100W-Reciever mit 80W Boxen???

+A -A
Autor
Beitrag
dtmv6
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2003, 17:13
Newbie mit Frage ...
Habe seit heute die Canton CD-1 Surr.-Boxen http://www.canton.de/www/index.php4?pg_id=16,30,moviecd1,2,de mit folgenden Angaben:

Nenn-/Musikbelastbarkeit Satelliten/Centerspeaker: 45/80 Watt
Nenn-/Musikleistung Subwoofer: 50/100 Watt

Jetzt kann ich einen älteren Reciever: Kenwood KRF-V7771D günstig kaufen. http://www.kenwood.de/download_archiv/krfv7771d.pdf
Hier ist die Leistungsangabe: 5x100 Watt Ausgangsleistung Surr. und 2 x 120 Watt bei Stereo.


1.)Kann ich die (neuen) Boxen damit zerstören ?
1.1)Wenn ja welchen Reciever soll ich holen ?

Für euere Mühe bedanke ich mich im voraus.
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2003, 17:18
Moin,

klar kannst du die Boxen schrotten, aber da dürften vorher deine Tromelfelle dran glauben *g*
Und dann wahrscheinlich auch nur, weil der verstärker zuwenog Leistung hat (nämlich nie und nimmer 100W, sondern eher ca. 40W), weil es zum sog. "Clipping" (--->Suchefunktion) kommt, wenn einem Verstärker mehr abgerungen werden soll, als er hergeben kann. Du kannst di Boxen also problemlos mit dem Kenwood nutzen.
dtmv6
Neuling
#3 erstellt: 24. Sep 2003, 17:22
Vielen Dank für die schnelle Antwort ...

werde es versuchen
Newromancer
Stammgast
#4 erstellt: 24. Sep 2003, 18:33
Faustregel: Besser zu viel Leistung als zu wenig!

Du kannst viel leicht Boxen mit einem zu schwachen Receiver schiessen ... wenn ein Verstärker an seine Belastungsgrenze kommt schickt er ziemlich viel schrott an die Boxen was der Membran (und vorallem dem Hochtöner) nicht wirklich gut tut. Zu diesem Thema findest du genug Info in diesem Forum. (Auch mit Technischer erklährung und so.)

Du solltest aber deine Ohren gut spitzen -> wenn der Klang nicht mehr sauber ist und etwas zu krachen beginnt (sich überschlägt) mit dem Regler lieber etwas zurück. ( Nur weil die Lautsprecherdie Leistung kurz mal aushalten, heisst das nicht du kannst sie unter Dauerbetrieb auf 100W fahren.)

Zu den Watt Angaben: 80 Watt sind nur shorttime Belastung (Also das halten die Lautsprecher schon mal ne weile aus), Longtime ist 45 Watt ... über einen längeren Zeitraum soltest du deine Lautsprecher nicht weiter belasten ... ( Allein schon deinen Ohren zu liebe!!! )

Darüber hinaus sollte sich der Kenwood vor Überlast der Boxen kurz ausschalten.
amathi
Inventar
#5 erstellt: 25. Sep 2003, 00:15
hi,

eins muss ich mal loswerden der receiver sieht geil aus.den kenn ich gar nicht.

mfg adi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Reciever zu welchen Boxen (Watt etc.)
Floppy_Velen am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  3 Beiträge
Standbyverbrauch Onkyo knapp 80W ?
itschi128 am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  2 Beiträge
Boxen ---> Reciever und Verstärker
Eispirat am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  10 Beiträge
Reciever für mehrere Boxen?
Snewi am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  18 Beiträge
Reciever Wahl + Boxen Wahl Fragen
futzy72 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  4 Beiträge
Eingangsleistung <100W bei 1500W
herb151 am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  23 Beiträge
Reciever gesucht
Krolli am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 27.10.2003  –  5 Beiträge
Ausgangsleistung 140 W 6 Ω an 100W 8Ω Boxen
stringerdavis am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  3 Beiträge
Welcher Reciever?
am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  10 Beiträge
Boxen und Verstärker.. passen sie zusammen?
Medina am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.386 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedKurzschlußElektriker
  • Gesamtzahl an Themen1.443.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.464.593

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen