Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Welches Lossless-Audioformat verwendet ihr?
1. AIFF (1.9 %, 1 Stimmen)
2. ALAC (11.1 %, 6 Stimmen)
3. FLAC (68.5 %, 37 Stimmen)
4. WMA lossless (1.9 %, 1 Stimmen)
5. WAV (5.6 %, 3 Stimmen)
6. Sonstiges (11.1 %, 6 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Welches Lossless-Audioformat verwendet ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
Franz2
Inventar
#1 erstellt: 06. Aug 2010, 09:16
Mich würde mal interessieren, welches Lossless-Audioformat ihr verwendet.

Anwender, die Lossy-Formate (z. B. MP3) erzeugen, dürfen hier nicht mitmachen.

Ich selber verwende FLAC.
j!more
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2010, 09:40
flac: Weit verbreitet, offen und effizient. Mein Ripper erzeugt mp3 und flac in einem Rutsch.


[Beitrag von j!more am 06. Aug 2010, 09:41 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#3 erstellt: 06. Aug 2010, 09:54
Angefangen hab ich mit FLAC für normales 16 Bit Material. Zusätzlich war eine Zeitlang Monkey Audio im Einsatz weil bei den Frühen FLAC Versionen 24 Bit Dateien nicht effizient genug gepackt wurden (gut 1 MBit mehr bei 192/24 Aufnahmen)

Seit April 2008 verwende ich nur noch Wavpack

Aktuell:
52% Wavpack
42% Flac
6% APE

Die MP3s fürs Autoradio werden jedes mal frisch kodiert. Dauert ja nicht lange mit dem Xeon 3550 Prozessor. Für Wavepack hab ich mich entschieden weil die Kompressionsrate noch etwas höher ist als bei FLAC wobei hier auch die 24Bit Problematik gefixt wurde.
XphX
Inventar
#4 erstellt: 06. Aug 2010, 10:01
Apple Lossless.
cr
Moderator
#5 erstellt: 06. Aug 2010, 11:40
Ich verwende wav (über 2000 CD-Ordner, 1.6 TB), habe aber keine Lust, es zu begründen, weil ich dafür sowieso Prügel beziehe
marathon2
Stammgast
#6 erstellt: 06. Aug 2010, 12:36
Apple Lossless.

Inzwischen an die 2000 CDs
CHX
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Aug 2010, 14:24

cr schrieb:
Ich verwende wav (über 2000 CD-Ordner, 1.6 TB), habe aber keine Lust, es zu begründen, weil ich dafür sowieso Prügel beziehe ;)


Hi,

wieso solltest Du Prügel beziehen?

Wie hast Du es mit dem Taggen der WAV Dateien gelöst?
Oder anders gefragt, wie spielst Du die WAV Dateien ab?

Es würde mich wirklich sehr interessieren, warum Du Dich für WAV entschieden hast.

Viele Grüße

Christoph

PS
Ich habe mich für FLAC entschieden.
mucci
Inventar
#8 erstellt: 06. Aug 2010, 16:22

cr schrieb:
Ich verwende wav (über 2000 CD-Ordner, 1.6 TB), habe aber keine Lust, es zu begründen, weil ich dafür sowieso Prügel beziehe ;)


Die Prügel bekommst du trotzdem:

Warum WAV? Welche Vorteile bringt das gegenüber einem komprimierten Format wie FLAC? Es braucht ohne Zusatznutzen etwa doppelt so viel Platz, und man kann es nicht wirklich vernünftig taggen...

Immerhin weiß ich von anderen Posts, dass du nicht zu den Voodoo-Anhängern gehörst, die WAVs eine bessere Klangqualität zuschreiben als komprimierten Formaten...
HiLogic
Inventar
#9 erstellt: 06. Aug 2010, 17:39
Ich will mich an dieser WAV Diskussion nicht beteiligen, da ich die schon ein paar mal geführt hab...
Allerdings habe ich bis heute noch kein überzeugendes Argument "pro WAV" gehört.

Ich selbst verwende, wie die meisten anderen, FLAC.


[Beitrag von HiLogic am 06. Aug 2010, 17:39 bearbeitet]
Franz2
Inventar
#10 erstellt: 06. Aug 2010, 18:02

HiLogic schrieb:
Ich will mich an dieser WAV Diskussion nicht beteiligen, da ich die schon ein paar mal geführt hab..


Sollten wir an dieser Stelle auch nicht tun. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei dem ein- oder anderen auch historische Gründe hat. FLAC gibt es ja noch nicht sooo lange.
lotharpe
Inventar
#11 erstellt: 06. Aug 2010, 18:10
Verwende hauptsächlich WAV, es ist genug Platz auf den Festplatten im Server vorhanden.
Habe letzte Woche erst wieder eine 2TB RE4 von WD nachgerüstet, darauf werden u.a. auch die 24Bit/48Khz Vinylaufnahmen abgespeichert.

Wird eine Platte im Server zu klein, fliegt sie raus und durch ein größeres Modell ersetzt, mittlerweile sind 7 Stk. verbaut.
Einen Teil meiner CDs habe ich allerdings auch mit EAC in FLAC ausgelesen.


