Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Archivierung mit Format .FLAC. Aber wie? Erbitte Hilfe. Danke.

+A -A
Autor
Beitrag
diddel72de
Stammgast
#1 erstellt: 18. Nov 2008, 20:17
Hallo,

ich würde gerne meine Live CD`s archivieren und auf Festplatte bringen.

Ich habe es schon mit dem Media Monkey probiert. Habe die CD`s als in das FLAC Format konvertiert was auch tadellos klappte. Als ich mal die ein oder andere CD getestet habe bin ich doch ordentlich erschrocken : Da fehlten ja bei den Übergängen zwischen den einzelnen Songs immer ein paar Sekunden !!
Wenn ich das Lied einzeln abspiele ist alles vorhanden, nur wenn ich alle Lieder in der Reihenfolge abspiele ist es so.

Wie kann ich das ändern, bzw. habt ihr schon mal auf Festplatte archiviert und wenn ja welche Programme habt ihr benutzt?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß
Didi
haldi98
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Nov 2008, 00:49
Hallo,

das Problem kommt mir irgendwie bekannt vor. Damals habe ich CD´s noch nicht archiviert sondern über das CD-Laufwerk und den Nero-Player abgespielt und da war es genau so das die Übergänge nicht einwandfrei waren.

Erst dadurch habe ich dann auch mal den Windows-Media Player versucht, und da war es einwandfrei. Könnte also sein das es ein Problem der Abspielsoftware ist.

Heute spiel ich CD´s nur noch mit einem Multimediaplayer von Trekstor ab, die ich vorher mit einer Magix-Software auf die Trekstor kopiere. Dabei muss ich das Vollformat WAVE verwenden, da nur dieses von der Trekstor abgespielt wird. Lossless oder Flac wird von der Trekstor nicht abgespielt.

Mit Lossless habe ich natürlich auch schon CD´s kopiert, (mit dem WM-Player) die auch mit diesem einwandfrei abgespielt werden. WAVE von der Trekstor klingt aber irgendwie besser.

Gruß
cr
Moderator
#3 erstellt: 19. Nov 2008, 03:41
Versuch foobar2000, das ist der Player, den die meisten hier verwenden, wenn sie professionelle Wiedergabe wünschen.
Wenn dieser auch Lücken macht, dann hast du beim Rippen was falsch gemacht. Er beherrscht nämlich gapless play (deiner anscheind nicht).
Beim Rippen gibt es mit professioneller Software 3 Möglichkeiten.
Include pause, check pause, normal
1) Pause kommt zum Folgetrack
2) Pause wird eliminiert
3) normaler Trackbeginn
bearmann
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2008, 09:54
Moin moin,
sei mir nicht böse, aber die Thematik wurde wirklich schon furchtbar oft besprochen. Wenn du es vernünftig machen willst, würde ich mich erstmal ein bisschen in das Thema "richtig rippen" einlesen. Anlaufstellen wären...

AudioHQ.de deutsche Seite mit Tutorials zum Thema "Rippen".
Hydrogenaudio.org Englisches Forum zum Thema, hostet auch das offizielle foobar2k Support-Forum
dbPowerAmp DAE Software, kostenpflichtig
EAC (Exact Audio Copy) DAE Software, Freeware. "State of the Art" und Grundlage der meisten DAE-Tutorials bei AudioHQ
foobar2000 Meiner Meinung nach bester Audioplayer unter Windows.

Zu deiner Frage...
cr hat es im Prinzip schon angesprochen - entweder kann dein Mediaplayer kein "vernünftiges" Gapless-Play, oder dein CD-Ripper hat es nicht vernünftig (also mit den richtigen Gaps) gerippt.

Mit EAC kannst du z.B. die Audio-CD vorher scannen, um die richtige Position der Tracks und somit die richtige Pause zwischen den Tracks zu ermitteln... dann gibts auch später keine Probleme mit dem Abspielen.

Gruß,
bearmann


[Beitrag von bearmann am 19. Nov 2008, 09:55 bearbeitet]
diddel72de
Stammgast
#5 erstellt: 19. Nov 2008, 14:37
Hallo,

ich danke Euch für die Hilfe und für die Tips.
Ich werde mich da mal schlau machen.

Danke !!

Gruß
Didi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externer Brenner für Audio-CD-Archivierung?
aquarius30 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  31 Beiträge
Audio-CD liegt im Flac-Format vor - wie jetzt aus einer Datei die einzelnen Lieder machen?
barrios09 am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  8 Beiträge
komfortable CD - Archivierung
focal_93 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  76 Beiträge
FLAC Dateien mit foobar erzeugen - aber wie?
pointe am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  8 Beiträge
CD Archivierung EAC flac - dbPoweramp
collector* am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  23 Beiträge
EAC mit FLAC und was dann?
Bullethead am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  76 Beiträge
Hilfe! Richtiges Wav Format mit EAC
Leon_di_San_Marco am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  62 Beiträge
FLAC auf CD brennen - Verluste!
Egon83 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  5 Beiträge
Von FLAC auf Audio CD
carrera am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  4 Beiträge
CD-/DVD-Player mit FLAC-Abspielfunktion
am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 170 )
  • Neuestes Mitgliedviohua
  • Gesamtzahl an Themen1.344.963
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.691