Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit DTS-Audio, und 5.1 unter Foobar (WASAPI)

+A -A
Autor
Beitrag
-goldfield-
Inventar
#1 erstellt: 05. Mrz 2011, 16:48
Hallo allerseits!

Da hab ich ja den richtigen Thread gefunden.
Vieleicht kann mir ja hier jemand helfen.

Ich habe einn paar DTS-Audio CD's, und sämtliche Programme (WMP, VLC, und Foobar) geben den Ton zwar über HDMI an den AVR weiter,
aber leider nur in Stereo, und nicht in 5.1

Bislang hab ich immer nur gelesen (oder das zumindest so verstanden), das DTS-Audio in 5.1 über HDMI vom PC nicht funktioniert.
Jetzt hab ich an anderer Stelle gelesen, das dies aber doch wohl machbar ist.
Kann mir dazu jemand was sagen, oder ggf. sogar mit einem Link zum passenden Plugin aushelfen?
Hab selber schon nach einem DTS-Audio-Plugin gesucht, aber nichts eindeutiges gefunden.

Gruß: nr.4820
-goldfield-
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2011, 13:16
Alle Foobarprofis am Karneval feiern ?

Hier mal der Post, dem ich entnehme das DTS-Audio (5.1) per HDMI machbar ist.

http://www.hifi-foru...ead=15315&postID=4#4

Ich möchte allerdings lieber hier weitermachen, um dem TE dort nicht so in seinen Thread reinzufunken.
HiLogic
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2011, 13:26
Dein Problem liegt wohl eher an den HDMI Einstellungen in Windows und nicht bei Foobar.
Foobar dekodiert das Signal in 5.1 und gibt es so an die Hardware weiter.
-goldfield-
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2011, 13:53
Ahh, doch noch jemand da


Foobar dekodiert das Signal in 5.1 und gibt es so an die Hardware weiter.

Hmmm, mir wäre es ja eigendlich lieber (wenn machbar) wenn Foobar die Daten 1:1 an den AVR weitergeben würde, und der AVR dann dekodiert.


Dein Problem liegt wohl eher an den HDMI Einstellungen in Windows und nicht bei Foobar.

Laut dem Menü "Wiedergabegeräte > Realtec HDMI Output > Unterstützte Formate" wird alles unterstützt.

Unterst?tzte Formate

Wo kann/müßte ich da ggf. noch was anders einstellen?


[Beitrag von -goldfield- am 07. Mrz 2011, 13:56 bearbeitet]
HiLogic
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2011, 14:03
foo_spdif müsste DTS Bitstream ausgeben können. Ob das mit einer DTS AudioCD auch funktioniert weiss ich allerdings nicht.

Wenn Du WASAPI als Audio-Renderer verwendest, dann solltest Du eigentlich nichts mehr weiter einstellen müssen.
-goldfield-
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2011, 14:57

foo_spdif müsste DTS Bitstream ausgeben können

Das wäre ja dann genau das, was ich möchte.
Müßte das hier sein, oder?
http://www.ga.cba.pl/

Wobei ich ja über HDMI ausgeben will. Würde das damit auch gehen?
Ich kann leider kein Englisch, weshalb mir dir Beschreibung auf der Seite leider nicht viel hilft.


Wenn Du WASAPI als Audio-Renderer verwendest, dann solltest Du eigentlich nichts mehr weiter einstellen müssen.

Unter XP hatte ich damals mal ASIO benutzt, aber mittlerweile habe ich auf Windows 7 umgestellt.
Ist WASAPI unter WIN7 noch nötig/empfehlenswert?


[Beitrag von -goldfield- am 07. Mrz 2011, 14:59 bearbeitet]
-goldfield-
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2011, 17:59
Zitat von der im vorherigen Post vrlinkten Seite zum SPDIF passthrough plugin

The plugin is intended for playback only, no decoding/converting support.
If you have other input plugins for AC3 or DTS files, remove it

Soweit mein Englisch ausreicht, ist dieses Plugin nur zum abspielen, und nicht zum decodieren geeignet,
und alle anderen AC3/DTS Decoder sollen gelöscht werden.

Ich hab die DLL's der anderen decoder aus dem Ordner "Components" jetzt gelöscht.
und das SPDIF-Passthrough Plugin in den Ordner eingefügt.

Zumindest wird DTS-Audio jetzt nicht mehr von Foobar decodiert, und in Stereo umgewandelt.
Jetzt hab ich nur noch das Rauschen, wenn ich einen Titel der CD abspielen will.

Passthrough über HDMI scheint also so (zumindest ohne weitere Einstellungen) nicht zu funktionieren.

Jemand ne Idee ???
HiLogic
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2011, 18:18
Wie wärs Du schaltest mal den DTS Decoder am Receiver an?!
-goldfield-
Inventar
#9 erstellt: 07. Mrz 2011, 18:50
Wüßte nicht das ich da am 875er Onkyo den Decoder an/ausschalten kann.
(Wobei du mir ja schonmal bei einem Problem weitergeholfen hast, wo nachher nur was am AVR falsch eingestellt war.
Ist mir auch heute noch etwas peinlich )

Aaaaber:
Ich hab gerade mal das Wasapi-Plugin ausprobiert.
Unter "Preferences > Playback > Output > Device" hab ich dann vier zusätzliche Wasapi-Ausgabegeräte gefunden,
und "WASAPI: Realtek HDMI Output (ATI HDMI Audo)" ausgewählt.

Und tatsächlich, kein Rauschen, sondern Musik, und der AVR zeigte mir auch noch "DTS" an.
So will ich das haben.

Und jetz kommt das zweite Aaaaber:
Dann wollte ich testen, ob sich bei normalem 2.0-Audio irgendwas verändert hat.
Alles in Ordnung:
Dann wieder zurück zu DTS-Audio, und .....
wieder nur Rauschen.

Was kann da passiert sein?
Zuerst klappt ee endlich so wie geplant,
dann kurz (ca. 10 Sek.) ein anderes (2.0) Stück angespielt,
und jetzt wieder nur Rauschen.

WASAPI: Realtek HDMI Output (ATI HDMI Audo) ist immer noch als Device ausgewählt, und der Windows-Lautstärkeregler bleibt ohne Funktion.
Müßte doch eigendlich alles i.O. sein ???


Nachtrag:
Hab gerade festgestellt, das nun auch der DVBViewer Filme mit DTS-Tonspur nur noch in Stereo wiedergiebt.
(DolbyDigital wird noch als DD ausgegeben)
Da scheint jetzt wohl einiges durcheinander geflogen zu sein.


[Beitrag von -goldfield- am 07. Mrz 2011, 19:28 bearbeitet]
-goldfield-
Inventar
#10 erstellt: 07. Mrz 2011, 21:35
Keine Ahnung, was da passiert ist, aber es läuft jetzt.

Nachdem ich sämtliche Einstellungen vergeblich duchgeackert habe, hab ich eine Systemwiederherstellung gestartet,
und das Wasapi-Plugin nochmal neu installiert.
DTS-Audio 5.1 funktioniert jetzt (fast) zu meiner vollsten Zufriedenheit.


Nachtrag:
Hab gerade festgestellt, das nun auch der DVBViewer Filme mit DTS-Tonspur nur noch in Stereo wiedergiebt

Keine Ahnung, ob es was damit zu tun hatte, aber da war beim AC3-Filter im SPDIF-Reiter das Häkcen bei DTS verschwunden.



Jetzt stören mich bei der Musikwiedergabe mit Foobar nur noch zwei Kleinigkeiten, die scheinbar mit dem Wasapi-Plugin zusammenhängen..

1. Bei der Wiedergabe von reinen Stereo-Tracks reagiert der Lautstärgeregler etwas träge/zeitverzögert.
(Damit kann ich aber evt. noch leben.)

2. Bei der Wiedergabe von DTS-Material habe ich nur Ton, wenn der Lautstärkeregler voll aufgezogen ist.
Sobald ich etwas leiser regeln will, verschwindet der Ton komplett.
Da ja der Windows-Lautstärkeregler unter WASAPI keine Funktion mehr hat, bleibt mir jetzt nur noch die Lautstärkereglung am AVR.
Das wäre in sofern ein Problem für mich, da ich sonst alles am PC regle, und die fernbedienung vom AVR eigendlich nur noch in Ausnahmefällen nutzen will.

Hat da jenand ne Idee, woran das liegen könnte ???


[Beitrag von -goldfield- am 09. Mrz 2011, 01:01 bearbeitet]
chefffe
Stammgast
#11 erstellt: 09. Mrz 2011, 09:59
letzteres mit der Lautstärkeregelung liegt sicherlich daran:

allowing bit-exact output and muting all other sounds on Windows Vista systems.

Das umgeht die Windows Audioverarbeitung wohl ähnlich wie ein ASIO Treiber. Damit bekommt man nur den Ton raus bei Lautstärkeregler auf Max. Das habe ich mit ASIOs auch bereits festgestellt.
-goldfield-
Inventar
#12 erstellt: 09. Mrz 2011, 10:12
Hmmm !

Das dumme daran ist ja, das der Windows-Lautstärkeregler bei Einsatz von WASAPI ja ebenfalls ohne Funktion ist.
Das heeißt, das ich bei DTS-Material die Lautstärke am PC garnicht mehr regeln kann.
Ich hätte also nur dafür dann wieder eine Fernbedienung mehr (die vom AVR) im Einsatz, was ich gerne vermeiden würde.

Wäre schön, wenn man das doch noch irgendwie am PC in den Griff kriegen könnte.
HiLogic
Inventar
#13 erstellt: 09. Mrz 2011, 10:51

nr.4820 schrieb:
Das heeißt, das ich bei DTS-Material die Lautstärke am PC garnicht mehr regeln kann.

Du scheinst ein paar Verständnisprobleme die Technik betreffend zu haben... DTS BitStream und Lautstärke Regelung schließt sich gegenseitig aus. Wenn Du an der Lautstärke drehst, dann veränderst Du den Datenstrom, zerstörst also den DTS Stream. Logisch das Du dann nichts mehr hörst...
-goldfield-
Inventar
#14 erstellt: 09. Mrz 2011, 11:03

Du scheinst ein paar Verständnisprobleme die Technik betreffend zu haben

Zumindest wenn's um Computer geht, geb ich das reumütig zu

Wenn Du an der Lautstärke drehst, dann veränderst Du den Datenstrom, zerstörst also den DTS Stream

So auf den Punkt gebracht, leuchtet das selbst mir ein.

Dann werd ich mir wohl mal Gedanken über eine brauchbare Universalvernbedienung machen müssen, mit der ich PC und AVR bedienen kann.


[Beitrag von -goldfield- am 09. Mrz 2011, 11:05 bearbeitet]
chefffe
Stammgast
#15 erstellt: 09. Mrz 2011, 14:00
wird wohl nicht funktionieren, da das ja eigentlich der Sinn von ASIO Treibern ist. Bitgenaue Übertragung ...

Eine Lautstärkeregelung im Pfad würde ja evtl. das Signal verfälschen.
HiLogic
Inventar
#16 erstellt: 09. Mrz 2011, 14:19

chefffe schrieb:
wird wohl nicht funktionieren, da das ja eigentlich der Sinn von ASIO Treibern ist. Bitgenaue Übertragung ...

Nur der Korrektheit halber: Das war NIE der eigentliche Sinn von Asio...
Vielmehr ging es um niedrige Latenz und darum möglichst viele Signalkanäle zu unterstützen, was Windows damals nicht konnte.


nr.4820 schrieb:
Dann werd ich mir wohl mal Gedanken über eine brauchbare Universalvernbedienung machen müssen, mit der ich PC und AVR bedienen kann.

Entweder das, oder Du gehst mit 5.1 LPCM in den Receiver anstatt mit BitStream...
Vorausgesetzt Deine Hardware kann das.


[Beitrag von HiLogic am 09. Mrz 2011, 14:22 bearbeitet]
-goldfield-
Inventar
#17 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:21

Entweder das, oder Du gehst mit 5.1 LPCM in den Receiver anstatt mit BitStream...
Vorausgesetzt Deine Hardware kann das.


Darüber denke ich jetzt auch schon nach, denn wirklich zufrieden bin ich z.Zt. nicht.

Zumal da durch das Wasapi-Plugin noch ein weiteres Problem aufgetaucht ist.
Wenn ich einige Zeit über Wasapi Musik gehört habe, Foobar beende, und dann den DVBViewer starte,
habe ich dort ca. alle 10 Sek. Bildruckler.
Dann hilft nur noch ein Neustart, um wieder eine flüssige Wiedergabe zu bekommen.

Ich hab das jetzt auch schon mehrmals mit und ohne Wasapi gegengetestet.
Bei längerer Nutzung von Foobar ohne WASAPI läuft anschließend der DVBViewer absolut Problemlos.
Sobald ich Foobar ca. 1h mit WASAPI laufen lasse, hab ich anschließend im DVBViewer wieder dieses Ruckeln, ziemlich genau alle 8-10 Sekunden.
Wenn ich das nicht in den Griff bekomme, wäre WASAPI für mich tatsächlich hinfällig.
HiLogic
Inventar
#18 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:33
Das sollte nicht an WASAPI liegen... echt seltsame Probleme die Du da hast...
BTW: 5.1 LPCM ist eigentlich nur mit WASAPI vernünftig machbar. Andernfalls resampled Windows ordentlich rum.

