Android Smartphone als Fernbedienung für Foobar

+A -A
Autor
Beitrag
namxi
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jul 2012, 13:57
Hallo Ihr!

Ich suche schon seit Jahren nach einer einfach zu realisierenden Möglichkeit, meinen PC mit einer Fernbedienung zu steuern. Meine Creative Audigy 2 Platinum eX hat zwar eine externe Box inkl. Fernbedienung, allerdings lässt sich damit nur mit enormen Aufwand (Zusätzliche Software) der PC über die FB steuern (Und dann auch nur Lautstärke, Play, Next Track usw.), was mir nach dem dritten mal Einrichten einfach zu viel war.

Ich habe aber seit einiger Zeit ein Android basiertes Smartphone mit großem Display und da muss es doch eine Möglichkeit geben, den PC übers WLAN zu steuern?

Ich nutze als Player für Musik Foobar, für Videos (Weniger wichtig, aber nice to have) VLC oder MediaPlayer Classic.

Ich habe gesehen, dass es für Foobar eine App gibt, allerdings funktioniert hier trotz richtiger IP keine Verbindung. Ich vermute der Port (8888) wird geblockt, obwohl ich die Windows 7 Firewall vorübergehend deaktiviert habe.

Als Übergangslösung habe ich jetzt erstmal Teamviewer auf beiden Geräten installiert, das funktioniert auch, allerdings ist das natürlich eher umständlich, die Maus mit einem Touchscreen zu steuern.

Wie löst Ihr das Problem, dass man nicht immer an den PC gehen möchte, um ein Lied zu überspringen oder am PC etwas lauter oder leiser machen zu wollen?


Grüße

Namxi
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 06. Jul 2012, 20:09
Hallo,
es gibt eine ganze Reihe Apps, die dafür gut geeignet sind.
Du brauchst in foobar die Komponente foo_upnp und dann kannst du wohl jeden upnp-Controller nehmen. Ich kann dir aktuell bubble upnp empfehlen.
Wenn du etwas im Forum suchst, dann findest du noch weitere Tipps (hab jetzt grad nicht alle Namen im Kopf - leider).

Scheinbar ist auch gar keine Portfreigabe nötig. Man muss nur foobar in seinem Netzwerk als Ausnahme freigeben. Hat so zumindest bei mir mit bubble upnp geklappt. Früher habe ich auch immer noch einen Port freigegeben, weil ich das nicht wusste.
namxi
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jul 2012, 20:21
Cool, Danke, probier ich aus!


Grüße

Namxi
DukeHarris
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jul 2012, 20:53
namxi
Stammgast
#5 erstellt: 28. Aug 2012, 15:40
Ich habe jetzt beide Tools probiert, beide bekommen keine Verbindung zum PC..

Habe schon versucht, die Ports freizugeben usw. alles ohne Erfolg.
The_Duke
Stammgast
#6 erstellt: 30. Aug 2012, 21:04
Hier findest du eigentlich alles -> Android steuert foobar

Ich nutze jetzt foodroid. Läuft einwandfrei.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Foobar mit Android-Smartphone fernsteurn - brauche Hilfe.
xlupex am 11.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  37 Beiträge
fernbedienung über eigenes wlan für foobar
holger63 am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  5 Beiträge
PC über Android tablet steuern (Foobar).erfahrungen?
Artemus_GleitFrosch am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  9 Beiträge
Musik mit Android Smartphone, Laptop(Linux) und PC steuern
majosemmel am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  5 Beiträge
Foobar
Nice0906 am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  5 Beiträge
Smartphone/Tablet als Soundboard?
LukeTheW4lk3r am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  8 Beiträge
VST-Mehrfachsteckdose für Foobar
Franky666 am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  3 Beiträge
Guter Euqalizer für foobar
Chohy am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  4 Beiträge
Tube-PlugIn für Foobar
xlupex am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  7 Beiträge
Fertige "Skins" für Foobar?
xlupex am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedAndre1909
  • Gesamtzahl an Themen1.409.287
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.733