Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sind die Lineout von Soundkarten üblicherweise Stereoausgänge?

+A -A
Autor
Beitrag
Bert_in_Paris
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2009, 00:50
Guten Abend,

ich habe einen PC mit Onboardsound Realtek AC97 ver.5.1 und bin nicht zufrieden.
Mit einer Soundkarte hoffe ich das Rauschen verringen zu können, ich bin kein Gamer und habe auch keinen Fernseher und will eigentlich nur Musik hören. Dazu wollte ich mir eine Soundkarte entweder von Swissonic - die TS22PCI - oder von ESI - die Juli@ - kaufen.
An Kabeln habe ich jetzt ein 3,5mm-Klinke auf Cinch und eine Cinch-Verlängerung.

Leider weiß ich nicht ob die beiden 6,3mm-Lineout der Swissonic stereo sinde, ich also Kabel m. Stereoklinke auf Cinch benötige, oder die beiden Ausgänge der linke und rechte Kanal sind. Genauso weiß ich nicht, ob die Cinch-Ausgänge der Juli@ jeweils linker und rechter Kanal sind oder nicht, dann würde ja aus 4 analogen Ausgängen nur noch 2 Ausg. werden, was mir zwar reichen würde, aber meine Frage nach den richtigen Kabeln noch nicht beantwortet.

Vielleicht ist meine Frage nicht sonderlich intelligent aber ich bin beim bestellen der Kabel eben genau da hängen geblieben und habe seit 2 Tagen die Suchfunktion des Forums gequält und sämtliche FAQ-Seiten durchgeackert. Aber ich wollte einfach wissen, welche Kabel ich mitbestellen muss.

Den praktischen Cableguy von der Thomann-Seite habe ich nebenbei gefunden.

Für jede Hilfe bin ich dankbar, wenn die Lösung allzueinfach ist, auch für eine kleine Aufklärung!

Vielen Dank im Voraus.
Bert_in_Paris
Neuling
#2 erstellt: 05. Jan 2009, 00:51
In meiner Signatur fehlen 2 Zeilen:

Boxen T+A Criterion T110E
PC foobar2000

pelmazo
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jan 2009, 13:20
Ehe Du in andere Hardware investierst würde ich an Deiner Stelle zuerst prüfen inwieweit das von Dir erwähnte Rauschen am Onboard-Sound selbst liegt oder ob da z.B. so etwas wie eine Masseschleife im Spiel ist. Falls nämlich Letzteres der Fall ist bringt die Anschaffung anderer Hardware unter Umständen nämlich nicht den gewünschten Erfolg.

Es gibt zwei Dinge die ich an Deiner Stelle ausprobieren würde:

1. Die Einstellungen am PC so wählen daß dort der beste Rauschabstand erreicht wird. Das heißt:
  • Im Wiedergabemischer alle nicht benutzten Quellen stummschalten.
  • Möglichst hohe Pegel benutzen, und stattdessen am Verstärker runterdrehen. Also die Lautstärkeregler im Wiedergabemischer und im Player (z.B. foobar) ganz aufziehen.
  • Alle Effekte im Player und in der Soundkarten-Software abschalten, also keine 3D-Raumklang-Tricks, kein EQ oder solche Dinge.
  • Bei der Abtastratenwandlung die höchste Qualität wählen.

    2. Alle anderen Geräte vom Verstärker abstecken, z.B. Tuner, und nur den PC angeschlossen lassen. (Wichtig: Cinch-Kabel abstecken, denn bloßes Ausschalten des entsprechenden Gerätes nutzt nix). Zusätzlich wenn möglich ein separates Massekabel vom Verstärker zum PC legen. Am Verstärker gibt's beim Phono-Anschluß oft eine Masseklemme, die man dafür hernehmen kann. Beim PC muß man u.U. eine Gehäuseschraube dafür hernehmen, am besten unter Verwendung eines Kabelschuhs.

    Diese Maßnahmen sollten zusammengenommen dazu führen daß die Onboard-Soundkarte ihre bestmöglichen Werte liefert. Wenn es dann immer noch zu schlecht ist muß neue Hardware her. Wenn es aber so gut ist, dann ist das Problem nicht die Soundkarte selbst, und man muß im Einzelnen sehen wie man das am besten löst.
  • Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    SOUNDKARTEN
    MOKEL am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  5 Beiträge
    Mehrere Soundkarten?
    Fubuki am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  5 Beiträge
    soundkarten-treiber von windows ?
    schnuddel55 am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  4 Beiträge
    Onboard-Soundkarten in Notebooks
    Platten-Spieler am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  3 Beiträge
    Die Soundkarten Qual der Wahl
    verres am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  8 Beiträge
    Soundkarten, Qualitätskriterium
    karbes am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  8 Beiträge
    Terratec Soundkarten
    salzsäure am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 30.08.2003  –  6 Beiträge
    Asus Soundkarten
    hansbug am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  2 Beiträge
    Externe Soundkarten
    Paesc am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  31 Beiträge
    SOUNDKARTEN-Problem!
    flosse2006 am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  4 Beiträge
    Foren Archiv
    2009

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

    • Logitech
    • Bose
    • Teufel
    • Edifier
    • Creative
    • Google
    • JBL
    • Behringer
    • Klipsch

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 134 )
    • Neuestes MitgliedLeMops
    • Gesamtzahl an Themen1.345.176
    • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.504