Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schlechterer Sound nach Arbeiten am PC?

+A -A
Autor
Beitrag
???!!!???
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Mai 2009, 17:44
Hallo,

mir fällt immer wieder auf das nach arbeiten am PC, besonders bei aufnahmen von der Sound, bzw. auch TV-Karte der Ton danach schlechter ist, sowohl bei foobar2000 als auch bei WinAmp. Es klingt nicht mehr so ganz rein, sondern ganz leicht verzerrt.

Besonders merke ich das bei den etwas problematischen ins Wave-Format übertragenen LP´s, die zudem auch noch in Wave 24bit übertragen sind.

Ich habe mir jetzt angewöhnt den PC vor einer längeren Musiksitzung neu zu starten. Erst dann klingt es wieder so wie es soll.

Wer hat auch solche Erfahrungen gemacht?

Gruß
n00b_r0xx0r
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Mai 2009, 16:54
hm hört sich sehr komisch an

du könntest das kernel streaming plugin für foobar versuchen. stell dabei sicher, dass du alles außer den master-regler stummschaltest. das sollte so ausschauen:


sollte das problem immer noch auftreten, könntest du eine linux live usb ausprobieren, am besten ubuntu. das sollte eine softwareursache ausschließen
chilman
Inventar
#3 erstellt: 06. Mai 2009, 17:02
wenn du zb. asio treiber benutzt, würde ich da mal die latenz erhöhen, d.h. die puffergrösse deutlich erhöhen.
ansonsten könntest du auch mal im systemmanager nachsehen, ob in solchen fällen der arbeitsspeicher vollgemüllt ist, zumindest könnte ich mir das gut vorstellen.
etwas unwahrscheinlicher wäre vll. ein hardware defekt, der evt. erst durch beim arbeitne entstehende hitze auftritt.
???!!!???
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mai 2009, 18:52
ASIO benutze ich, da habe ich die Latenz immer sehr klein eingestellt, da ja der nachgeschaltete USB-Wandler (V-DAC) auch eine sehr geringe Latenz hat.

Den systemmanager kann ich auch mal zu rate ziehen.

Eine Vermutung habe ich noch:

Ich benutze ein elitecroup Micro-ATX Chassis das nur zwei PCI-Steckplätze besitzt. In dem einen steckt noch die terratec Soundkarte, und in dem anderen die TV-Karte. Es könnte sein das sich die zwei Karten und der USB-Anschluss in die Quere kommen und einen Interrupt teilen müssen. Erst nachdem der PC dann neu gestartet ist sind die Zuordnungen wieder hergestellt. Das ist aber reine Vermutung.

Mit normalen PC-Boxen würde man den Unterschied auch gar nicht hören. Aber bei einer Röhrenendstufe (soll jetzt keine Werbung sein) und bei B&W CDM 1 SE hört man das schon.
chilman
Inventar
#5 erstellt: 06. Mai 2009, 19:36

ASIO benutze ich, da habe ich die Latenz immer sehr klein eingestellt, da ja der nachgeschaltete USB-Wandler (V-DAC) auch eine sehr geringe Latenz hat.

also du hast die latenz in millisekunden so niedrig wie möglich eingestellt?
die würde ich erstmal hochsetzen.
die latenz hat ja mit dem nachgeschalteten dac nix zu tun und ist eigentlich nur relevant, wenn du musik machen würdest.
beim reinen abspielen ist die latenz recht wurscht, weil es egal ist, ob der der song nun ein paar dutzend millisekunden nach dem klicken des play-knopfes losspielt..
???!!!???
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Mai 2009, 20:48
Bei meiner ASIO Version wird die Puffergröße nicht in millisekunden sondern in Samples angezeigt. Ich habe da schon mal einstellungen vorgenommen, aber nicht wegen diesem Phönomen, sondern weil da Aussetzer oder Knackser zu hören waren. Ob die Knackser dann bei kleiner oder großer Puffergröße weg waren kann ich gar nicht mehr sagen, weil ich dem keine beachtung mehr gab.
Ich habe eben gesehen das sich ASIO wieder auf die Standardeinstellung mit 512 Samples zurück gesetzt hat, warum weiß ich auch nicht, da war der Fehler mit dem schlechteren Sound aber auch. Ich werde der Einstellung da mal mehr Aufmerksamkeit schenken und danke mal für den Hinweis.


[Beitrag von ???!!!??? am 06. Mai 2009, 20:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Besseres Headset, schlechterer Klang?
stovocor am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  4 Beiträge
"Schlechterer" Sound bei Anschluss PC->Amp als bei gebrannten MP3 und dann CD->Amp
MirrorBlade am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  9 Beiträge
Alte Platten, neuer Sound am PC
Samoafan am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  3 Beiträge
Guter Sound am PC (ca. 150 Euro)
CST am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  15 Beiträge
PC Sound am TV
waltgallus am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  12 Beiträge
Optimaler Sound am PC
flxldwg am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  13 Beiträge
PC-Sound für KH aufwerten?
OneManArmy am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 17.09.2013  –  6 Beiträge
Fetter Sound am Pc ***HILFE***
dritz92 am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  76 Beiträge
5.1 Sound am PC -> Problem
Stefan181289 am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  11 Beiträge
TV Sound am PC ausgeben
__fl0ri am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedEpidot
  • Gesamtzahl an Themen1.345.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.356