Soundkarte "ploppt" nach längerem nicht benutzen

+A -A
Autor
Beitrag
C0dR
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2011, 21:39
Hallo!

ich habe leider bisher nichts direktes zu meinem Problem gefunden.
Und zwar wenn ich meine Soundkarte nach länger Nicht-Benutzung in Anspruch nehme (nicht-benutzung = keine Musik abspielen, keine Windows sounds usw) "ploppt" es aus den Boxen recht laut.

Das passiert jedes mal, wenn ich die soundkarte länger nicht nutze und dies dann wieder mache.
Es wirkt fast so als ob sich die Soundkarte irgendwann "abschaltet" und wenn sie sich wieder "einschaltet" ploppt es eben.
Es ist sehr nerfig und kann nachts auch ziemlich unangenehm werden, weil es von der Lautstärke Einstellung nicht beeinflusst wird.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Hier noch meine Daten:


Mainboard: Asus P5N32-E SLI
Soundkarte: SoundMAX Integrated HD Audio (+ Lexicon Omega über USB)
Lautsprecher: Teufel 5.1 System (ich kenne die genau Bezeichnung nicht, aber KEIN Concept E)



MfG
C0dR


[Beitrag von C0dR am 27. Feb 2011, 08:20 bearbeitet]
C0dR
Neuling
#2 erstellt: 05. Mrz 2011, 06:37
weis denn keiner was ich machen könnte? :/
würde vielleicht ein zusätzlicher Kondensator am ausgang das Ploppen "schlucken"?
Uwe_Mettmann
Inventar
#3 erstellt: 05. Mrz 2011, 16:11
Hallo C0dR,

löte in die Cinchstecker, die in dem Teufel-Teil stecken, je ein 100 kOhm Widerstand zwischen Innen- und Außenleiter ein.

Alternativ kannst du zwischen den Kabeln von der Soundkarte und den Cincheingängen am Teufel-Teil Y-Adapter stecken. An die offene Buchse der Adapter kommt ein Cinchstecker, indem der 100 kOhm Widerstand eingelötet ist.

Vielleicht ist mit der Widerstandslösung das Ploppen weg. Bitte berichte.


Gruß

Uwe


[Beitrag von Uwe_Mettmann am 05. Mrz 2011, 16:11 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 05. Mrz 2011, 17:28
Die Widerstandslösung hilft natürlich nur, wenn es sich zwischen Soundkarte und Teufelsystem um eine normale analoge NF-Verbindung handelt.

Gruß

Uwe
C0dR
Neuling
#5 erstellt: 06. Mrz 2011, 02:50
ja es ist eine analoge NF verbindung.
Ich versuche es. danke für den Tipp
PapaMiraculi
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jul 2017, 12:31
Ich grabe den Thread mal aus.

Habe dasselbe Problem, allerdings bei Zuspielung über HDMI.
Die Soundkarte "ploppt" wenn ich nach einer Stillephase irgendeinen Ton ausgebe, so wie von C0dR beschrieben:

C0dR (Beitrag #1) schrieb:

Es wirkt fast so als ob sich die Soundkarte irgendwann "abschaltet" und wenn sie sich wieder "einschaltet" ploppt es eben.

Genau das tritt bei mir auch auf, teilweise werden sogar die ersten paar Millisekunden des Tons abgeschnitten (man hört etwa bei Windows Systemsounds nur noch den Nachklang des Tons).

Wie gesagt ich spiele über HDMI digital an meinen Denon X4000 zu.
Abspielgerät ist der PC, es kommt aber auch bei der PS4 vor.
Das Ploppen tritt nur bei MultiChannel PCM auf. Ich habe kein Ploppen wenn ich Dolby Digital oder DTS ausgebe.
Das kann ich aber nur an der PS4 ausgeben, der PC kann das nicht.

Irgendwelche Ideen oder Vorschläge?
cr
Moderator
#7 erstellt: 10. Jul 2017, 19:43
Bei mir schaltet Windows 8.1 alle USB-Festplatten nach paar Minuten aus. Das Problem ist unlösbar (außer durch den Workaround mit KeepAliveHD).
Das Abschalten der USB-Soundkarte könnte dieselbe Wurzel haben. Es sind ganze Foren voll mit den Problemen der USB-Abschaltung ab w8.1 bei manchen PCs (mit W8.0 ging noch alles normal), von PC-gesteuerten Fischteichpumpen bis was weiß ich.
Mit meiner Soundkarte habe ich allerdings das Problem nicht, die läuft immer. Es hängt also auch irgendwie mit der Hardware zusammen


[Beitrag von cr am 10. Jul 2017, 19:44 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#8 erstellt: 13. Jul 2017, 14:02
Hallo,

PapaMiraculi (Beitrag #6) schrieb:
es kommt aber auch bei der PS4 vor.

dann scheint der Fehler doch aber bei deinem Denon zu suchen zu sein, wenn du das Problem bei verschiedenen Quellgeräten hast.

Ansonsten hätte ich am PC erstmal alle Energiespar-Einstellungen durchforstet. Da gibt es sehr viel, was bei Nichtbenutzung durch Windows abgeschaltet werden kann bzw. abgeschaltet wird.
PapaMiraculi
Stammgast
#9 erstellt: 13. Jul 2017, 14:22

vstverstaerker (Beitrag #8) schrieb:
Hallo,

PapaMiraculi (Beitrag #6) schrieb:
es kommt aber auch bei der PS4 vor.

dann scheint der Fehler doch aber bei deinem Denon zu suchen zu sein, wenn du das Problem bei verschiedenen Quellgeräten hast.


Vermutlich ja. Ich dachte nur ich kann da Softwareseitig was ändern, so dass das Ploppen unterdrückt wird. Energieeinstellunfen kuck ich mir mal an.
Ich hatte schon mal im Denon Thread nachgefragt, da hatte keiner eine Antwort.
cr
Moderator
#10 erstellt: 14. Jul 2017, 02:16
Es gibt leider Soundkarten oder sonstige Geräte (mit Signalzufuhr über USB, SPDIF, HDMI...), die schalten bei Leerlauf selbsttätig ab. Diese sind als unbrauchbar einzustufen, weil dann bei Musik immer der Anfang abgeschnitten wird.. Das läßt sich nicht vermeiden, so schnell kann kein Gerät wieder erwachen, dass man nichts merkt.

Vielleicht kann man diese Abschaltautomatik am Denon deaktivieren?
Denon anschreiben!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onboard Sound nicht mehr aktiv nach Kauf neuer Soundkarte
Freakwave91 am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  3 Beiträge
optischen UND cinch Ausgang von externer Soundkarte benutzen?
SirNero am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  3 Beiträge
PC Onboard Soundkarte umgehen und einen HiFi-Verstärker stattdessen benutzen?
PixelProfi am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  22 Beiträge
Soundkarte gesucht
Jensire am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  3 Beiträge
Soundkarte mit gutem KHV gesucht
harry2k am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  5 Beiträge
Soundkarte
zzyzx161 am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  4 Beiträge
Soundkarte
(Rumpelstielzchen) am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  8 Beiträge
Soundkarte
Eredar am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  19 Beiträge
Soundkarte
pip11 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  10 Beiträge
Soundkarte?
lord_of_war[:-) am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedBulseye
  • Gesamtzahl an Themen1.383.054
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.202