HDTracks wirklich Lossless ?

+A -A
Autor
Beitrag
Liquid_Spirit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2015, 15:23
Hi,

Ich hab mir von Miles Davis die Kind Of Blue von HDTracks in der 24/192 Version gezogen. Jetzt hab ich mal mit dem Lossless Audio Checker geschaut obs auch wirkloch Lossless ist und siehe da....er zeigt mir an "Cutoff" !
Spaßeshalber hab ich dann die Songs mal umgedupst in 96 Khz mit bleibenden 24 Bit. Jetzt zeigt der Lossless Audio Checker "Lossless" an !

Kann mir das jemand erklären ? Sind die Files von HDTracks jetzt Lossless oder nicht ?

Gruß

Lars

PS: Kann es sein das dieser Lossless Audio Checker teilweise mit durcheinander kommt ? Ich hab jetzt mal alle meine HD Alben getestet und da ist z.B. Auch das Legend von Bob Marley wo mir Komplett Cutoff angezeigt wird. Wenn ich allerdings die Abtastfrequenz halbiere und erneut teste wird ein Lossless daraus ?


[Beitrag von Liquid_Spirit am 04. Jan 2015, 16:42 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2015, 13:45
Schätzungsweise ist der Algorithmus des Programms eher schlicht. Das sind teils uralte Aufnahmen, die noch nie besonders viel in Sachen hochfrequente Anteile hergegeben haben. Wenn man Glück hat, wurde wenigstens mal das Original-Masterband in 24/96 digitalisiert, u.U. stammt die Überspielung aber noch aus den 80er Jahren. Bei diesen HD-Portalen ist beim besten Willen nicht alles Gold, was glänzt.
j!more
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2015, 19:54
Lossless sind die mit Sicherheit, aber leider gibt das analoge Ausgangsmaterial im besten Fall 30 kHz als obere Grenzfrequenz und mit viel Glück 12 bis 14 bit Dynamik her. "HD" ist bei diesem Material nur ein weiterer Weg, Gutgläubigen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Mit etwas Glück sind die Aufnahmen aber wenigstens ordentlich gemastered, und das ist ja auch schon was. Hat aber nix mit HD zu tun, sondern mit dem Zeitgeist, der lange Zeit nach maximaler Lautheit verlangte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lossless wirklich verlustfrei?
blob am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  80 Beiträge
Interessanter 320kb v.s. Lossless -Test im Netz. Ist das wirklich noch hörbar?
AudioDidakt am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  353 Beiträge
Lossless Codecs
Weggemann am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  11 Beiträge
Apple erklärt lossless codec ALAC zur Opensource und macht dadurch restlos wütend
maikone am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  10 Beiträge
WMA lossless codec woher?
g_fux am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  2 Beiträge
frage zu Lossless audioformaten
gizmodervinylfan am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  9 Beiträge
lossless mit Apple oder FLAC?
carrera am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  8 Beiträge
Verlustfreie (lossless) CD/ DVD zusammenstellen
Lord_100 am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  35 Beiträge
Welches Lossless-Audioformat verwendet ihr?
Franz2 am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  18 Beiträge
Lossless Formate vs. mp3 - 320kbps
Cinematics am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  145 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Bose
  • Logitech
  • Sonos
  • Teufel
  • Yamaha
  • Sony
  • LG
  • Samsung
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHeisscube
  • Gesamtzahl an Themen1.365.386
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.005.168