Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klangunterschied Foobar2000 vs. Subsonic?

+A -A
Autor
Beitrag
Radiesschen
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Mai 2012, 07:53
Guten Morgen

Gibt es klangliche Unterschiede bei der Ausgabe von Foobar gegenüber Subsonic?
Ich bin mir da nicht ganz sicher...

Es geht darum, welche Software nun zum Streamen benutzt wird.

Die Subsonic App für Android finde ich sehr gut bedienbar und sie kommt mit meinen Verzeichnissen und WAV gut zurecht.
Alle Foobar Apps sind im Bedienkomfort für mich nicht so gut ausgereift.

Mein Eindruck ist aber, dass ich per Foobar etwas klaren Klang erhalte. Kann natürlich Einbildung sein- und genau deshalb die Frage: Gibt es klangliche Unterschiede?

ahbed.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Mai 2012, 19:48
Kurz: Nein, es gibt keine hörbaren Unterschiede.

Die Langform ist deshalb etwas komplizierter, da es diverse Möglichkeiten gibt aus einem PC Sound herauszubekommen. Von verschiedenen Treibern über verschiedene Betriebssysteme bis zur Diskussion DirectSound vs. KernelStreaming/WASAPI unter Windows. Details dazu lassen sich über die Suchfunktion finden, es gab schon viele "Klingt Player X besser als Y" und ähnliche Threads. Die Fazits dieser Diskussionen sind meist, dass es unter bestimmten Umständen technisch bedingt hörbare Unterschiede geben könnte, aber ganz konkret belegen konnte dies bisher niemand.
EnduMan
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mai 2012, 20:49
Wenn du Foobar bevorzugst, dann kannst du ihn doch mittels BubbleuPnP steuern. Du brauchst nur noch einen uPnP Server, das kann Foobar auch.
Radiesschen
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Mai 2012, 06:42
Guten Morgen,

@ahbed- vielen Dank für Deine klare Erläuterung. Dass es keinen hörbaren Unterschied gibt, habe ich fast befürchtet. Ich werde mich mal noch in die WASAPI Geschichte einlesen, da Audiolab die Installation empfiehlt. Ansonsten ist das Thema erledigt

@EnduMan- danke schön für die Erinnerung an Bubble. Hatte ich schon mal gehört, war aber aus meinem Kopf raus. "Skifta" werde ich mir auch noch anschauen.
Radiesschen
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Jun 2012, 10:40
Hallo, um noch das aktuelle Ergebnis mitzuteilen:

Abgespielt wird mittlerweile nur noch über Foobar, WASAPI ist aktiv.
Die Buffereinstellung ist auf 50ms gesetzt- ansonsten gab's bei Material über 48khz Dropouts.
Als App benutze ich FoobarCon.

Was soll ich sagen - absolut klasse Klang und Komfort - kann ich in der Form nur empfehlen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MediaMonkey vs. foobar2000
technik-bastian am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  42 Beiträge
Klangunterschied bei Toslink Onboard vs. Soundkarte?
Prof.Hase am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2009  –  5 Beiträge
Spotify auf PS4 Vs. Spotify auf PC - Klangunterschied
strichcode am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  7 Beiträge
Foobar2000
Kaeptn64 am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  5 Beiträge
Foobar2000 & freedb
Paesc am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  8 Beiträge
foobar2000 Sammelthread
der_Martin am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  1039 Beiträge
EQ subsonic!
mrsandman am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  2 Beiträge
Klangunterschied CD-Player-Wiedergabe & Computerwiedergabe?
odstsxorg am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  8 Beiträge
Prinzipfrage zu Klangunterschied CDP-PC
rland79 am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  11 Beiträge
foobar2000 - anfänger braucht starthilfe
fabifri am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.372