Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5,1 Sound von PC an Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
screamac
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2004, 07:01
Will mir eine neue Soundkarte zulegen mit der ich es schaffe den PC 5.1 Sound auf meinen normalen DTS Receiver ausgeben zu lassen. Welche Soundkarte würdet ihr empfehlen.
Ich hatte mal ein Nightinggale mit Digital out aber das hat mal überhaupt nicht funktioniert. Habe auch onboard 5.1 auf meinem MSI Board aber da weiss ich genausowenig wie ich den digitalen Sound da rausbekomme. Gibt es einen Adapter oder wie funktioniert das. Hab gesehen die SB 24bit Audigy hat einen 3,5" digitalen Ausgang. Aber wie soll das funktionieren das ich den Sound in den Receiver bekomme. Bitte um Hilfe. Danke
Scream
Lightning85
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Okt 2004, 08:12
Hi,
wenn mich nicht alles täuscht, sollte es doch mit jedem digitalen Ausgang (SPDIF) einer Soundkarte funktionieren - allerdings muss der natürlich aktiviert sein
Allerdings ist das i.d.R. ein 3,5er Anschluss => Du bräuchtest in diesem Fall einen Adapter auf Cinch. Dann kannst du das mit einem ganz normalen Cinchkabel mit dem Receiver verbinden.
Ich hab z.B. die Creative Live! Player 5.1 und der liegt so ein Adapter schon bei.
Alternativ gibt es meines Wissens immer mehr Soundkarten mit optischem Ausgang; sofern dein Receiver also einen optischen Eingang bietet wäre das natürlich die bessere Variante.
Ach ja: 5.1 Sound kommt beim Receiver natürlich nur dann an, wenn du auch 5.1 Sound auf deinem PC abspielst
Ich hoffe ich konnte dir helfen - für Fehler keine Haftung
Lightning
ntfs
Stammgast
#3 erstellt: 07. Okt 2004, 09:18
Moin Moin,
wenn Dein Board einen NVidea Chipsatz mit
Soundstorm hat reicht es wenn Du den opt.
Digi OUT des Boards mit dem opt. Digi IN
Deiner Anlage verbindest.
Eine zusätzliche Soundkarte wird da nicht
benötigt, da das Signal vom Reciever und
nicht von der Soundkarte "umgewandelt" wird.
Eingestellt wird das mit dem Treiber von NVidea,
kannst Du auf deren Homepage (findest Du auch über
www.treiber.de) runterladen.

Mit freundlichen Grüßen
screamac
Neuling
#4 erstellt: 11. Okt 2004, 09:15
also ich hab mir jetzt mal die Audigy angeschaut und da ist hinten nur ein ganz normaler 3,5" Klinkenstecker als Digital Out! Was muss ich denn nun mit dem Anschluss machen bzw. welchen Adapter oder ähnliches brauche ich um das an meinen Hifi Receiver anzuschließen. Optisch oder Coax ist egal. Please Help!
Natez
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Okt 2004, 12:13
Das Phänomen ist einfach erklärt.

Die Audigy (und auch keine andere Soundkarte dieser Welt) erzeugt dir ein Dolby Digital oder DTS Signal.

Das bedeutet, dass du auch keinen erzeugten(!) Sound in Dolby Digital oder DTS aus der Karte bekommst.
Da der S/Pdif Anschluss 2 Modi kennt, hast du dann die Auswahl DD oder DTS aus vorcodierten Quellen zu übertragen (DVD, AC3 Datei z.B.) oder PCM Stereo aus uncodierten Quellen.

Genau deshalb hast du Stereo, wenn du grade keine DVD hörst/siehst.

Dabei hast du nun die Möglichkeit die Audigy auch noch analog anzuschließen, was dir hochwertigen 5.1 Sound einbringt (aus jedem Programm). Oder es mal mit einem Software Dolby Digital Encoder probieren. Dieser erzeugt dir dann in Echtzeit Dolby Digital und überträgt diesen zum externen Decoder.

Der AC3Filter ab Version 1 hat z.B. solch einen Encoder eingebaut.
Das Programm gibt es kostenlos z.B: hier. http://ac3filter.sourceforge.net/download/

Ansonsten ist es einfach. Du braucht ein Kabel Mono(!)klinke auf Chinch. Das wäre es auch schon. Sind sehr günstig zu bekommen.



Die Audigy kann 5.1 Sound auch digital ausgeben, leider ist das Verfahren leicht exotisch und wird von den meisten externen Decodern nicht unterstützt. Man braucht quasi einen externen Creative Decoder um es nutzen zu können.


[Beitrag von Natez am 11. Okt 2004, 12:15 bearbeitet]
NiThoJu
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Okt 2004, 12:23
also falls du die audigy 2 mit deinem receiver digital verbinden willst, weiß ich glaub ich die lösung

entweder du nimmst dieses kabel
http://www.dcscable.de/product_info.php?products_id=99
und die sache hat sich dann erledigt oder

du kaufst so einen adapter
http://server4.gs-sh...d=15432706&PKEY=3A9F
und ein digitales koaxialkabel (ich geh mal davon aus dass du so etwas kennst ;)) und steckst den adapter in den digital out der audigy 2 und verbindest das koaxialkabel vom adapter in die koaxiale digital in buchse deines receivers.

ich glaub beides ist möglich.


[Beitrag von NiThoJu am 11. Okt 2004, 12:25 bearbeitet]
modchris
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Nov 2004, 10:19
Hallo, ich will auch mein PC koaxial mit meinem Receiver verbinden und nach Möglichkeit aus Stereo Mp3s Surround bekommen.

Wollte den AC3 filter benutzen, aber den bekomme ich bei mir nicht zu laufen. Hab ihn installiert aber der MediaPlayer greift nich darauf zurück.
McUsher
Stammgast
#8 erstellt: 26. Nov 2004, 11:33

Natez schrieb:
[...]Die Audigy (und auch keine andere Soundkarte dieser Welt) erzeugt dir ein Dolby Digital oder DTS Signal.[...]


Das wollte ich so nicht stehenlassen, denn mir fällt da ganz spontan ein nForce onboard Chip ein, der das auch kann:
Der aufm MSI K7N2 Delta ILRS z.B.....

Das gilt dann auch für dich, soundchris: Das erzeugen von Surround aus dem Stereosignal müsste der Receiver übernehmen, falls du keine Soundkarte hast, die 5.1 kodieren kann.
Alternativ kannst du nur die Analogen 5.1 Ausgänge der Soundkarte mit dem Receiver verbinden.

Der AC3 Filter ist das Gegenteil von dem, was du willst:
Er dekodiert aus einem 5.1 Signal die Kanäle.


[Beitrag von McUsher am 26. Nov 2004, 11:36 bearbeitet]
toxin
Neuling
#9 erstellt: 02. Dez 2004, 09:22
[quote="NiThoJu"]also falls du die audigy 2 mit deinem receiver digital verbinden willst, weiß ich glaub ich die lösung

entweder du nimmst dieses kabel
[url]http://www.dcscable.de/product_info.php?products_id=99[/url]
und die sache hat sich dann erledigt oder ... [/quote]

Ich möchte hier mal anknüpfen..... um nicht extra noch einen thread aufzumachen.
bitte habt mit mir ein bisschen geduld...ich bin neu auf dem gebiet

Ich habe mir so ein Digitales kabel bei dcscable bestellt (http://www.dcscable.de/product_info.php?cPath=28_263&products_id=1331) und mit dem digital out der soundkarte bzw dem coax-digital-in mit der anlage verbunden.

