
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2016, 21:23
Dazu nimmt man einen Splitter http://av-wiki.de/zubehoer#hdmi-splitter
XN04113
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2016, 23:03
und zwar einen aktiven
rumper
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2016, 23:30
Aus meiner Erfahrung heraus würde ich immer zu einem AVR mit 2 HDMI Out greifen. Der Rest ist nix halbes und nix Ganzes...
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2016, 23:56
technisch stimme ich da zu, aber da ist dann noch das monitäre Thema...
rumper
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2016, 23:58
Kommt drauf an welchen AVR bzw. Hersteller er gern hätte.
burki111
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2016, 00:08
Es hängt davon ab, was man vergleichen möchte.
Viele AV-Vorstufen mit mehreren HDMI-Ausgängen haben auch nur einfache Splitter eingebsut, während es suf der andrren Seite eben auch externe Switches mit EDID-Managern gibt.
Wenn TV und Projektor verschiedene Auflösungen unterstützen wird eben "Dank" EDID ohne Eingriff immer der kleinste gemeinsame Nenner der beteiligten Geräte genommen.
86bibo
Inventar
#8 erstellt: 08. Dez 2016, 11:36
Das Problem ist meist der HDMI Handshake. Meine Erfahrung ist, das je mehr Geräte in der Kette hängen, desto anfällig ist das. Meine letzten Erfahrungen sind nun schon fast 3 Jahre alt, aber insbesondere bei 3D habe ich es nicht hinbekommen mit verschiedenen Splittern, Umschaltern, etc. eine sichere Verbindung sicherzustellen. Wenn der Handshake erstmal gemacht ist, passt das, aber wenn man alle Geräte 3x aus und wieder einschalten muss und das in verschiedenen Reihenfolgen um endlich mal dem Blu-ray Player zu verklickern, dass dort ein 3D fähiger AVR und Beamer angeschlossen ist, hat mich schon einiges an Nerven gekostet, sodass ich letztendlich auf einen AVR mit 2 HDMI Ausgängen gewechselt bin. Seitdem läuft alles absolut problemlos.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Allgemeine frage avr mit hdmi ein-ausgang
Mapu am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  9 Beiträge
AVR mit HDMI
Orbitalsun am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  6 Beiträge
HDMI Ausgang
phhere am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  6 Beiträge
AVR mit RGB (Scart) Ausgang
Istvan78 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  4 Beiträge
AVR nur mit Hdmi verbinden?
Dario- am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  28 Beiträge
Vorteile AVR mit HDMI
boyke am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  23 Beiträge
AVR mit 2 HDMI Ausgängen
calli79 am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  6 Beiträge
Hdmi 1.3 auf Hdmi 1.4
KMK_Stgt am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  10 Beiträge
Denon AVR 4308 HDMI Doppelausgangsproblem
High-End_Depp am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  2 Beiträge
Gleichzeitige Tonausgabe über HDMI out am AVR?
Teupu am 14.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedPhil2358
  • Gesamtzahl an Themen1.453.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.152

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen