Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


X-FI Bassumleitung Bass auf Sat's

+A -A
Autor
Beitrag
Nevets
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Nov 2011, 10:48
Moin,

Hab ein kleines Problem mit der Bassumleiteung.

In der THX Konsole 5.1 Modus mit Bassumleitung. Crossover Freq auf 100Hz.

Jetzt mit Sweepgen (Kann Frequenzen erzeugen) einen Testton von 200Hz erzeugt. Diesen höre ich nur auf den Sats der Bass ist tot, was ja auch so sein soll. Wenn ich jetzt nen 70Hz Ton erzeuge brummt der Bass, was ja auch ok ist aber die Sats bekommen die 70Hz auch ab???

Das sollte doch eigentlich nicht so sein, oder? Nach meinem Verständiss:
Freq > 100Hz = Nur SAT
Freq < 100Hz = Nur Bass

liege ich da falsch?

Greetz
Steven
ahbed.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Nov 2011, 12:48
Das liegt vermutlich daran, dass es einen "fließenden Übergang" bei der Frequenzübergabe gibt und die Crossover Frequenz nicht einen abgehackten Punkt darstellt. Vielleicht kann das ein Fachmann etwas technischer beschreiben.
Angrosch
Stammgast
#3 erstellt: 19. Nov 2011, 09:54
Hi!

Ob die Sat´s was von den tiefen Frequenzen abbekommen, hängt auch vom Filter ab. Das ist bei Subwooferverstärkern mit Crossove-Frequenz nicht anderst. Es gibt welche, die beim Durchschleifen nur die Frequenzen für den Sub nach oben begrenzen und welche, die auch noch die Satelliten nach unten trennen.

Du kannst zB bei audiocheck.net die "Sine-Sweep´s" laufen lassen. Dann siehst Du, was Deine Sat´s auch noch abbekommen vom Sub.

Zum "fliessenden Übergang" ... ja, es gibt normal keinen Fixpunkt, an dem getrennt wird. Gute Sub-Module trennen aktiv mit 12 dB/Oktave. Eine Oktave ist jeweils die Verdoppelung bzw Halbierung der Frequenz. Von 50-100 Hz wäre es eine Oktave - von 200-400 Hz wäre auch eine Oktave. Würde Dein Filter also mit 12 dB/Oktabe bei einem Crossover-Punkt von 100 Hz trennen, so wäre Dein Signal bei 200Hz an den Sat´s auch noch vorhanden - nur eben um 12 dB leiser. Von 100 - 50 Hz gilt entsprechend das selbe für die Sat-Frequenzen.
Wenn ich mich noch richtig erinnere, wird eine Erhöhung bzw Verringerung um etwa 9 dB als Verdoppelung bzw. Halbierung der Lautstärke empfunden.

Ich hoffe ich habs einigermassen nachvollziehbar und korrekt erklärt


Gruss, Angrosch


[Beitrag von Angrosch am 19. Nov 2011, 09:56 bearbeitet]
Nevets
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Nov 2011, 09:10
Hi,

Ja das ist verständlich erklär und nachvollziehbar. Obs richtig erklärt ist weiß ich nicht, sonst hätte ich ja nicht gefragt. :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
X-FI und 5.0 System ohne Subwoofer
baellchen am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  6 Beiträge
X-Fi Bassmanagement
Datonate am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  2 Beiträge
Soundblaster X-Fi -> Crystalizer
Alexander_ am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  12 Beiträge
X-Fi surround 5.1 (usb) - alternative treiber? (bass problem)
staff am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  2 Beiträge
X-FI
pedropp am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  14 Beiträge
Bassumleitung per extra Software?
BASSinsFACE am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  3 Beiträge
X-Fi, Polarität, Nase voll.Hilfe!
faeka am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  8 Beiträge
Bass ist nach Audigy1 ==> X-Fi Music wechsel total schlimm...
Meick am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  13 Beiträge
Edifier S550 und X-fi Einstellungen
#sub# am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  5 Beiträge
X-Fi Xtreme Music + Teufel CEMPE
Falkyr am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkarwal_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.298