prob mit denon 1603

+A -A
Autor
Beitrag
Snake
Stammgast
#1 erstellt: 19. Nov 2003, 21:54
hi
mir ist vor ein paar tagen aufgefallen dass bei meinem 1603 beim abspielen von dvd's trotz digital eingang das prologic zeichen leuchtet

das digitalsignal wird vom reciever auch erkannt

ist dass normal oder hakt da was

mein"dvd player" ist eine ps2 (ohne chip)

bis jetzt habe ich folgende dvd's probiert: xXx-tribble X (deutsch), bond-die another day (deutsch), kopfgeld (deutsch)

danke im vorraus

gruß snake
MrMijaghi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Nov 2003, 04:04
Hmm...

Hast du dein Inputsignal am Receiver auf AUTO gestellt?

Marc
Snake
Stammgast
#3 erstellt: 20. Nov 2003, 18:11
ja
hab auch schon dts und pcm probiert und bei bond auch auf der ps 2 auf dts-ex gestellt
bin echt ratlos

snake
Snake
Stammgast
#4 erstellt: 21. Nov 2003, 19:25
kann mir denn keiner helfen
snake
Spooky
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2003, 19:31
Hi!

Pro Logic und Dolby Digital schließen sich ja nicht aus. Wo liegt dann das Problem?
Snake
Stammgast
#6 erstellt: 21. Nov 2003, 20:36
heißt das dass pro logic auch zum entschlüsseln von dolby digital benutzt wird?

snake
Spooky
Stammgast
#7 erstellt: 22. Nov 2003, 03:07
Laut der Bedienungsanleitung meines AV Receivers nicht grundsätzlich... aber möglich ist es.
Snake
Stammgast
#8 erstellt: 23. Nov 2003, 21:07
das ist gut zu wissen
aber dafür habe ich jetzt ein anderes (kleineres) Problem: wenn ich meinen AVR mit dem Netzschalter abschalte wird der komplette speicher gelöscht
bitte um hilfe

gruß snake
MrMijaghi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Nov 2003, 12:16
HI!

Also nochmal das Problem mit prologic & DD 5.1,
das liegt wahrscheinlich am DVD-Player... also bei meinem kann man z.b. zwischen Digital/normal und Digital/PCM wählen.... stelle ich ihn auf Digital/normal funzt alles super , stelle ich ihn auf Digital/PCM hab ich das gleiche Problem wie du, guck doch mal, ob du diese Einstellung bei dir auch findest!!!

Dein anderes Problem beruht bestimmt auf nem kaputten Speicher oder Akku in deinem gerät ...dürfte von deinem Händler leicht behebbar sein!

tschau
Marc
PIWI
Inventar
#10 erstellt: 28. Nov 2003, 14:19
Hi !

Bei mir (AZ2 mit PL2-Decoder) geht der PL-Decoder auch mit an, wenn DD 2.0 als Eingangssignal kommt, bei 5.1 nicht.
Sieht wohl so aus, dass sie bei 2.0 zusammen werkeln.

Wie das bei Geräten mit PL1-Decoder ist weiß ich nicht.

Bleibt nur die Frage, wieso kein DD 5.1 am Receiver ankommt.

MfG
PIWI
Snake
Stammgast
#11 erstellt: 28. Nov 2003, 17:05
hi
viel einstellen kann ich bei meinem dvd nicht da ich eine ps2 benutze
ich kann nur digital: on/off einstellen sonst nichts

gruß snake
MrMijaghi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Nov 2003, 17:39
Hello again!

Hast du nicht die möglichkeit dir irgendwoher mal nen DVD-Player zu leihen... dann könntest du (wir) das problem eingrenzen.
Die PS2 läuft mit Glasfaserkabel oder ?also liegt da der Fehler wohl kaum. Hast du dem optical-eingang auch nen dvd zugeordnet oder vielleicht cd oder ähnliches?

Marc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem Denon 1603
Uliminator am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  5 Beiträge
DENON AVR 1603 Testsieger?
Suessli83 am 16.07.2003  –  Letzte Antwort am 18.07.2003  –  7 Beiträge
Denon AVR-1603 Displayfehler ?
charus am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  3 Beiträge
Denon AVR 1603
Weaver am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  4 Beiträge
AV-Receiver Denon 1603
locova am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  3 Beiträge
Yamaha 440 oder Denon 1603
teo am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  5 Beiträge
Videoquellenauswahl beim Denon Avr-1603
DerM am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  2 Beiträge
Denon AVR-1603 und frustriert
Sorehead am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  13 Beiträge
Denon AVR-1603 mit Yamaha Subwoofer Problem
jam am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  15 Beiträge
Prob mit Denon AVR 2106
Torian am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMarcus_Urban
  • Gesamtzahl an Themen1.451.503
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.617.837

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen