Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DT 990 + harman/kardon AVR135 + auzentech x-fi forte => cmss-3d?

+A -A
Autor
Beitrag
*brauni*
Neuling
#1 erstellt: 28. Aug 2011, 19:13
Puh komplizierter Titel, ich hoff mal ich bin im richtigen Forum gelandet

Mein Frage ist folgende, ich habe momentan mein Headset über den Kopfhörerausgang meiner Soundkarte (Forte) angeschlossen, überlege jedoch ob es klüger wäre noch meinen AVR135 dazwischen zu schließen. Hauptgrund meine Kopfhörer sind die 600Ω Version und könnten deswegen ein wenig mehr Power vertragen, weiterhin ist die Lautstärke Regulierung mittels AVR angenehmer und last but not least kann ich dann ohne weiteres CDs anhören

Das einzige was mir Sorgen bereitet ist die Surround Funktion meiner Soundkarte (cmss-3d). Wenn ich den AVR über ein optisches Kabel anschließe bin ich dann immernoch in der Lage mit meinen Kopfhörern Surround Sound (es geht vorallem um Spiele) wahrzunehmen? Oder leidet der Sound womöglich allgemein?

Und zu guter Letzt, sollte ich einen Encoder verwenden? z.B. DDL?

Vielen Dank schon mal für jede Antwort
Sollten noch Fragen bestehen immer her damit.
Angrosch
Stammgast
#2 erstellt: 28. Aug 2011, 20:14
Hi!


Der Sound wird sicherlich nicht schlechter wenn Du über den AVR gehst.
Wenn Du den optisch an die Soundkarte koppelst, kannst Du zum Zocken immer noch per Software "Stereo" und "CMSS-3D" einstellen. 5.1 zu nutzen macht ohnehin eigentlich nur bei Filmen Sinn. Oder beim Zocken in 5.1 über die Lautsprecher

Und öh - einen Encoder wofür???


Gruss, Angrosch
*brauni*
Neuling
#3 erstellt: 28. Aug 2011, 21:40
Blammier mich jetzt vermutlich, aber schlechter klingen weil ich ein digitales Signal verwende statt einem analogen wie vorher?
Angrosch
Stammgast
#4 erstellt: 28. Aug 2011, 22:57

aber schlechter klingen weil ich ein digitales Signal verwende statt einem analogen wie vorher?


Eher besser Ein digitales Signal ist nicht den ganzen Störeinflüssen ausgesetzt, die bei der elektrischen Signalverarbeitung zwangsläufig mehr oder weniger stark auftreten. Und Dein AVR hat mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die besseren D/A Wandler

Gruss, Angrosch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auzentech X-Fi Forte 7.1 als KHV-Ersatz?
Luumin am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  3 Beiträge
Auzentech x-fi Forte 7.1
kaduke am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  2 Beiträge
X-Fi Forte Treiberprobleme
Arkus am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  11 Beiträge
X-Fi Forte Kopfhörer ausschalten
Tanx-X am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  3 Beiträge
Surround Upmix: Probleme mit X-Fi und CMSS-3D
AresAthlon am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  5 Beiträge
5.1 Upmix(CMSS 3D-Surround) Problem auf X-FI Gamer
XorStar am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  5 Beiträge
Creative Sound Blaster X-Fi HD <-CMSS 3D unterstützung?
>Spider< am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  9 Beiträge
AUZENTECH X-Fi Forte 7.1 mit Teufel Decoderstation 3 verbindung sinnvoll?
Reflexiony am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  7 Beiträge
Creative X-Fi vs. Auzentech X-Fi
NeWsOfTzzz am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  28 Beiträge
Auzentech X-Fi Prelude 7.1
Platoniker am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.686