Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DAC mit USB-Out?

+A -A
Autor
Beitrag
fretworker
Stammgast
#1 erstellt: 11. Mrz 2013, 19:55
Hallo,

ich würde gerne meine alten DAT-Bänder auf meinen Mac bzw. eine externe Festplatte umkopieren. Jetzt habe ich mir im Web einige DACs angesehen, aber die besitzen nur USB-In. Damit kann ich zwar abspielen, komme aber nicht in den Rechner rein.

Die SuFu hat mich nicht wirklich weiter gebracht …

Gibt es DACs, die das können? Oder gibt es eine Alternative dazu? Mehr als 500 Euro wollte ich nicht ausgeben, falls das realistisch ist.

Danke und Gruß


[Beitrag von fretworker am 11. Mrz 2013, 19:58 bearbeitet]
nenkars
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Mrz 2013, 20:25
DAC (Digital Analog Converter) meint ein gerät, das digitale daten in ein analoges signal umwandelt.

DAT (Digital Audio Tape) bänder enthalten digitale daten.

wenn du also diese digitalen daten von einem dat auf deinen rechner bekommen willst, benötigst du dafür keine wandler, der dazwischen analoge signale erzeugt, das würde nur die datenqualität reduzieren und eine anschließende analog zu digital wandlung erforderlich machen.

du brauchst ein gerät, mit dem du die digitalen daten optimalerweise unverändert übertragen kannst. das geht z.b. über eine spdif schnittstelle. übliche dat player haben einen spdif ausgang, den verbindest du mit deinem spdif eingang eines audio interfaces. das kann eine halbwegs moderne onboard soundkarte sein oder ein externes interface, spielt keine große rolle, solange der datenstrom nicht verändert wird.

kein grund dafür hunderte von euros auszugeben. einfach mal google anschmeißen, es gibt viele möglichkeiten.
cr
Moderator
#3 erstellt: 23. Mrz 2013, 22:29
Das Thema: Wie kopiere ich meine DATs auf PC, haben wir schon des langen und breiten diskutiert (Suchfunktion).
Es gibt keine Lösung, die auch die Startmarken dazu nützt, eine mit dem jeweiligen Track korrespondierende Datei zu erzeugen, sondern man bekommt nur eine Gesamtwurst, wo man dann ewig sitzt und schneidet. Dafür genügt aber jede Soundkarte, die bitidentisch arbeitet, Kosten gering.

Variante2: Man besorgt sich einen Audiobrenner und brennt CDRWs, die man dann rippt. Da hat man auch die richtigen Tracks.
Voraussetzung: Der CD-Rekorder kann die DAT-Startmarken konvertieren und ignoriert den Kopierschutz, soferne sich auf den DATs bereits digitale Kopien befinde.


[Beitrag von cr am 23. Mrz 2013, 22:32 bearbeitet]
fretworker
Stammgast
#4 erstellt: 25. Mrz 2013, 11:03
[quote="cr (Beitrag #3)"Variante2: Man besorgt sich einen Audiobrenner und brennt CDRWs, die man dann rippt. Da hat man auch die richtigen Tracks.[/quote]
Das ist ein guter Hinweis, danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meine Erfahrungen mit DACs
Darkwing_F! am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  46 Beiträge
Asus Xonar Essence DAC vs externe DACs
iznt am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  10 Beiträge
USB DAC
jakob.z am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  7 Beiträge
2 DACs
jakob.z am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  14 Beiträge
1 Rechner mehrere DACs
Lord_of_the_Files am 05.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  2 Beiträge
USB DACs - Warum mal mit und mal ohne Treiber?
a1mLeSS am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  6 Beiträge
DAC mit USB-Eingang
batsan am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  2 Beiträge
Soundblaster USB kann nicht mehr eingeschaltet werden
martinWien am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  2 Beiträge
USB oder Standalone DAC ?
Mr.$ound am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  24 Beiträge
USB DAC sound problem
RizzzO am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.480