AV-Receiver ??

+A -A
Autor
Beitrag
Aybrook
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Sep 2003, 03:52
hi!
will mir ein homecinema "einrichten"!
dieser verstärker reizt mich jetzt:

Yamaha RX-V440RDS kostet 251€ http://www.netonnet.de/item.asp?iid=49180

ist dieser verstärker ok für den preis?
verstehe ich das richtig, dass das ein 6.1 verstärker ist?
heisst dass dann 6 boxen plus subwoofer?

werde dann erstmal meine infinity standlautsprecher dranhängen und später entweder ein boxenset dazuholen, bzw einzelne boxen.
bringt das denn etwas zu den infinitylautsprechern boxen dazuzuholen von anderen firmen, oder sollte es ein set sein, dass aufeinander abgestimmt ist?

bräuche ja dann zwei vorne zwei hinten einen center und einen subwoofer!?
das wäre ja dann 5.1, oder?
bei 6.1 ist noch eine box dabei? wenn ja wo kommt die hin?

ja ja viele dummer fragen, aber ich hoffe mal ihr habt noch gedult mit mir!

thx

p.s. wie wird das ding denn an den dvd-player angeschlossen? optischer eingang oder wie? wenn ja hat der verstärker denn einen optischen eingang oder wie funktioniert das?

koaxial soll besser als optisch sein? wieso? und hat der verstärker sowas? bzw hat mein dvd-player sowas? wie sieht denn koax aus?

yamaha vs. Pioneer VSX-D512 ??
welcher ist besser?

schonmal wer was vom eltax hollywood boxenset gehört?
Peter_H
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2003, 11:59
Hi,

wenn Du 2 Infinity Standboxen hast, brauchst Du GRUNDSÄTLICH noch folgende LS:

1 Center
2 Rear-Lautsprecher (für Surround-Effekte)

dann kannst Du schon mal Kinosound genießen.

Generell ist es immer Empfehlenswert, Boxen aus der gleichen Serie zu verwenden, wegen Klangunterschieden, also hol Dir möglichst LS aus deiner Infinity-Serie.

Bei 6.1 steht die .1 für den seperaten Sub-Ausgang (Cinch) an Deinem Receiver, für den Du einen AKTIVEN Sub einsetzen mußt, da er nur das Singnal selbst enthält.
(.1 steht bei allen Systemen für den Sub)

Jetzt zu den Feinheiten:

Subwoofer ist prinzipiell fürs Heimkino zu empfehlen, da er die Bässe meist viel besser reproduzieren kann, als selbst Große Standboxen, kannst Du ja irgendwann mal nachrüsten.

6.1 Heißt, daß dein Verstärker Anschlüsse für folgende LS bietet:

2x Front (Deine Standboxen)
1x Center front(für die Sprache)
2x Satelliten (Rearlautsprecher für die Effekte)
1x Center Rear (zusätzlicher Effektlautsprecher bei 6.1 Wiedergabe mit DTS oder Dolby EX Mitte hinten, dessen Signal aber bei Abwesenheit über die beiden Rearlautsprecher mit wiedergegeben wird. ISt also sicherlich kein "muß".
1x Sub (hatten wir oben schon).

Ideal ist es, wenn bei 'nem 6.1 System alle Lautsprecher (Front, Rears, und die Center) gleich groß, d.h. die gleiche Boxen sind, was aber meist in Wohnungen nicht ausführbar und auch nicht zwingend erforderlich ist, finanziell auch nicht so leicht machbar.

Ich habe z.Zt. 2 Mivoc-Standboxen, 1 Sherwood Center und 2 Sherwood-Satelliten und der Klang ist auch schon bombastisch, die sind aber noch auf das alte DolbySurround ausgelegt gewesen und haben demnach keinen sehr großen Frequenzbereich. Ich warte aber diese Woche auf meine bestellten Infinityboxen (2x Alpha 20 für vorn, die die Standboxen ersetzen, 1x Alpha Center Front und 2x Alpha 5 als Satelliten, sowie den Alpha Sub, der dann den Baß wiedergibt und ich somit mit den Regalboxen Alpha 20 auskomme). Einen Rear-Center krieg ich schon aus Optischen Gründen nicht bei meinem Eheweib durch, ebenso ging's mir mit den Satelliten, bei denen ich lieber noch die Alpha 10 oder ebenfalls Alpha 20 eingesetzt hätte (schnüff). Aber ne Verbesserung wird's trotzdem.