Mein problem ist, ich habe ein JBL Home-Cinema, wo der verstärker am woofer hinten direkt montiert ist, mit den ganzen anschlüssen (2x chinch eingang, einmal tos-link eingang, einmal digital-coax eingang)

das kabel wurde an digital-coax-eingang angesteckt, allerdings hab ich nur sound von vorne rechts und links....der kalibrierungsassisten kann mir auch nicht helfen.
das einzige was ich weiss ist, dass meine anlage das fertige DD 5.1 signal braucht (da kein decoder drinnen) ....aber meine audigy 2zs bring ich in dieser sache nicht zum laufen
der dvd-player ist via tos-link verbunden......da hauts hin

kann mir da jemand weiterhelfen ?

wäre wirklich seeeehr dankbar wenns auch für mich eine lösung geben würde .....


PS.: analog geht nicht, da ich nur die normalen chinch-eingänge besitze =>2 stecker nicht 3 .....


[Beitrag von toxin am 02. Dez 2004, 09:49 bearbeitet]
PULARITHA
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Dez 2004, 12:35
@toxin & co

ich habe auch erst seit gestern abend diese karte (mein soundstorm chip kackt grade ab und daher erstmal ne audigy2 bis ich wieder ersatz habe), habe aber das bisher rausgefunden, falls meine quellen natürlich okay sind.

1. Der einzige Soundchip der ein durchgehendes AC3 Signal durch den Digitalausgang haut ist nurder Soundstorm Chip von Nvidia.

2. Der Audigy 2 Soundchip & denke auch alle anderen Karten in der Liga, senden nur ein AC3 Signal - wenn es auch vorhanden ist. DVD, Digitale Audiostreams (AC3),... - ansonsten bekommt ihr von den Karten kein AC3 Signal.
(als ich das heute morgen rausgefunden hab, dachte ich echt mich tritt ein Pferd. Die Karte kostet genauso viel wie mein Board inkl. Soundstorm Chip, bekommt sowas aber nicht hin. Angebelich sollen erst die nächsten Generation von Creative & co dies unterstützen - daher ein Grund warum ich schnellstmöglich mein neues Board haben möchte)

3. Warum beim Soundtest (kalibrierung) kein AC3 Signal benutzt wird verstehe ich auch nicht, schon recht verwirrend wenn nur aus den Frontlautsprechern ein Signal kommt und wie ein blöder nach Fehlern sucht.

4. Um doch einen Mehrkanalsound zubekommen müsst ihr eines der EAX Profile aktivieren, so habt ihr auch ein Signal aus jeder Box - bin aber selber noch am testen, welche alternative das darstellt.


MfG PULARITHA


PS: Übrigens habe ich eine normale 3.5 Stereo Klinke benutzt, geht auch ohne Probleme - müßt dann den roten Chinchstecker nehmen, wenn ihr den Schwarz/Weißen nimmt kommt das Signal aus euren Rearspeakern. War deshalb auch in nem TV-Hifi Laden, die hatten die Monostecker nicht und der Typ meinte das das so kein Problem darstellt - sah auch nicht umbedingt dumm aus


[Beitrag von PULARITHA am 02. Dez 2004, 12:40 bearbeitet]
toxin
Neuling
#11 erstellt: 02. Dez 2004, 16:17
hab jetzt auch alle deine varianten durchprobiert.....danke jedenfalls - allerdings hat es auch leider nichts gebracht.....nur rechts und links spucken aus.....jedoch eine dvd ohne sprache kann man vergessen

nachdem ich mir ein neues motherboard gerade eben gekauft habe, mit einem nforce2 chipsatz hoffe ich, dass die soundstorm technologie dort onboard ist.....dann sind alle meine probleme gelöst....

PS.: hab das Gigabyte GA-7N400 Pro 2 (Revision 2) gekauft .....

Ich hoffe, dass ich dann alles im Griff habe....kann das wer bestätigen mit soundstorm ?!

Sorry für die vielen dummen fragen....bin doch noch relativ neu was das alles angeht .....

vielen lieben dank
modchris
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Dez 2004, 22:27
Ja das mit Soundstorm kann ich bestätigen. Läuft alles super bei mir. Hatte anfangs zwar auch Probleme alles richtig einzustellen aber jetzt is super.

