2 Systeme an Soundkarte . Problem!

+A -A
Autor
Beitrag
*johny*
Stammgast
#1 erstellt: 27. Nov 2010, 01:09
Hallo

ich habe meine große Anlage ... 1 AMP und 2 HiFi LS an dem einen Ausgang ... und mein kleines 2.1 Soundsystem an einem anderen Ausgang.

Nun ist es aber so das ich je nach dem nur eins oder beide Systeme am laufen habe.

Allerdings muss man ja die Lautstärke am PC runter drehen, wegen der "Niedersignalquelle" die der AMP braucht.

Heißt also: Ich muss mein kleine System viel Lauter machen ... und bei nur 25 Watt ist das Ende schnell erreicht.

ich hoffe ihr versteht was ich meine!

Gibt es nun eine Möglichkeit iwie beide Ausgänge unterschiedlich einzustellen oder gibt es sonst noch Möglichkeiten?
Weil ich will nicht immer Lauter und leiser drehen am PC das nervt übelst und ist dumm

Ein Multimedia Center hängt noch vor dem AMP ... da hängen z.B. iPod, dann natürlich PC usw dran ... also das könnte ich auch benutzen zum lauter/leiser machen ... wobei da bei nicht mal mehr der Hälfte die Quali extrem in´n Keller geht.

Helft mir!
Danke !

Gruß *johny*
Falcon
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2010, 05:30

*johny* schrieb:
Allerdings muss man ja die Lautstärke am PC runter drehen, wegen der "Niedersignalquelle" die der AMP braucht.


Aeh... Was muss man!?
*johny*
Stammgast
#3 erstellt: 27. Nov 2010, 17:14
ja das hab ich mal gelesen ...
wenn die Output Lautstärke zu groß ist dann verzerrt es übelst die Quali.
Und so geht es ...
ka ...
Falcon
Inventar
#4 erstellt: 27. Nov 2010, 19:05
Das ist halt kompletter Unsinn. 100% Mixer Lautstärke entsprechen dem vollen Pegel (Also Signalstärke +/- 0dB Anhebung). Alles darunter wird abgesenkt, ist also bearbeitet und somit verfälscht (- XdB).

Mixer im Windows also grundsätzlich voll aufdrehen und Lautstärke an den Boxen bzw. am Verstärker einstellen.

Lediglich bei Notebooks die nur einen Kopfhörerausgang besitzen, sollte man den Pegel nicht 100% aufdrehen, sofern man seine Anlage über diesen Ausgang angeschlossen hat. Das liegt aber daran, dass der Kopfhörerausgang eben vorverstärkt ist.
*johny*
Stammgast
#5 erstellt: 27. Nov 2010, 20:22
hmm ja vielleicht habe ich ja einen Kopfhörerausgang?
Falcon
Inventar
#6 erstellt: 28. Nov 2010, 01:34
Dann solltest Du das im Eingangsposting auch erwähnen. "PC" ist nicht gerade sehr Aussagekräftig

Auf unpräzise Fragen, gibt es unpräzise Antworten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Köpfhörer an 2 systeme gleichzeitig betreiben
SgtJumper am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  3 Beiträge
2 Vertärker an Soundkarte
hanumak am 03.07.2003  –  Letzte Antwort am 09.07.2003  –  4 Beiträge
6.1 Problem bei Soundkarte
-reaper- am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  8 Beiträge
Ext Soundkarte für Pentium 2 und HK Systeme
Cornholio.HF am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  3 Beiträge
Neue USB-Soundkarte - Problem!
thestorm13 am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  3 Beiträge
soundkarte
logitechz-2300user am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  4 Beiträge
Soundkarte gesucht / Soundkarte an HTR-5630RDS
mEdmEx am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  19 Beiträge
Problem mit USB Soundkarte
losttapes am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  4 Beiträge
Problem Soundkarte b.z.w. Kaufempfehlung
CyberM am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  10 Beiträge
Problem mit Soundkarte?
am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedalexanapi
  • Gesamtzahl an Themen1.410.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.274