Damit Du den Sound aber dann auch wirklich aus den LS kriegst, mußt Du den DVD-Player DIGITAL an Deinen Receiver anschließen (Opto-Kabel oder Coax-Cinch), wnn Du nämlich nur die Standardstrippen-Cinch nimmst übermitteln diese nur Analog ein Stereosignal, daß dann den Receiver mittels Soundchip über DolbyPorlogic auf Raumklang "rechnet" was nicht sehr präzise ist und Räumlich nicht über den Klang von VHS-Casetten hinausgeht, dann kann der receiver auch kein DTS oder Dolby-EX aus der DVD "holen".

Grüße,

Peter
Peter_H
Inventar
#3 erstellt: 08. Sep 2003, 11:59
Hi,

wenn Du 2 Infinity Standboxen hast, brauchst Du GRUNDSÄTLICH noch folgende LS:

1 Center
2 Rear-Lautsprecher (für Surround-Effekte)

dann kannst Du schon mal Kinosound genießen.

Generell ist es immer Empfehlenswert, Boxen aus der gleichen Serie zu verwenden, wegen Klangunterschieden, also hol Dir möglichst LS aus deiner Infinity-Serie.

Bei 6.1 steht die .1 für den seperaten Sub-Ausgang (Cinch) an Deinem Receiver, für den Du einen AKTIVEN Sub einsetzen mußt, da er nur das Singnal selbst enthält.
(.1 steht bei allen Systemen für den Sub)

Jetzt zu den Feinheiten:

Subwoofer ist prinzipiell fürs Heimkino zu empfehlen, da er die Bässe meist viel besser reproduzieren kann, als selbst Große Standboxen, kannst Du ja irgendwann mal nachrüsten.

6.1 Heißt, daß dein Verstärker Anschlüsse für folgende LS bietet:

2x Front (Deine Standboxen)
1x Center front(für die Sprache)
2x Satelliten (Rearlautsprecher für die Effekte)
1x Center Rear (zusätzlicher Effektlautsprecher bei 6.1 Wiedergabe mit DTS oder Dolby EX Mitte hinten, dessen Signal aber bei Abwesenheit über die beiden Rearlautsprecher mit wiedergegeben wird. ISt also sicherlich kein "muß".
1x Sub (hatten wir oben schon).

Ideal ist es, wenn bei 'nem 6.1 System alle Lautsprecher (Front, Rears, und die Center) gleich groß, d.h. die gleiche Boxen sind, was aber meist in Wohnungen nicht ausführbar und auch nicht zwingend erforderlich ist, finanziell auch nicht so leicht machbar.

Ich habe z.Zt. 2 Mivoc-Standboxen, 1 Sherwood Center und 2 Sherwood-Satelliten und der Klang ist auch schon bombastisch, die sind aber noch auf das alte DolbySurround ausgelegt gewesen und haben demnach keinen sehr großen Frequenzbereich. Ich warte aber diese Woche auf meine bestellten Infinityboxen (2x Alpha 20 für vorn, die die Standboxen ersetzen, 1x Alpha Center Front und 2x Alpha 5 als Satelliten, sowie den Alpha Sub, der dann den Baß wiedergibt und ich somit mit den Regalboxen Alpha 20 auskomme). Einen Rear-Center krieg ich schon aus Optischen Gründen nicht bei meinem Eheweib durch, ebenso ging's mir mit den Satelliten, bei denen ich lieber noch die Alpha 10 oder ebenfalls Alpha 20 eingesetzt hätte (schnüff). Aber ne Verbesserung wird's trotzdem.

