Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Notebook an Verstärker anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
senshu19
Neuling
#1 erstellt: 17. Apr 2012, 10:49
Hallo Hifi-Forum,
Ich habe schon einiges in diesem Forum dazu gelesen, aber so richtig das wahre für mich war nicht dabei..

Ich habe ein Notebook (Asus X53e) mit onboard-Soundkarte und einen Yamaha RX V 367 Verstärker. Im Moment ist beides mit einem Klinke->Cinch Kabel verbunden. Die Soundqualität ist aber eher mäßig und vor allem sehr leise, was zu einem Teil wohl auch an dem Kabel liegt, das schon etwas marode ist.. Wenn das Kabel nicht im Notebook steckt ist ein lautes Brummen zu hören und ansonsten ist wie gesagt Qualität und Lautstärke schlecht.
Ich habe noch eine PS3 und einen Satreceiver an dem Verstärker, beides über HDMI. Hier ist die Tonqualität top und so hätte ich das auch gerne mit meinem Notebook. Ich habe auch auf dem Notebook einen PS3-Mediaserver laufen, kann also über die PS3 streamen, das hört sich auch super an aber ist auch sehr umständlich.

Nun zur Frage: Mein Notebook hat nur einen analogen Klnikeausgang und einen HDMI-Ausgang. Wird der Neukauf eines Klinke->Cinchkabels etwas bringen oder hilft das nichts? Kann ich das Notebook per HDMI anschließen? Oder sollte ich mir eine externe Soundkarte kaufen? Wenn ja was für eine? Ich bin armer Student und habe daher nicht allzu viel Geld zur Verfügung, das heißt ich würde die günstigeren Varianten bevorzugen

Ich danke schonmal für eure Hilfe!
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2012, 16:23
Eigentlich sollte das mit dem HDMI kein Problem sein. Warum testest du das nicht einfach? Dafür kannst du ja ein Kabel der anderen beiden Geräte nutzen, solltest du keins mehr übrig haben.
mightyhuhn
Inventar
#3 erstellt: 17. Apr 2012, 16:24
du kannst natürlich das note book über hdmi anschliesen und somit würde die soundkarte nix bringen.

das ergebnis solte besser sein also mit hdmi.

solte tortzdem noch etwas bescheiden klingen ist dies dann aber ein software problem.

probier es einfahc mit hdmi erstmal aus.
Spongebobl
Neuling
#4 erstellt: 17. Apr 2012, 16:32
Hey
Ich bin mir da jetzt nicht ganz sicher aber bei meinem Onkyo Verstärker ist das so, dass ich hdmi nur nutzen kann wenn auch ein Videosignal ein und Aus geht..
Das heißt du müsstest den Fernseher als Monitor nutzen.
Aber das müsstest du ja leicht rausfinden können
EnduMan
Stammgast
#5 erstellt: 17. Apr 2012, 18:02
Zudem wäre auch zu prüfen, ob der Receiver Bild- und Tonsignale über HDMI empfangen kann. Bei meinem RX-V 365 brauche ich eine extra Audioverbindung.
In diesem Fall würde ich eine USB-Lösung versuchen: USB to SPDIF-Konverter oder DAC.
senshu19
Neuling
#6 erstellt: 26. Apr 2012, 12:53
Hey, tut mir Leid das ich mich so lang nicht gemeldet habe.
Habe es inzwischen getestet und es funktioniert - Jetzt muss ich mir nur noch überlegen ob ich mir ein langes, gutes HDMI-Kabel kaufe oder lieber n kurzes und mir irgendwie ne Art Docking-Station in der Nähe vom Verstärker einrichte..
cr
Moderator
#7 erstellt: 26. Apr 2012, 15:36
Wie lang muss es denn sein?
Ein speziell teures HDMI-Kabel ist i.d.R. unnötig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Notebook/Rechner an Verstärker anschließen
crunchtime am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  8 Beiträge
Notebook an Stereoanlage anschließen
Matthi1 am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  3 Beiträge
Notebook per HDMI an HiFi-Verstärker anschließen?
Sidney_2 am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  16 Beiträge
Kann ich auto-verstärker am Notebook anschließen ?
Benny28 am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  8 Beiträge
Notebook am Verstärker anschließen externe Soundkarte
Rolf_R. am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  19 Beiträge
??? Notebook + Verstärker ???
Logan79 am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  8 Beiträge
Tapedeck an Notebook anschließen.
Kati-HH am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  5 Beiträge
Notebook an TV anschließen
sforce81 am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  6 Beiträge
Notebook an Hifiverstärker
wayan am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  3 Beiträge
notebook an verstärker, preamp?
rib am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedhasnoname
  • Gesamtzahl an Themen1.345.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.863