Hab das Asus A7N8X Deluxe Board. Verbindung zum Receiver hab ich Coax Digital.
PULARITHA
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Dez 2004, 15:38
@ toxin & dvd player problem

1. audigy auf digital stellen (und evtl. 5.1) - sollte ja klar sein

2. ihr müsst unter systemsteuerung/audiohq gehen dann auf "gerätesteuerungs" symbol und dann zum reiter "decoder" - dort auf spdif (unten) schalten.

3. in der dvd player software ( beispiel anhand power dvd) müsst ihr auf konfiguration drücken, dann auf den reiter "audio" und dann bei lauterstärkerumgebung, ebenfalls auf spdif stellen

... nun werden die signale direkt zum ac3 verstärker geschickt.

hoffe es funktioniert (bei mir hats), hab das auch erst gestern im laufe des tages irgendwo gelesen.


mfg pularitha

ps: der soundstorm ist spitze hatte nie probleme mit ihm, auch bezüglich den einstellungen, nicht ganz so (evtl. unnötig) komplex wie bei der audigy und daher kommt man eigentlich sofort damit zurecht.


[Beitrag von PULARITHA am 03. Dez 2004, 15:40 bearbeitet]
Natez
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Feb 2005, 00:33
Leider erst heute gelesen..



McUsher schrieb:

Natez schrieb:
[...]Die Audigy (und auch keine andere Soundkarte dieser Welt) erzeugt dir ein Dolby Digital oder DTS Signal.[...]


Das wollte ich so nicht stehenlassen, denn mir fällt da ganz spontan ein nForce onboard Chip ein, der das auch kann:
Der aufm MSI K7N2 Delta ILRS z.B.....


Der Soundstorm ist aber eine Onboard Lösung, genauso wie es bisher auch CMedias Software Encoder nur als Onboad Lösung für einige Azalia CODECs gibt.

Es gibt bis heute keine Soundkarte mit DD Encoding Eigenschaften. Ob als Hardware oder Software Lösung.
Soundkarten mit CMedias Software Encoder lassen noch auf sich warten. Soundkarten mit dem Soundstorm, wie dieser auf einigen nForce 1&2 Boards zu finden ist, wird es nie geben.

Da es screamac eingehens um eine Soundkarte ging .. wird er diese mit DD Encoder Kapazität (noch) nicht finden.




Der AC3 Filter ist das Gegenteil von dem, was du willst:
Er dekodiert aus einem 5.1 Signal die Kanäle.


Nein das stimmt nichtm seit Version 1.01 (05, 2004) ist auch ein DD Encoder Bestandteil des AC3Filters.

Der AC3Filter ist also heute ein De- und ein Encoder.


[Beitrag von Natez am 03. Feb 2005, 00:35 bearbeitet]
CanadianPussy
Neuling
#15 erstellt: 03. Feb 2005, 15:41
hi!
ich bin neu hier und kenne mich ehrlich gesagt auch nicht wirklich doll aus...
wäre also nett wenn ihr mir trotzdem helfen könntet.
ich habe bei media markt ein hama kabel zum anchließen meiner audigy 2 ZS an meinen kenwood krf-v4060d

verstärker bekommen...
habe es auch so angeschlossen wie in den anleitungen beschrieben...
mit dem klinke-ende in den digital out ausgang der soundkarte und dann mit dem cinch-ende in den

coaxialanschluss (video 2, der untere orange)...
trotzdem kriege ich keinen sound.
liegt es daran dass das kabel falsch ist?
was könnte sonst ein grund sein?

hab auch bei der lautsprechereinstellung auf digital gestellt (im prinzip so ziemlich alles

ausüprobiert nichts ging..)


bitte helft mir.,.

gruß cana

hier der verstärker: http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

so sehen meine anschlüsse aus!

http://mitglied.lycos.de/sly23/anschluss.jpg
Natez
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Feb 2005, 15:55
Ich nehme mal an, dass ist Kabel für Videogeräte.
Die sind zwar, wie die S/PDif der Audigy ebenfalls vierpolig, allerdings könnte ich mir gut vorstellen, dass letztendlich die falschen Kontakte auf den Chinchstecker geführt werden.

