Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ESI Juli@ für mein reines MusikSystem ?

+A -A
Autor
Beitrag
Mellow666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2009, 12:53
Hallo,

möchte meinen alten PC mit dem Onkyo 606 und den Jamo 606 HCS 3 Lautsprechersystem verbinden und ihn nur noch fürs Musikhören nutzen - ist die Karte für so ein System mit 5 Boxen und evtl. später noch nem Subwoofer geeignet oder gibts da was besseres für max. 150,- ?
papstizzle
Stammgast
#2 erstellt: 15. Feb 2009, 16:28
Würde mich auch interessieren ... habe mich ein wenig durch die threads geklickt aber irgendwie werde ich nicht schlau Habe jetzt schon länger die Audigy 2 LS aber seit kurzem erst meine Klipschis und jetzt sticht das "knistern" erst so richtig raus

HK AVR 130
Klipsch RF-62
Stereobetrieb (evtl. demnächst aufstockung auf 5.1)

help


[Beitrag von papstizzle am 15. Feb 2009, 16:29 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 15. Feb 2009, 19:25
Die Karten von ESI sind sehr hochwertig, aber mehr als 2 Kanäle wirst du da nicht rauskriegen; selbst der optische wird nur 2-Kanal PCM übertragen. Allerdings wirst du in der Qualitätsklasse keine Surroundkarte finden, ohne Abstriche in Kauf zu nehmen.
Hifi-Freaky
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2009, 22:03
die ESI Jul@ unterstützt sehr wohl 5.1 aber eben nur Passthrough also nur die weitergabe das funzt ganz gut hab sie selber seit kurzem.

Der klang in Stereo ist einfach ein Traum.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 15. Feb 2009, 22:08

Hifi-Freaky schrieb:
die ESI Jul@ unterstützt sehr wohl 5.1 aber eben nur Passthrough also nur die weitergabe das funzt ganz gut hab sie selber seit kurzem.

Der klang in Stereo ist einfach ein Traum.


Ui, das war mir neu. D.h. Wenn ich ne DVD mit meinem PC abspiele geht die 5.1 DTS/Dolby-Spur digital zu meinem AVR oder hab ich das jetzt falsch verstanden? Oh man, dann müsste ich wieder sparen
Hifi-Freaky
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2009, 22:20
genau so ist es =)



wobei digital sollte egal sein ob über onboard oder ESI .
muss das aber selbst noch testen.
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 15. Feb 2009, 22:23
Verdammt, da hast du mir was tolles eingebrockt Aber gut. Onboard nutze ich nicht wegen der zusätzlichen CPU-Last, außerdem würde ich die ESI auch für ihren primären Zweck nutzen: Homerecording
Hifi-Freaky
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2009, 23:10
dafür ist sie auch sehr gut geeignet
benutz ich zwar nicht jedoch hab ich meine karte von einem dj shop und da hab ich mit dem verkäufer auch so ein wenig geplaudert
leper
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Feb 2009, 00:43
Was würde theoretisch passieren, wenn ich mir eine 5.1 DVD-Audio am PC anhöre und eine Juli@ drin hab - werden die 6 Kanäle dann zu vollwertigem stereo runtergemixt oder höre ich nur die front right und front left - und der Rest wird nicht wiedergegeben? Danke für eure Antworten.
Hifi-Freaky
Inventar
#10 erstellt: 17. Feb 2009, 00:58
@leper wie wärs wenn du einfach ein paar zeilen weiter oben liest

ich glaube aber das grundsätzlich reine dvd-audios nicht am pc abspielbar sind.
bin mir da aber ned sicher.
leper
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Feb 2009, 01:32
Ich lese grundsätzlich alles durch, bevor ich ein Frage stelle, will ja nicht dumm erscheinen. Und es steht leider nichts über mein Problem in diesem Thread.

Am PC sind DVDAs durchaus abspielbar, die SACDs dagegen nicht.

Lassen wir die DVDAs aus dem Spiel - es gibt ja genug andere Medien mit 6-Kanal-Ton, wie DVD-Video, Blu-Ray usw. Sind die dann zumindest so abspielbar, dass kein klanglicher Informationsverlust in Form von fehlenden Kanälen auftritt, falls die Soundkarte nur 2 Kanäle hat und daran ein Stereokopfhörer angeschlossen ist.

