Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann man Externe ESATA-HDD im Netzwerk nutzen?

+A -A
Autor
Beitrag
Hörpferd
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Nov 2009, 21:21
Hallo zusammen,

ich würde gerne an meinem HTPC zwecks Datensicherung eine externe HDD per eSATA anschließen. Ich würde diese externe HDD aber dann auch gelegentlich zur Datensicherung meines Netbooks und des Notebooks meiner Frau nutzen. Kann ich die ext. HDD deshalb auch im Netzwerk freigeben und als Netzlaufwerk nutzen? Mir ist schon klar, das der HTPC dann an sein muß, aber mit USB-HDDs gab es früher mit Netzwerkfreigabe meines Wissens Schwierigkeiten bzw. es ging gar nicht, darum frag ich.

Ein NAS möchte ich eigentlich nicht, weil die Datensicherung zu 90% vom HTPC erfolgen soll und da würde ich gerne die volle Bandbreite von eSATA wg. der großen Datenmengen ausnutzen können.

Die Nutzung der Datensicherung des Net/Notebooks ist eher optional. Ich möchte einfach wissen ob es überhaupt geht.

Vielen Dank im voraus
basss_yunkee
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Nov 2009, 21:53
ich vermute stark dass dein htpc mit einem microsoft produkt läuft und normalerweise kann man wenn das laufwerk sprich die festplatte mit rechtsklick im arbeitsplatz einfach im netzwerk freigeben und die rechte auf lese/schreibrechte für jeden setzen
aber da ich mir sicher bin du nutzt microsoft prod. würde dies schon gehen aber die volle bandbreite von e-sata bekommst du nur mit gbit-lan rüber
Hörpferd
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Dez 2009, 15:03
Richtig vermutet - ich benutze Windows 7 Home Premium.
Dann müßtes also gehen - Danke für die Info.

Ich wollte mir nur erkundigen, weil ich eben mit einer mit einer USB-HDD ärger HDD und sie nicht über das Netzwerk ansprechen konnte.
basss_yunkee
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2009, 19:14
also dann liegt das problem wohl an der usb-hdd möglicherweise braucht die hdd spezielle treiber für win 7 würd mich mal auf der herstellerseite erkundigen
...............
ich würde der esata-hdd noch einen fixen laufwerksbuchstaben zuweisen damit falls du mal die festplatte absteckst und später wieder reinhängst nicht wieder manuell freigeben musst da dann automatisch zu der hdd der buchstabe auch schon im netzwerk frei ist
viel spaß beim daten sicher und tauschen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externe Festplatte
tuningguid am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  6 Beiträge
tv karte im netzwerk nutzen
wastelqastel am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  5 Beiträge
Kaufberatung für externe Festplatte mit eSATA
poker_dent am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  14 Beiträge
Externe HDD mit Backup-Software
Paesc am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  4 Beiträge
externe Soundkarte
gismo4 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  14 Beiträge
externe soundkarte als standalone D/A-wandler nutzen
christophv am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  13 Beiträge
Externe Festplatte! Hilfe!
badde34 am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  18 Beiträge
Externe Festplatte mit Passwortschutz
MadFerret am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  4 Beiträge
Externe Sound-Karte für Notebook?
marsman am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  4 Beiträge
Multimedia im Netzwerk.
magnum am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedhifinur
  • Gesamtzahl an Themen1.345.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.506