Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC -> Toslink -> AVR ---> Wie Verbindung "aufrecht" erhalten?

+A -A
Autor
Beitrag
Dabo85
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Dez 2010, 15:51
Hallo,

ich betreibe auf meinem PC eine virtuelle Orgel, deren Klang mich mit der internen Soundkarte des PC's nicht überzeugt hat. Da der PC einige Meter entfernt vom AVR steht und ich (vermutlich) aufgrund von Spannungsschwankungen keine Störungsfreie Coaxial-Digitalverbindung herstellen kann, kam für mich nur eine externe USB-Soundkarte mit Toslink (=optisch) Ausgang in Frage.
Also...: externe USB-Karte von Behringer gekauft, für meine Zwecke ideal -> kaum spürbare Latenzen, also perfekt für den Betrieb der virtuellen Orgel. Leider verliert der AVR (Harman 5550) bei längeren Pausen die Verbindung zur Soundkarte. Wird dann wieder ein Ton gespielt, wird die Verbindung nach einigen Millisekunden wieder hergestellt - das führt beim Orgelspielen zu störenden Aussetzern.

Was kann ich tun, damit die Verbindung aufrecht erhalten wird? Ich hatte schon die Idee eine Wave-Datei außerhalb des hörbaren Bereiches als Endlosschleife zu spielen, finde die Lösung aber wenig elegant :-)

Falls jemand eine schöne Idee hat, freue ich mich schon jetzt :-)

MfG und schöne Weihnachtstage!
dabo85
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Dez 2010, 16:00
hmm, sicher das der harmann die ursache ist? evtl. kann man das problem treiberseitig angehen. evtl. sind da einstellungen änderbar...

edit: also wenn ich nach behringer (weiß ja nicht welche karte du hast) und soundaussetzer google dann bekomm ich seeeehr viele ergebnisse die sich über diverse schlechte treiber und so beschweren. evtl. mal googlen


[Beitrag von blitzschlag666 am 23. Dez 2010, 16:03 bearbeitet]
Dabo85
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Dez 2010, 16:06
naja, ob nun der Harman oder die Soundkarte "schuld" ist, weiß ich nicht. Bei anderen Digitalen Eingangsquellen habe ich das Problem nur sporadisch: Beim DVD-Player tritt es auf, beim Festplatten-Medienplayer hingegen nicht. Beide spielen ihr Signal via optischem Kabel ein.

Der Behringer Soundadapter hat einen "echten" ASIO-Treiber, also keinen ASIO4All. Dieser Treiber ist recht puristisch und lässt lediglich die Wahl zwischen 44,1 und 48 kHz zu. Ich habe beides probiert, es ändert sich nichts...

Vermutlich trat das Problem bei der internen Soundkarte und Koaxial-Verbindung nur deshalb nicht auf, weil bei jeder Lichtschalterbetätigung im Umkreis von 50Km ein Störgeräusch auftrat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit AVR in Verbindung mit PC
*FloBa* am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  5 Beiträge
DD/DTS über Toslink von PC auf AVR?
TwingoFreddy am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  9 Beiträge
Unterscheiden sich Toslink Kabel?
DaveX81 am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  12 Beiträge
Problem mit Toslink
Kotoko am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  19 Beiträge
PC -> HDMI -> LCD-TV -> Toslink -> AVR Ton?
DonPenne am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  2 Beiträge
digitale verbindung zwischen PC und RECEIVER
havoc am 01.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  15 Beiträge
Toslink Verbindung bei reiner MP3 Nutzung sinnvoll?
biglrip am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  6 Beiträge
Frage(n) zur digitalen Verbindung PC - AVR
Duckshark am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  24 Beiträge
[Closed] Bluetooth-Verbindung PC + AVR Marantz 6004
AmINos am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  4 Beiträge
Verbindung digital PC und AVR 5000 HK
Dao am 28.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedGr4nfa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.303