Ich frage ja nur, weil bisher KEIN EINZIGER Fachmann diese Frage eindeutig und fundiert beantworten hatte können, weder bei Blödmarkt, noch sonst wo.
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 17. Feb 2009, 02:23
5.1 wirst du nur über den digitalen Ausgang haben; das Dolby/DTS-Signal wird von der DVD/Bluray einfach durchgeschliffen und zum Receiver gebracht. Analog geht das nicht, da die ESI Juli@ nicht genug analoge Ausgänge besitzt, um so 5.1 wiederzugeben; ist primär ja eine Recordingkarte.

MfG,
Flo
leper
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Feb 2009, 02:59
Ich will ja kein 5.1 - System analog oder digital an die Juli@ anschließen. Ich muss wissen - welche Kanäle einer 5.1-Quelle ich mit Juli@ + Stereokopfhörer hören kann. Werden es nur die beiden Frontkanäle fl und fr sein oder werden diese 6 Kanäle gleichmäßig auf 2 Kanäle verteilt, und zwar so:

stereo links: fl, rl, fc, sw
stereo rechts: fr, rr, fc, sw

Das konnte mir bisher niemand beantworten.


[Beitrag von leper am 17. Feb 2009, 03:02 bearbeitet]
Mellow666
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Feb 2009, 09:16
als laie kommt man hier aber ganz durcheinander

Was heißt Passthrough denn nun genau?

Aufnehmen möcht ich nix...die Karte soll nur das beste aus dem 5.1 System/AVR rausholen, da ich hauptsächlich über den PC hören möchte...ist sie dafür gut? oder nur über 2 Boxen?
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 17. Feb 2009, 09:50

leper schrieb:
Ich muss wissen - welche Kanäle einer 5.1-Quelle ich mit Juli@ + Stereokopfhörer hören kann.


Stereo bzw. einfach die beiden Frontkanäle. Die Juli@ gibt das 5.1-Signal höchstens weiter, wird aber nicht alle Kanäle zusammenmischen um sie dann über den analogen, 2-kanaligen Ausgang auszugeben.


Mellow666 schrieb:
Was heißt Passthrough denn nun genau?


Das heißt das du, wenn du die ESI Juli@ digital anschliesst auf jeden Fall 5.1 an deinem AVR ankommt, falls ein dementsprechendes Signal, zB von DVD, anliegt. Falls du in 5.1 zocken willst; das geht nicht, da Games ihren 5.1-Sound nicht in Dolby/DTS codieren.
rille2
Inventar
#16 erstellt: 17. Feb 2009, 13:12

leper schrieb:
Ich will ja kein 5.1 - System analog oder digital an die Juli@ anschließen. Ich muss wissen - welche Kanäle einer 5.1-Quelle ich mit Juli@ + Stereokopfhörer hören kann.

Das kommt darauf an, was du in deiner Software einstellst Wenn du Kopfhörer hast, stellt man dort Kopfhörer ein, die Software rechnet das dann auf 2 Kanäle herunter. Viele Player haben auch Dolby Headphone, damit bekommst du sogar einen brauchbaren Raumklang.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asio+Esi Juli@+optisches Kabel läuft nicht?
ayran am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  12 Beiträge
Prodigy HD2 vs ESI Juli und Co
D1675 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  5 Beiträge
Juli@ Esi Treiber Download
Carsti69 am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  2 Beiträge
Edifier S530D & ESI Juli@ ?
schonzis am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  2 Beiträge
Esi Juli@ modifizieren
Mahathma am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  4 Beiträge
ESI-Juli@ unter Linux
cyberhawk am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  12 Beiträge
Aufnahmeprobleme mit ESI Juli@
hadez16 am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  2 Beiträge
Esi Juli@ rauscht !
highendedi am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  7 Beiträge
ESI Juli@ Konfigurieren
jbl-fan-91 am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  4 Beiträge
Esi Juli@ spdif oder coaxial
donutman am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Klipsch
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitgliedantjekrahl
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.643