Benötigen tust du ein Kabel, welches die Klinkenkontakte 1&2 auf den Chinchstecker weitergibt. (z.B. eine Monoklinke auf 1 x Chinch)

Hörst du überhaupt nichts? Hast du schon mal den Lautsprecher Test in der Einstellung 5.1 laufen lassen? Würde mich nicht wundern, wenn dein Kabel auf einmal Vorne-Mitte auf den linken Kanal und LFE auf dem rechten Kanal zum Receiver überträgt.
CanadianPussy
Neuling
#17 erstellt: 03. Feb 2005, 16:50
dann hat mir der mediamarkt typ wohl ein falsches kabel gegeben...
nein ich höre überhaupt nichts.
ist das was ich benutzt habe also nicht das gleiche wie dieses ominöse "dsc"-kabel dass man in allem möglichen internetforen findet?
Natez
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Feb 2005, 18:42
Ja es ist definitiv ein anderes Kabel.

Das dsc Kabel ist eine Monoklinke auf Chinch, übrigens kein ungewöhnliches, oder spezielles Kabel.
Dein Kabel ist eine 4 Pol Klinke auf Chinch. Da hast du genau drei Möglichkeiten wie der Chinch Stecker konnektiert ist.

Wenn du die Möglichkeit hast, messe doch mal durch welcher Kontakt der Klinke auf den Chinchstecker endet. Besteht ja die Chance von 33%, dass dein Kabel doch richtig verbindet

Was möchtest du dir denn anhören? Mit welcher Tonquelle hast du den festgestellt, dass kein Signal kommt?
Welche Einstellungen hast du denn vorgenommen?


[Beitrag von Natez am 03. Feb 2005, 18:44 bearbeitet]
CanadianPussy
Neuling
#19 erstellt: 03. Feb 2005, 19:01
ich habe halt kein signal über den receiver (also die 5.1 boxen)auch wenn auf bei dem creatice steuerungskram auf digital out gestellt ist.
hab dann gleichzeitig meine stereo desktoplautsprecher an die soundkarte angeschlossen und da kam der ton "vorne links...vorne rechts blabla"
was meinst du mit nachmessen?
hören möchte ich im prinzip alles was auf dem pc läuft...mp3s etc...(weiß dass spiele und dvds dann nur in stereo rauskommen aber wenn ich es mit stereokabeln anschließe habe ich immer ein brummen....und die digitale lösung soll das vermeiden habe ich gehört...!!?!?!?!?)
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 13. Mai 2005, 12:24
hi!

bin ebenfalls neu hier...
gab ja schon lange keine antworten mehr aber ich versuche trotzdem ma mein glück!
hab schon seit längeren ein dolby sourround-verstärker von jvc. wollte nun mein pc ebenfalls mit der anlage verkabeln... habs erst über nen normales stereokabel versucht.. ging auch aber natürlich nur mit stereosound...
wollte allerdings digital haben.. da ich an meiner onboardsoundkarte nen coaxialen ausgang hab nahm ich also ein dementsprechendes kabel..
bin nun so weit, dass z.b. beim dvd-abspielen per powerDVD alle läuft...
beim soundcheck per windows und bei psilen, tv-karte usw. wird der sp/dif anschluss allerdings irgendwie nicht erkannt...
was kann ich acmhen?

gibt es eventuell eine möglichkeit den sound ueber die 3 klinkenstecker zur anlage zu bringen (adapter oder so ?? )
es sind 3 anschlüsse für: center/woofer, front, rear)

schonma vielen dank
chillkroete
Master_J
Inventar
#21 erstellt: 13. Mai 2005, 17:25

chillkroete schrieb:
gibt es eventuell eine möglichkeit den sound ueber die 3 klinkenstecker zur anlage zu bringen (adapter oder so ?? )
es sind 3 anschlüsse für: center/woofer, front, rear)