Damit Du den Sound aber dann auch wirklich aus den LS kriegst, mußt Du den DVD-Player DIGITAL an Deinen Receiver anschließen (Opto-Kabel oder Coax-Cinch), wnn Du nämlich nur die Standardstrippen-Cinch nimmst übermitteln diese nur Analog ein Stereosignal, daß dann den Receiver mittels Soundchip über DolbyPorlogic auf Raumklang "rechnet" was nicht sehr präzise ist und Räumlich nicht über den Klang von VHS-Casetten hinausgeht, dann kann der receiver auch kein DTS oder Dolby-EX aus der DVD "holen".

Grüße,

Peter
Peter_H
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2003, 12:08
Hi,

wegen dem Anschluß DIGITAL:

Optische Lichtleiter brauchen eine Ausgang an Deinem DVD und einen Eingang am Receiver (sind relativ kleine, meist schwarze Kläppchen oder Stöpsel (Stöpsel zum entfernen).

Am besten mal die Bedienungsanleitung lesen, da stehts dann schon.

Digital Cinch sieht aus wie die normalen Cinchanschlüsse, aber hat nur 1 Leitung. Ist am Receiver meist ORANGE markiert, allerdings braucht dein DVD dann ebenfalls einen solchen Ausgang.

Die meisten DVD-Player besitzen eher einen Optischen als einen Digitalen-Cinchausgang.

Wenn Du die Komponenten Receiver und DVD-Player nicht weit auseinander stehen hast (mehr als 2m), dann gibt's zwischen Optisch und Coax eigentlich keine hörbaren Qualitätsunterschiede.

Bei beiden Kabelarten mußt Du mit etwa 20-25 Euro pro Meter rechnen, wenn es gute (bei Coax geschirmte) Kabel sein sollen.

Nur nicht die 5 Euro-Billigstrippen nehmen, bei denen wackeln meist die Optoanschlüsse am Anschluß im Receiver, dann kriegst Du schon Signalfehler.

Grüße,

Peter
Sailking99
Inventar
#5 erstellt: 08. Sep 2003, 17:40
Hi,
ich wollte noch zu der ausführlichen Erklärung von Peter anmerken, dass man für 6.1 ein ziemlich grosses Zimmer braucht, weil bei 6.1 die Hinteren Laustsprecher nicht in einer Reihe stehen sollten, dass es ordentlich was bringt.
Also Rear center ganz hinten in der Mitte an der Wand und die rear left und right an den seitenwänden, dann aber ein gutes Stück nach vorne gesetzt. Der Hörplatzt sollte jetzt mitte bis hinters DRittel des Raumes sein und möglichst nicht hinten an der Wand.

gruß Flo
Yamahammer
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Sep 2003, 19:56
Hallo! Ich denke, der RX-V440 ist in seiner Preisklasse ungeschlagen und sehr empfehlenswert. Nicht umsonst hat der den EISA-Award gewonnen und ist somit Europas Receiver des Jahres 2003. Wenn das nicht Auszeichnung genug ist.

Für dieses Geld würde ich den Yamaha sofort wieder kaufen!!

Grüsse, Yamahammer.
Aybrook
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Sep 2003, 20:21
@yamahahammer: du hast ne pm von mir!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker oder Receiver? Yamaha RX-V440RDS
SoerenZ_ am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  6 Beiträge
5.1 Boxen am 6.1 Verstärker
Martin_M am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  10 Beiträge
Preis für 6.1 Verstärker
Nuna am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  3 Beiträge
Boxen ---> Reciever und Verstärker
Eispirat am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  10 Beiträge
yamaha rx-v440rds geht nicht
Pad0711 am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V657 oder Denon AVR-1906
stechus am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  4 Beiträge
Was für ein Verstärker oder Receiver zu Kappa Boxen
Päde am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  16 Beiträge
Boxen Rauschen mit Yamaha Verstärker
Karambo am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher-Anzeige Yamaha RX-V440RDS
ischm76 am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS - Brummen
paddyHH am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.304 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedWonwon91_
  • Gesamtzahl an Themen1.443.062
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.461.054

Hersteller in diesem Thread Widget schließen