Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


das alte brumm problem

+A -A
Autor
Beitrag
thomass66
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2004, 09:33
moin moin,

habe auch das schon 100dert Fach angesprochene brumm problem
pc per klinnke/cinch an receiver erzeugt das brummen wenn
das antennenkabel in meinen plasma tv steckt der mit dem gleichen receiver verbunden ist.

Meine Frage was macht mehr sinn :

- Antennenkabel inkl. Mantelstromfilter kaufen z.B: Hama
- oder einfach einen Mantelstromfilter kaufen?
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2004, 12:04

thomass66 schrieb:
Meine Frage was macht mehr sinn :

- Antennenkabel inkl. Mantelstromfilter kaufen z.B: Hama
- oder einfach einen Mantelstromfilter kaufen?

Gleichwertig, wenn eine galvanische Trennung gegeben ist.

Gruss
Jochen
thomass66
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2004, 13:03
öhhhh das steht ja noch nicht mal bei Mantelstromfiltern
kein plan.

dies zum Hama Kabel
Technische Daten für das Hama-Antennenkabel:
Hochwertige, selektierte Komponenten - 75 Ω Wellenwiderstand
Extradicht und doppelt geschirmte Ummantelung (CU-Geflecht plus Alufolie)
Mantelstromfilter, dadurch bestens geeignet für 100-Hz-Geräte, Flachbildschirme (Plasma-Fernseher oder LCD-Fernseher) und hochempfindliche Tuner)
Schirmungsmaß >75 dB
Angespritzer, voll geschirmter Stecker
vergoldete Kontaktflächen
Außendurchmesser 6,5 mm
Kabellänge: 5,0 m
Kabelfarbe: schwarz





"
thomass66
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Aug 2004, 13:06
zum thema mantelstromfilter ... also ich sehe keine galvanische trennung???


Mantelstromfilter für NF-Kabel mit 9,5 mm Durchmesser



Einsatzgebiete: Ein Mantelstromfilter kommt zum Einsatz, wenn die Ursache für Brummen, Brummschleifen u.a. Störgeräuschen beseitigt werden soll. Prinzipiell können solche Störungen an allen NF- und Antennen-Anschlüssen entstehen.


Funktion: Der Mantelstromfilter wird über das Kabel geklippt. Lesen Sie hier mehr zur Funktionsweise des Mantelstromfilters ...


Anwendungstipp: Die beste Wirkung erreichen Sie, wenn Sie am Kabelende jeweils hinter dem Stecker den Mantelstromfilter aufklippen. Sie benötigen also für optimale Funktion und besten schutz zwei Mantelstromfilter je Kabel.

Für andere Kabelquerschnitte:
- Oehlbach NB 65 für 6,5 mm
- Oehlbach NB 55 für 5,5 mm

In unserem Special Brummen erfahren Sie Tricks und Tipps, wie Sie die Ursache für Brummen, Brummschleifen und andere Störgeräusche Schritt für Schritt eingrenzen und beseitigen können.

Eine ähnliche Funktion wie der Mantelstromfilter erfüllt der Netzfilter (Entstörfilter) in einer hochwertigen Netzleiste. Als Produkt empfehlen wir hier die Brennenstuhl BF 5000, bei Geräten mit Antennenanschluss in Verbindung mit der Brennenstuhl SP TV. In der Kombination aus Mantelstromfiltern, Netzleiste und hochwertigen Kabeln können weit über 90% aller Störeinflüsse im Ansatz eliminiert werden - bei hörbarer Klangverbesserung und häufig frappierender Verbesserung des Video-Bildes.
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 31. Aug 2004, 13:59

thomass66 schrieb:
Funktion: Der Mantelstromfilter wird über das Kabel geklippt.

Das ist maximal ein Ferrit-Tüddel.

Der da macht Dich glücklich:
http://reichelt.de/i...667;PROVID=0;TITEL=0

Gruss
Jochen
thomass66
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Aug 2004, 14:25
okidoki,

dann schau ich doch mal ob mein local dealer so ein "vulkanisches" teil hat.

Grüsse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hab auch ein brumm problem
jimmylee am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  22 Beiträge
Und auf einmal hat es brumm gemacht.
Maekki am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  4 Beiträge
Brumm bei PC an HiFi-Anlage - Hilft eine USB-Soundkarte ?
globetrotter72 am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  7 Beiträge
Problem WLAN
padddy am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  10 Beiträge
Problem
trouvain am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  12 Beiträge
WinTV PCI Aufnahme Problem
f-m19 am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  2 Beiträge
Problem mit MIDI
deeepz am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  2 Beiträge
PC-Soundkarte => HiFi-Anlage: Brumm!
m172nld am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 25.07.2015  –  5 Beiträge
HELP! Wie alte Lautsprecher mit Laptop verbinden? HELP!
Handballer2103 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  8 Beiträge
Laptop Sound auf alte Anlage über HDMI Analog Audiosplitter ?
michael86 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Labtec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitglied*R3nN1*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.603