Mal davon abgesehen, dass ich vom DVB-Viewer nicht viel halte obwohl ich ihn ebenfalls gekauft habe.


[Beitrag von HiLogic am 09. Mrz 2011, 15:34 bearbeitet]
-goldfield-
Inventar
#19 erstellt: 09. Mrz 2011, 18:13

Das sollte nicht an WASAPI liegen... echt seltsame Probleme die Du da hast...


Kein Zweifel:
Ich hab jetzt Foobar und den DVBViewer deinstalliert, und beides nochmal neu installiert.

Ergebniß:
- DVBVIewer läuft problemlos
- Foobar ohne WASAPI genutzt
- DVBVIewer läuft immer noch problemlos
- Foobar mit WASAPI genutzt
- DVBViewer ruckelt alle 8-10 Sekunden.
Auch die Verwendung anderer Rendereroder und/oder anderer Decoder bringt keine Besserung.

Möglich, das WASAPI nicht die Schuld an dem Problem hat, aber es hängt zumindest eindeutig damit zusammen.

Wo kann ich jetzt bei der Fehlersuche ansetzen, oder welche Alternativen gibt's noch?
Ich hätte z.B. kein Problem damit, meine DTS-CD's mit einem anderen Programm abzuspielen,
aber WMP und VLC geben diese CD's auch nur in Stereo wieder.


[Beitrag von -goldfield- am 09. Mrz 2011, 18:21 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 09. Mrz 2011, 20:45

nr.4820 schrieb:
...aber .... VLC geben diese CD's auch nur in Stereo wieder.

glaub ich net.

der WMP tuts nicht, richtig.
aber der VLC sollte. gibt er bei dir dts-movies wieder? du musst in den einstellungen was drehen.
schick mir mal nen titel als wave, wenn das geht.


[Beitrag von burli0 am 09. Mrz 2011, 20:46 bearbeitet]
-goldfield-
Inventar
#21 erstellt: 09. Mrz 2011, 21:44
hi burli0 !

DTS-videos werden vom VLC problemlos wiedergegeben.
Hier muß ich lediglich von Hand unter "Audio > Audiogerät" auf "A52 über S/PDIF" umschalten.
Mein AVR schaltet dann auch auf DTS um, und gibt den Ton in 5.1 wieder.

Bei DTS-Audio CD's wird mir aber "A52 über S/PDIF" garnicht angezeigt.
VLC sielt die Track's zwar ab, aber nur in Stereo.


schick mir mal nen titel als wave, wenn das geht.

Dazu müßte ich einen Track auf die Festplatte rippen, ohne das dieser irgendwie verändert wird.
Sorry, aber ich hab keine Ahnung, wie das geht.
Hab mich mit dem kopieren noch nie befasst.


[Beitrag von -goldfield- am 09. Mrz 2011, 21:45 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 10. Mrz 2011, 00:09
hm. wie erwähnt, liegt bei mir dazu nicht WISSEN
vor, sondern nur GLAUBE und ERFAHRUNG.

ja, es werden bei dts audio nur 2 kanäle angezeigt, aber wenn du nen sur.dec. verwendest, zb PLII MOVIE oder NEO CINEMA, sollte das Klangerlebnis schön 5.1-kanalig klingen. ICH verwende dazu VLC, der zeigt unter codec auch dts an, und ich mach es so bei dts audio....

beim WMP kommt da nur rauschen.

frag mal roman äh passat.

edit: das http://www.foobar2000.org/components/view/foo_input_dts schon probiert?


[Beitrag von burli0 am 10. Mrz 2011, 00:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
foobar equalizer fehlt + problem mit wasapi
Phurba am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  2 Beiträge
Hilfe Wasapi in foobar
AtratusNex am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2013  –  10 Beiträge
Problem mit Wasapi Plugin unter Foobar!
TheDude85 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  10 Beiträge
WASAPI einstellen? Max 96khz Stereo?
dektra1 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  7 Beiträge
Mit foobar Audio-CD rippen
WolArn am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  19 Beiträge
Foobar2k mit WASAPI Bittiefe
dsdommi am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  9 Beiträge
DTS mit foobar per SPDIF an Receiver?
Janis am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  2 Beiträge
Bitexakte Wiedergabe mit Foobar
Brainbuck am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  13 Beiträge
FooBar, WASAPI Output Changer PlugIn. ?
Dennis50300 am 07.09.2014  –  Letzte Antwort am 29.09.2014  –  7 Beiträge
Was ist WASAPI und ASIO?
ihearSinus~ am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.938
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.010