Nö, siehe hier:
http://hifi-forum.de...read=2872&postID=3#3

Gruss
Jochen
Gelscht
Gelöscht
#22 erstellt: 22. Aug 2006, 15:21
hi

habe an meinen lapi auch einen spdif ausgang und habe diesen auch per klinke und chinch mit meinem vsx 515 verbunden...das problem,er erkennt nur ein analoges signal ...habe spdiv aktivier..aber ist immer noch grau unterzeichnet...


mfg und danke für eure hilfe
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 23. Aug 2006, 18:17
weiß denn keiner einen rat ?^^ unter realtek hd audio hab ich alles aktiviert ...aber es ist immer noch grau unterzeichnet und am pioneer kommt nur analog an...der soundchip ist ein Realtek ALC883 8+2 Channel HD Audio Codec

mfg
a'ndY
Inventar
#24 erstellt: 24. Aug 2006, 07:45

ronny0510 schrieb:
hi
habe an meinen lapi auch einen spdif ausgang und habe diesen auch per klinke und chinch mit meinem vsx 515 verbunden...das problem,er erkennt nur ein analoges signal ...habe spdiv aktivier..aber ist immer noch grau unterzeichnet...


Ähhh... ich glaube du hast da was falsch angesteckt... bist du etwa mit der klinke im SPDIF von der Soundkarte drinn???

Mono Cinch sag ich da nur... dann sollts auch gehen.
Gelscht
Gelöscht
#25 erstellt: 24. Aug 2006, 17:03
ja wo soll ich den sonst anschliessen ? hier ist nur der eingang bzw ausgang ...

hier mal mein notebook... ganz rechts habe ich ihn angeschlossen
a'ndY
Inventar
#26 erstellt: 24. Aug 2006, 19:21
hmmm... spdif kombiniert mit audio ausgang musst du evtl. irgendwo den spdif abschalten, dass er das signal dort sicher analog ausgibt.
Gelscht
Gelöscht
#27 erstellt: 24. Aug 2006, 19:37
es kommt analog...ich möchte aber digital..ich habe es software mäßig aktiviert,aber irgentwie ist es immer noch off so wirklich viel findet man unter google usw auch nicht..der chipsatz ist ein intel 82801gbm ich7-m und der sollte das soweit ich weiß können..
a'ndY
Inventar
#28 erstellt: 24. Aug 2006, 19:41
sorry, blödsinn, bin schon müde...
Du hast also das Cinch Kabel am SPDIF und die Klinke am vsx (was auch immer das ist, bin jetzt zu faul zum googeln)?
Gelscht
Gelöscht
#29 erstellt: 24. Aug 2006, 19:47
nochmal.....klinke am notebook to cinch zum receiver! und es kommt nur analog an!
a'ndY
Inventar
#30 erstellt: 24. Aug 2006, 20:34
Ach so, ich glaube das hast du noch net erwähnt dass du die Klinke am Notebook hast... oder ich bin schon so müde dass ichs vergessen / überlesen hab

Also mit der Klinge am PC geht das net, da musst du mit nem Mono Cinch fahren... beim SPDIF am Laptop raus, und beim vsx beim digitalen Eingang rein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surroud sound von pc an Verstärker!
FCBforever1991 am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  5 Beiträge
5,1 anlage per hdmi am pc
bennybest am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  2 Beiträge
PC an Stereo-Verstärker + LCD SOUND
squalo am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  3 Beiträge
Verstärker an PC anschließen?
TimoSchmidt am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  5 Beiträge
PC Anlage 2.1 oder 5,1
johny123 am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  47 Beiträge
Car-Hifi-Verstärker an PC?
Syles am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  5 Beiträge
Verstärker am Pc
oelly am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  4 Beiträge
Sound von PC zu Verstärker - SPDIF
-Panzer- am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  9 Beiträge
PC Sound von TEUFEL
666company am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  81 Beiträge
PC an Verstärker
ct237 am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.248