Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musikkassetten MP3 Anschlussproblem!

+A -A
Autor
Beitrag
sunshine36
Neuling
#1 erstellt: 15. Sep 2008, 09:38
Ich weiß, ich weiß, dieses Thema ist schon mehrfach diskutiert worden, habe es ja auch weitestgehend verstanden. Software ist drauf, Kassette ist im Rekorder und Kabel vom Tapedeck LIEGT RICHTUNG Laptop! und nun das Problem, ich habe eine interne Soundkarte, soll heißen, keinen Line-in-Anschluß. Jetzt habe ich gestern alles mögliche ausprobiert und mich gefreut wie Bolle, als endlich die Tonkurven angezeigt wurden, aber es wurde nicht das Tape aufgenommen, sondern mein freudiges Gequatsche über den bis dahin noch erwarteten Erfolg! Ich verzweifel, da ich unbedingt heute Abend ein Lied benötige welches auf nem Tape rumgammelt!!! Bitte helft mir, was mache ich falsch? Das muss doch auch ohne externer Soundkarte gehen!
Habe ein HP NX8220 Notebook.....



Vielen Dank schon mal!

sunshine36
sunshine36
Neuling
#2 erstellt: 15. Sep 2008, 12:47
??? Warum kann mir denn bloß keiner weiterhelfen???

Pilotcutter
Administrator
#3 erstellt: 15. Sep 2008, 13:11


So wird es bei Dir wohl ausschauen, gell?!

Nr. 2 ist einfach nur ein internes Stereomikrofon. Hilft auch nicht wirklich (da kam dann auch Deine Stimme rein. Hier kannst Du nur akustisch aufnehmen, d.h. Du könntest die Kassette abspielen und Dein Notebook in die Lautsprecher Nähe stellen). Nicht wirklich gut!

Hast Du keinen mp3 Player mit line-in??

Wenn keiner der Eingänge Dein Tapesignal frisst, sehe ich schwarz für die Digitalisierung.

Sorry


[Beitrag von Pilotcutter am 15. Sep 2008, 13:18 bearbeitet]
sunshine36
Neuling
#4 erstellt: 15. Sep 2008, 13:15
jepp....so sieht das aus!! gibt es denn jetzt gar keine möglichkeit????
Pilotcutter
Administrator
#5 erstellt: 15. Sep 2008, 13:20

sunshine36 schrieb:
jepp....so sieht das aus!! gibt es denn jetzt gar keine möglichkeit???? :?


Wenn Du nicht mehr technische Möglichkeiten aus dem Hut holst, siehts übel aus heute abend. Ich könnte Dir es schnell digi. aber der Versand klappt auch nicht bis heute abend

Wie gesagt, die Version mit dem internen Mikro.
ich weiß ja nicht wie die Qualität werden soll. Mit dem internen Mike, könnte man das Stück bestimme erkennen, aber Quali hast Du dann nicht.


sunshine36 schrieb:
ich habe eine interne Soundkarte, soll heißen, keinen Line-in-Anschluß.


Das muss sich nicht bedingen, es gibt auch NB's mit "line-in"!


[Beitrag von Pilotcutter am 15. Sep 2008, 13:26 bearbeitet]
sunshine36
Neuling
#6 erstellt: 15. Sep 2008, 13:39
welche technischen möglichkeiten müsste ich denn aus dem hut holen damit es vielleicht noch klappt? vielleicht habe ich ja auch die andere seite falsch angeschlossen? aber eigentlich würd ich behaupten ich habe alles ausprobiert. soll ich direkt vom tapedeck oder lieber über den verstärker gehen? hab nen harman kardon reciever, der hat millionen anschlüsse
ich hab mir auch mal so´n teil gekaut, um videokassetten zu digitalisiern ein ... hm, wie hieß es noch? naja auf jeden fall mit usb-anschluss (also, so´ne art wandler) aber das hat nix mit audio zu tun oder? ach blöd wen man keine ahung hat, du weißt bestimmt gar nicht wovon ich rede
vielleicht versuche ich einfach noch mal im netz mein glück...brauche nämlich den anfang von starlight express, das stück wo der kleine junge redet, allerdings auf deutsch und das ist auch nicht zu finden :-( hab wohl nicht soooo viel glück in der ganzen geschichte
also, falls du noch ne idee haben solltest?! immer gerne
Pilotcutter
Administrator
#7 erstellt: 15. Sep 2008, 13:58

sunshine36 schrieb:
welche technischen möglichkeiten müsste ich denn aus dem hut holen damit es vielleicht noch klappt?


