Grace Design m903

+A -A
Autor
Beitrag
Werner_B.
Inventar
#1 erstellt: 23. Mrz 2013, 18:17
Hier habe ich einen Erfahrungsbericht zum Grace Design m903 eingestellt: http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=2061

Gruss, Werner B.
Dilbert
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mrz 2013, 19:12
Hallo

ich plane noch immer meinen Umstieg auf aktiv (der WAF-Faktor meiner Favoriten ist noch zu klein) und habe ein paar Vorstufen im Auge, wobei das Ziel ist, digitale und analoge Quellen verarbeiten zu können. Aktuell ist ein klassischer Vorverstärker mit Phono-Vorstufe und DAC-Modul mein Favorit (MOON 350P DP ~ 2,5k). Aber der kleine Grace gefällt mit ebefalls ausgesprochen gut und erfüllt meine Anforderung 2 analoge und drei digitale Quellen wahlfrei anschliessen zu können sowie direkt auch aktive Lautsprecher.
Da Du die "geringe" Leistung der Treiber angesprochen hast, die Frage ob das auch für die Main-Ausgänge gilt. Beim MOON sind es auch "nur" 8V bzw 16V (symmetrisch) und ich gehe davon aus, daß beim Grace ebenfalls die Ausganngsspannung am symmetrischen Ausgang doppelt so hoch ist, wie am asymmetrischen Ausgang.
Die zweite Frage ist die getrennte Regelung der beiden Ausgänge. Ich gehe davon aus, das ich damit den symmetrischen Ausgang regelbar und den asymmetrischen Ausgang auch mit fixem Pegel betreiben kann, z.B. zum Anschluss einer TB-Maschine. Kanst Du das bestätigen?

Grüsse

Dilbert

PS: ich glaube hier ist die Frage richtiger aufgehoben, als im verlinktem Unter-Forum
Dilbert
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mrz 2013, 12:56
Hallo

also lesen bildet doch ungemein. Habe mir die BA jetzt genau durchgelesen und bei den technischen Daten stehen +21dBu für main/unbalanced, +27dBu für main/balanced und die 20dBu für Headphone. Das sollte für Aktiv-Lautsprecher reichen. Leider habe ich dabei auch festgestellt, daß die FB nicht für die Eingangswahl funktioniert, aslo doch nur Nr. 2 auf meiner Liste :-(

Dilbert
Werner_B.
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2013, 23:45

Dilbert (Beitrag #3) schrieb:
also lesen bildet doch ungemein.

Nur den, der ZUDEM versteht!


Dilbert (Beitrag #3) schrieb:
... +21dBu für main/unbalanced, +27dBu für main/balanced und die 20dBu für Headphone.

Das sind nur die maximal möglichen Ausgangsspannungen, Mitentscheidend ist der Gain!


Dilbert (Beitrag #3) schrieb:
Das sollte für Aktiv-Lautsprecher reichen.

Aber locker. Meine O300D gehen damit in's Clipping.


Dilbert (Beitrag #3) schrieb:
Leider habe ich dabei auch festgestellt, daß die FB nicht für die Eingangswahl funktioniert, aslo doch nur Nr. 2 auf meiner Liste :-(

Nichts ist perfekt, seufzte der kleine Fuchs (Antoine de Saint Exupery). Eine Ein-/Ausschaltfunktion gibt's auf der FB auch nicht. Aber das ist alles eh' nur für Pommes fressende Coach-Potatoes Die sollten sich vielleicht tatsächlich eher nicht für ein Profi-Gerät entscheiden, sondern luscheliges HiFi-Zeugs lutschen


Dilbert (Beitrag #2) schrieb:
PS: ich glaube hier ist die Frage richtiger aufgehoben, als im verlinktem Unter-Forum

Ich glaube das nicht. Deine Hartnäckigkeit werde ich nicht weiter goutieren. Ich wollte hier absichtlich NUR einen Link stehen lassen. Der Thread passt eben unter mehrere Überschriften.

Gruss, Werner B.


[Beitrag von Werner_B. am 27. Mrz 2013, 23:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Apple MBP und Grace m902 wie bekomme 24/96 Speed über TOSLINK?
FritzS am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  4 Beiträge
Der AuzenTech-Soundkarten Thread!
Artemus_GleitFrosch am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  38 Beiträge
[Erfahrungsbericht] 2.0 LS für 100?
Boriz am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  2 Beiträge
neuer high end DAC/KHV lohnenswert?
Beelzebub1984 am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  5 Beiträge
ONKYO SE90PCI ERFAHRUNGSBERICHT
WURSCHTELPETER am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  13 Beiträge
PC Lautsprecher bis 100 Euro
styletaker am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  7 Beiträge
Der DRC-Thread
fujak am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  663 Beiträge
Der Acourate Software Thread
fujak am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  938 Beiträge
B&W FLAC-files
pizzafuzzy86 am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  3 Beiträge
Erfahrungsbericht Bose Companion 3 Series II
bibmo13 am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Bose
  • Logitech
  • Sonos
  • Teufel
  • Yamaha
  • Sony
  • LG
  • Samsung
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedMetoo70
  • Gesamtzahl an Themen1.365.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.006.911