[Beitrag von lotharpe am 06. Aug 2010, 18:13 bearbeitet]
cr
Moderator
#12 erstellt: 06. Aug 2010, 20:58
Es gibt kein Argument pro WAV, außer das von AccuphaseLover (?), nämlich dass er beim direkten Rippen in Flac Probleme festgestellt hat.
Taggen wiederum interessiert mich schlicht und einfach nicht, weils bei mir über die Ordnerstruktur und den Dateinamen läuft (und so wie ich Musik höre keine Tags brauche), und der Speicherplatz ist mir egal, obs nun 1 TB oder 1,7 sind, kostet ja fast dasselbe.
Somit tue ich mir den Aufwand sicher nicht an, über 2000 CD-Ordner nach Flac zu konvertieren (es sei denn, mir ist einmal so langweilig, was aber eher unwahrscheinlich ist).
Außer fehlende Tags und Speicherplatz gibts allerdings auch kein Argument gegen WAV, ein kleiner Vorteil wäre sogar, dass man es auf jeden portablen Player direkt kopieren kann (während man FLAC erst wieder entpacken muß).
Bitte jetzt keine Diskussion, dass man ohne Tags nicht vernünftig Musikhören kann
mucci
Inventar
#13 erstellt: 06. Aug 2010, 22:57

cr schrieb:
Bitte jetzt keine Diskussion, dass man ohne Tags nicht vernünftig Musikhören kann :hail


Aber ohne Tags kann man doch gar nicht vernünftig Musik hören, oder?

Nein, jetzt ernsthaft: Früher habe ich genau so gedacht, und nur über Ordner Musik gehört. Inzwischen, nachdem ich meine Sammlung endlich vernünftig getaggt hatte, will ich das nicht mehr missen: Beliebige intelligente Wiedergabelisten, Bewertungen vergeben, welches Stück wurde wann wie oft gehört, etc. hilft, die Musik immer wieder neu zu hören in anderen Kombinationen. Hilft sehr, wenn man die eigenen Stücke schon sehr oft gehört hat und mal Abwechslung will.

Egal, ich kann mir beide Standpunkte sehr gut vorstellen!

Und Konvertieren in FLAC ist keine Arbeit, sondern kann mit einem entsprechenden Freeware-Tool ohne Eingriff am Stück in einer Nacht erledigt werden.


[Beitrag von mucci am 06. Aug 2010, 23:00 bearbeitet]
cr
Moderator
#14 erstellt: 06. Aug 2010, 23:17
Vielleicht mach ichs auch einmal anstatt meine Laufwerke von 2*1 TB auf 2*2TB aufzustocken (dreifach zur Sicherung)
lotharpe
Inventar
#15 erstellt: 06. Aug 2010, 23:44

cr schrieb:
Taggen wiederum interessiert mich schlicht und einfach nicht, weils bei mir über die Ordnerstruktur und den Dateinamen läuft..


X2
vstverstaerker
Moderator
#16 erstellt: 07. Aug 2010, 07:50
Ich nutze FLAC. Tags nutze ich allerdings nur der Ordnung halber, bzw. weil ich irgendwann einen Streaming Client nutzen will und einige keine normale Ordnerstruktur wiedergeben würden. Ansonsten würde ich eigentlich auch mit WAV täglich hören können. Bewertungen etc. habe ich eh noch nie genutzt. Bei mp3 mal mit der ganzen Spielerei damals angefangen, inzwischen egal, ich will nur Musik hören.
derdoctor
Stammgast
#17 erstellt: 08. Aug 2010, 12:36
Ich schmeiss da mal BWF in die Runde, mit welchem auch wav Dateien "tagbar" sind.
fujak
Inventar
#18 erstellt: 08. Aug 2010, 16:00
Hallo zusammen,

ich verwende ebenfalls FLAC - wegen der bereits beschreibenen Vorteile. Der Platz spielt für mich nicht nur in Bezug auf Plattenkapazität eine Rolle, sondern auch beim Umkopieren von vielen Audio-Dateien: der Kopiervorgang erfolgt durch die etwa halb so große Datenmenge doppelt so schnell wie bei WAV-Dateien.

Grüße
Fujak
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
.aud dateien zu gängigem Audioformat konvertieren
Tim_123 am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  3 Beiträge
Welches Archivierungsprogramm?
davidgredig am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  16 Beiträge
Interessanter 320kb v.s. Lossless -Test im Netz. Ist das wirklich noch hörbar?
AudioDidakt am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  353 Beiträge
Welchen Browser verwendet ihr?
Denonfreaker am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  12 Beiträge
welchen player verwendet ihr?
-M!sterElement- am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  5 Beiträge
AAC (256kbit/s) vs. Apple Lossless
Green_Hornet am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  51 Beiträge
CDs in lossless und MP3 gleichzeitig rippen?
altariq am 05.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  8 Beiträge
Welches Betriebssystem nutzt ihr?
Paesc am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  184 Beiträge
Lossless Codecs
Weggemann am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  11 Beiträge
Bin mal gespannt welchen rechner ihr verwendet
Denonfreaker am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  52 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.254