Irgendein Gerät, dass das analgoge Kassettensignal in ein digitales umwandelt.


vielleicht habe ich ja auch die andere seite falsch angeschlossen?


Ganz normal hinten am Tapedeck cinchkabel auf "out".


soll ich direkt vom tapedeck oder lieber über den verstärker gehen? hab nen harman kardon reciever, der hat millionen anschlüsse


Das Signal aus dem Tapedeck reicht. Aus dem Receiver wirds ja nicht besser. Die Lautstärke ist ja eh egal, es wird ja die Lautstärke wie auf der Kassette.



ich hab mir auch mal so´n teil gekaut, um videokassetten zu digitalisiern ein ... hm, wie hieß es noch? naja auf jeden fall mit usb-anschluss (also, so´ne art wandler) aber das hat nix mit audio zu tun oder?


Mhhh, schwierig, viell ein DVD Recorder? Gibt es da denn einen Cinch-Eingang in "rot und weiß" und viell noch einen in "gelb" für video? Dann könntest du mal deinen Kassettenausgang (cinch) in die (rot/weiß) Cinch des Recorders stecken und so tun als würdest du eine VHS Kassette digitalisieren. vielleicht braucht der Recorder aber unbeding noch ein videosignal (gelb) dann must du tricksen. Dann hast du das Stück mit chance auf DVD...


brauche nämlich den anfang von starlight express, das stück wo der kleine junge redet, allerdings auf deutsch und das ist auch nicht zu finden


Schwierig, ich habe auch nur englisch. habe schon bei youtube geschaut - auch nichts.

Deine Stimme kannst Du ja aufnehmen, als kannst Du akustisch "aus der Luft" aufnehmen. Das wäre ja Deine letzte Möglichkeit. einfach die Kassette laut (aber nicht zu laut) abspielen und via dem kleinen Mikrofon aufnehmen. Den Text sollte man dann verstehen, wenn der/die Lautsprecher nah am Notebook sind. Das wär halt Deine einzige/letzte Möglichkeit.


[Beitrag von Pilotcutter am 15. Sep 2008, 14:04 bearbeitet]
sunshine36
Neuling
#8 erstellt: 15. Sep 2008, 14:06
Also dieses Teil -nennen wir es mal wandler- hat meiner meinung nach rot, weiß und gelb (hab das ding zu hause) diese anschlüsse habe ich alle benutzt und das andere ende rot, weiß, gelb in einen scart-stecker gesteckt, den wiederum an den fernseher (videorekorder ist eingebaut) und das ganze dann mit nem usb an das notebook. verständlich ;-) ?
also wenn ich es mir recht überlege müsste es doch damit gehen?! hm.....

wenn gar nix geht, zieh ich mir das halt in englisch runter :-( ist nicht optimal aber besser als nix!

tausend dank für deine mühen...

lieben gruß
Pilotcutter
Administrator
#9 erstellt: 15. Sep 2008, 14:19

sunshine36 schrieb:
verständlich ;-) ?


Geht so

Ich kenn die Teile nicht so richtig. Du musst aber einfach so tun als würdest du eine Videokassette aufnehmen, kannst ja auch irgendeine reinschieben (damit ein videosignal auf "gelb" anliegt) aber "rot/weiss" muss Dein Dein Kassettenton sein. Zur Not hast Du dann eben ein Videofilmchen auf dem Rechner, aber mit dem Ton der Kassette.

Sorry, mehr weiss ich dann auch nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mp3 auf MC-Kassette
Numtsi am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  5 Beiträge
Interne Soundkarte rauscht
B**eHasser am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  5 Beiträge
und wieder einmal... anschlussproblem soundkarte an verstärker
rawu am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  6 Beiträge
USB-Soundkarte für Laptop?
Cojones am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  25 Beiträge
MP3 vom Laptop über Stereoanlage abspielen
tb72 am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  4 Beiträge
Kassette auf CD Problem
DVD-Freak am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  4 Beiträge
Problem beim digitalisieren Laptop - Tapedeck
schrotty79 am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  3 Beiträge
Soundkarte Laptop
MrM am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  8 Beiträge
DJ-Software und Audioausgänge Laptop
laukat am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  2 Beiträge
Line-In der Soundkarte kaputt?
keksbob am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedflorian_91
  • Gesamtzahl an Themen1.345.151
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.167