Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe, alle Lieder übersteuern.

+A -A
Autor
Beitrag
aragon20
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2013, 08:50
Guten Tag zusammen!

Ich habe alle meine Lieder im Mp3 Format und alle mit einer Datenrate von 320 Kbit/s. Die Lieder höre ich über einen Denon AVR 1713 und den Quadral Platinum M3.

Jetzt mal ganz davon abgesehen ob Mp3s schlecht sind oder nicht, diese Diskussion will ich hier garnicht aufmachen, war ich mit dem Klang immer zufrieden. Aus Spaß habe ich jetzt mal ein Lied in Audacity geöffnet und den Haken bei Übersteuern anzeigen gesetzt. Laut Audacity übersteuern all meine Lieder. Abhilfe bringt da scheinbar der Kommpressor in Audacity.

Screenshot (1)

Meine Frage wäre nun, ob jemand von euch damit schon Erfahrung hatte und ob es jetzt sinnvoll wäre, alle Lieder durch den Kompressor zu jagen? Wie gesagt, das Übersteuern fällt mir eigentlich nicht auf, aber vielleicht nur, weil ich die Lieder nur so kenne. Denkt ihr ich bekomme eine klangliche Verbesserung durch den Kompressor?

Danke für die Antworten!
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2013, 10:25
Lass es doch einfach so. Was einmal abgeschnitten ist, kannst du nicht wiederholen. Der Kompressor ist dazu auch noch die falsche Wahl. Der macht die Lautstärkenunterschiede zwischen leisen und lauten Tönen geringer. Da kannst du besser auf einen Peak normalisieren. Das Ganze hat aber ein paar negative Effekte: Du müsstest die Datei neu encodieren, was bei lossless-Formaten nochmal einen Qualitätsverlust mit sich bringt und du verlierst Auflösung.

Du solltest eher den Grund der Übersteuerung finden. Hast du eine Lautstärkenanpassung vorgenommen beim Rippen oder beim Umwandeln? Oder ist die Übersteuerung schon auf dem Original vorhanden? (Was bei aktuellen CDs im Pop- und Rockbereich leider keine Seltenheit darstellt) Sollte es auch auf dem Original sein, kannst du nichts machen. Ist es wirklich die Musik oder Kompressionsartefakte? Lame z.B. senkt automatisch den Pegel etwas ab, um soetwas zu vermeiden.
mathias1000
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jan 2013, 17:55

Übersteuerung schon auf dem Original vorhanden? (Was bei aktuellen CDs im Pop- und Rockbereich leider keine Seltenheit darstellt)

Das musste ich leider auch schon feststellen, ich weis nicht, was die Musikproduzenten hier studieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe !
fotoloh am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  3 Beiträge
HILFE, Musiksammlung hat ungeahnte Ausmaße bekommen
Mario_D am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  9 Beiträge
EAC Hilfe
Richard3108 am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  13 Beiträge
HTPC Hilfe
byspeed am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe
Christinini am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  11 Beiträge
CD Archivierung mit Format .FLAC. Aber wie? Erbitte Hilfe. Danke.
diddel72de am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  5 Beiträge
Hilfe! Metallischer Klang!
BlackCode am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  3 Beiträge
coverbild für lieder
theplayer14 am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  4 Beiträge
Hilfe zu Lame 3.97
Patika am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  5 Beiträge
Hilfe! Kratzender Sound
Bass_Lover am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedCenterxo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.456