Übernahmefrequenz vom RX-V640

+A -A
Autor
Beitrag
GemeTO
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Sep 2003, 23:12
Hi,

nachdem ich mir jetzt einen Tag lang so ziemlich alle Posts zu AV-Receivern hier durchgelesen habe und diverse Tests auf Areadvd.de, etc. hinter mir habe, habe ich mich schon fast für den yamaha RX-V640 entschieden. Dazu wollte ich mir das canton movie 10 mx II holen. Zusammen kommt mich das auf ca. 600-650€.
Was ich bis jetzt aber nicht herausfinden konnte, ist, welche Übernahmefrequenz der yamaha hat, da die satelliten nur runter bis 120 hz gehen.
Weiß das zufällig jemand.

Sollte ich mir in der Preisklasse bis 400€ (absolute obergrenze) vielleicht einen anderen receiver zulegen, z.B. den Denon 1803/4?

P.S.: Vielen Dank für jeden Hinweis!
burki
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Sep 2003, 23:27
Hi,

alle Yamahas haben bisher (ausser dem kommenden AZ9) eine fixe Trennfrequenz bei 90 Hz.
Taete Dir raten, statt dem Komplettangebot (von hirsch-ille ?) lieber "vernuenftigere" Boxen zu kaufen ...

Gruss
Burkhardt
ratte
Stammgast
#3 erstellt: 06. Sep 2003, 00:34
yep, 90 Hz fest. Hab das Ding seit einige Zeit hier bei mir.

gruss
ratte
zucker
Moderator
#4 erstellt: 06. Sep 2003, 17:40
hi ratte,

kann man bei dem RX-V640 die preouts einzeln im volumen und Klang regeln, wenn ja dann wie?

henry
isenburger
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Feb 2004, 22:38
Hi, muss den Beitrag mal hervorholen, da ich eine Frage habe, die glaube ich hier hinein passt.

Ich habe den RX-V630. Als Lautsprecher habe ich die Canton LE 107, LE 105 als Center und den AS 25 als Subwoofer. Hinten stehen bei mir die LE 207. Wenn ich mich jetzt richtig hier durchgelesen habe, hat der Yamaha eine feste Trennfrequenz bei 90Hz.
Wie muss ich nun den Crossover beim Sub einstellen? Voll aufdrehen und dann nur noch die Lautstärke am Sub regeln? Oder am Sub bei 90 HZ einstellen? Ich lasse die 107er als small laufen.
amathi
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2004, 20:03
hi,

ich hab mein sub auf volle 200 hz stehen.der receiver trennt eh bei 90 hz.wenn du natürlich den sub auf 80 hz stellst, gibt der sub auch nur die töne unter 80 hz wieder.
ich würde ihn auf volle pulle stellen.

mfg adi
isenburger
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Feb 2004, 21:52
Danke. Werde ich so mal einstellen.
zaro
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Feb 2004, 14:37
Alle Yamaha (unterhalb von RX-V 1400) haben eine fest eingestellte Trennfrequenz von 90Hz.

Das ist aber auch ein guter Wert, da oberhalb von 100Hz der Sub ortbar wird und es ja nicht gut ist, wenn man das Wummern immer aus einer bestimmten Ecke wahrnimmt.

Bei meinem Satelliten hieß es auch, dass die Trennfrequenz idealerweise auf 120Hz einzustellen sei. Aber es ist ja nicht so, dass Deine Satelliten Töne unterhalb von 120Hz gar nicht wiedergeben würden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V640 vs. RX-V 650
schmeerle am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  11 Beiträge
yamaha rx-v640 öffnen.
Hausl am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V640 RDS
Felix_ am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V640 Probleme
JEB am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  23 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V640
thematrix74 am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  5 Beiträge
yamaha rx-v640 rds
DerSuchende am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  9 Beiträge
yamaha rx-v640
Hausl am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher für einen Yamaha RX-V640
Casi3 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  2 Beiträge
Plattenspieler an Yamaha RX-V640
makdiver am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  3 Beiträge
Fragen zu 5.1 mit Yamaha RX-V 650
STONEY am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedradio_nordsee
  • Gesamtzahl an Themen1.451.746
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.622.482

Hersteller in diesem Thread Widget schließen