Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wozu Replay Gain?

+A -A
Autor
Beitrag
Big_Jeff
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jun 2009, 10:50
Hallo,

mir ist auch nach dem Lesen von einigen Seiten
nicht klar geworden, wozu Replay Gain dient.

Kann mir das jemand erklären?


Gruß
Paesc
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2009, 10:54
Tracks können verschieden laut aufgenommen und/oder gemastert worden sein. Vor allem ältere Aufnahmen sind oftmals, verglichen mit heutigen, sehr leise.

ReplayGain scannt die Tracks und lässt sie gleich laut abspielen. Allerdings werden die Musikdaten nicht direkt geändert, eine gescannte Musikdatei wird also von nicht Replay-Gain-kompatiblen Abspielgeräten und Software ganz normal abgespielt. Die Informationen zu ReplayGain werden anderweitig verankert, das Musiksignal nicht direkt geändert.

Wichtig: achte Dich, ob Deine Abspielgeräte und Software kompatibel sind mit ReplayGain. ReplayGain wird eher selten unterstützt.

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 19. Jun 2009, 10:55 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#3 erstellt: 19. Jun 2009, 14:29
Moin.
Danke.
Innerhalb eines Tracks bleiben leise Stellen
aber leise?
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Jun 2009, 16:07

plastikohr schrieb:
Innerhalb eines Tracks bleiben leise Stellen
aber leise?

Genau, es handelt sich nicht um eine Normalisierung.

Dieser Unterschied und die generelle Funktionsweise von ReplayGain werden bei AudioHQ recht verständlich erklärt.


[Beitrag von fe-lixx am 19. Jun 2009, 16:09 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#5 erstellt: 19. Jun 2009, 20:35

Dieser Unterschied und die generelle Funktionsweise von ReplayGain werden bei AudioHQ recht verständlich erklärt

Danke. Werde ich tun.
Die Kurzform hier langt aber auch.

Edit: AudioHQ lesen ist doch besser.
Hab ich ja wieder was zu Fummeln.


[Beitrag von plastikohr am 19. Jun 2009, 21:54 bearbeitet]
HiLogic
Inventar
#6 erstellt: 19. Jun 2009, 22:17
Für Laien ausgedrückt: ReplayGain dreht für Dich am Lautstärke Regler, so dass alle Tracks beim abspielen in etwa die gleiche Lautstärke haben. Dabei berücksichtigt ReplayGain nicht nur die technische Lautstärke der Tracks, sondern sogar die Psychoakustik. Also die tatsächlich wahrgenommene Lautstärke.

Überlegt euch einfach wie oft ihr von CD zu CD am Lautstärke Regler gedreht habt, weil ständig irgendwas nicht gepasst hat. Das fällt mit ReplayGain so gut wie komplett weg.
der_Flo
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jun 2009, 08:05
Aufgepasst, es ist nicht richtig, dass ReplayGain nicht die Quelldateien ändert! ReplayGain kann beides, Veränderung der Quelle und Hinzufügen Metadaten. Also genau nachlesen, bevor das gesamte Archiv verändert wird
Big_Jeff
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jun 2009, 12:53
Hallo,

vielen Dank für eure Erklärungen. Hab's jetzt auch kapiert.



Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
qualitätsverlust durch replay gain?
Artemus_GleitFrosch am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  35 Beiträge
Replay-Gain in Musikstück "hard" codieren
shiosai am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  3 Beiträge
wav gain
dertyp93 am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  7 Beiträge
mp3 gain, clipping
scrotum am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  4 Beiträge
Wozu wird so gemastert?
Franky666 am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  18 Beiträge
Audigy2 NX: Wozu taugt der spdif-Eingang?
88keyman am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  6 Beiträge
wozu 4-polige klinkenstecker?
Psilocybin am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  2 Beiträge
Output Cinch an Soundkarte/Wozu?/Newb
Try2stopMe am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  4 Beiträge
Vista kann Mic nicht lesen
Alpa_One am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  8 Beiträge
Kann Surroundsystem nicht richtig einstellen, helft mir!
KaOoTe am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.843
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.099