Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"HiFi" PC-Lautsprechersets (2.1)?

+A -A
Autor
Beitrag
Sir_Morosus
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2004, 13:50
Da ich an meinen PC aus Platzgründen leider keine vollwertige HiFi-Anlage anschließen kann, muß ich mich leider mit "PC"-Boxen begnügen.

Serzeit verwende ich uralte Cambridge Soundworks 1600, die in Verbindugn mit der Microsoft PLUS! Lautsprecherverbesserung (Software) einen ganz akzeptablen Klang bieten, aber ich will mehr!

Ich habe auf Empfehlung die Klipsch ProMedia 4.1. gekauft, bin aber damit überhaupt nicht zufrieden, da diese Boxen für mich viel zu "dumpf" klingen. Da ich vorwiegend Klassik höre und meine "echten" Anlagenboxen CANTON Ergo 82 sind, bevorzuge ich klaren, eher hellen Sound mit guter Höhendefinition.

Hat jemand aufgrund dieser Angaben noch eine Empfehlung für PC-Boxen (2.1 reicht allemal)?
manwiththeplan
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Aug 2004, 17:00
Kommt drauf an,

wenn du etwa 200 übrig hast: Teufel Concept magnum. Ein bisschen Platz braucht der Sub aber.

Oder den Monitor auf einen älteren Digitalreceiver stellen. Kannst dann Monitorboxen nach Geschmack und Budget anhängen.

Ansonsten ist Klassik über PC-Würfel ohnehin immer schwierig.

Grüße
dos_corazones
Stammgast
#3 erstellt: 16. Aug 2004, 21:48
Hi,

also wenns nicht so teuer sein soll; hab mir aufgrund ein paar Empfehlungen mal das Logitech Z3 angehört und das klang im Laden ganz ok. Kann man ja mal mit ins Auge fassen. Ist zwar nicht das Übersystem aber fürs Geld ganz ok.

MfG

Daniel
Chrony
Stammgast
#4 erstellt: 16. Aug 2004, 22:21
Also wenn du da anspruchsvoll bist, würde ich dir von PC-Sets abraten. Kauf dir dann einfach nen günstigen Hifi-Receiver und passende Boxen dazu. Hört sich allemal besser an, als PC-Sets!!!

Nur so nebenbei: Wo haste die Klassik-Musik her? Eigentlich müsste es die doch kostenlos geben, aber ich hab bisher noch keine Quelle gefunden ... wahrscheinlich beuten die Schweinepriester das aber auch aus und verkaufen Musik, die sie weder selbst geschrieben haben noch sonst irgendwie anrecht darauf haben.
oberonHH
Neuling
#5 erstellt: 20. Jan 2005, 17:20
Eine andere Möglichkeit zum Hifi-Verstärker wäre eine PCI-Verstärkersteckkarte für den PC zu kaufen. Im Endeffekt nutzt diese Karte lediglich die Stromversorgung des PCI Slots, das Signal kommt via Miniklinke in den Verstärker. Für 40,-EUR bekomst Du die Karte bei www.prel.de .

Es gibt m.E. einige Argumente, die gegen die Karte sprechen. Die Anschlüsse für die LS-Kabel sind sehr klein gehalten, Kabel mit großem Durchmesser scheiden bei der Verbindung von LS und Verstärkerkarte aus. Außerdem hat die Karte keine automatische Stummschaltung - laut Tests begrüssen die an der Karte angeschlossenen LS den Benutzer mit einem freundlichen Knacken - was für die LS nicht sonderlich gut ist. Außerdem wäre es interessant, den thermischen Aspekt der Karte im Gehäuse zu betrachten. Ich habe keine Ahnung, wieviel Wärme die Karte abgibt. Andererseits hat die Karte sowieso nur 2x7W Leistung (was ausreichen sollte, um vernünftige LS mit hohem Wirkungsgrad in angenehmer Lautstärke zu betreiben). Sehr warm wird die passiv gekühlte Karte nicht werden.

Evtl. werde ich diese Karte testen, da ich für meine bescheidenen Audioschnitte und Equalizing, was ich manchmal betreibe (im Klassik/Jazz-Bereich), eine bessere Lösung zum Abhören suche. Meine PC-Lautsprecher sind dafür nicht geeignet und Kopfhörer nerven auf die Dauer erheblich.
Bei dem Preis ist ein Testkauf trotz chronischer Geldknappheit nicht ganz ausgeschlossen

Was ich noch nicht ganz gefunden habe: einen brauchbaren, günstigen, neutralen Monitorlautsprecher. Vielleicht hat jemand da eine Empfehlung. Muß nicht viel Watt haben, lediglich gut abbilden können bei einem ausgeglichenem Frequenzgang. Taugt die JBL Control dazu? Habe Sie noch nie spielen gehört, würde aber zu den paar Watt der Verstärkerkarte gut passen
scherli
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Jan 2005, 19:18
wenn du normale pc-lautsprecher willst empfehle ich dir logitech klang gut und bass mörder
obelixx
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jan 2005, 19:10
Wenn Du mit dem Klipsch nicht zufrieden bist, kannst Du die Creative und Logitech Systeme gleich vergessen. Nimm dir was aus dem Profibereich. Besonders interessant sind aktiv Systeme. Ich hab das kleinste Blue Sky System. Im Handel ab 550,-Euro zu haben.
Rest sieh mal hier:
http://www.hifi-foru...ad=1964&postID=34#34
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1-Retro-Test: Cambridge Soundworks PC Works
audiophilanthrop am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2016  –  6 Beiträge
Hifi-Verstärker an PC anschließen?
Vogan am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  4 Beiträge
Boxen an PC anschließen
G.R.@.G am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  5 Beiträge
HiFi-Boxen über Soundkarte an PC anschließen?
Dussel369 am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  6 Beiträge
Boxen an PC anschliessen
crazyHirsch am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
Wie kann ich Boxen der Anlage an PC anschließen ?
Fragender am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  3 Beiträge
Cat Boxen an PC-Sounkarte?
eisesser13 am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  10 Beiträge
Hifi Anlage an PC
SCP'06 am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  7 Beiträge
HiFi-Boxen an PC?
Schweinepriester am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  13 Beiträge
Ältere(?) Boxen am PC anschließen
Eike. am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedRene_AC
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.276